- Anzeige -

Schlagwort: Kévin Estre

Le Mans: Porsche komplettiert GTE-Pro-Cockpits

0
Porsche hat seine Mannschaft für die 24 Stunden von Le Mans und den Acht Stunden von Portimão finalisiert. Als dritte Piloten stoßen Frédéric Makowiecki und Michael Christensen zu den Stammfahrern hinzu.

VLN und N’ring 24: Manthey-Racing bestätigt Grello-Einsatz

0
Manthey-Racing hat seine Teilnahme an der VLN-Langstreckenmeisterschaft und dem 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring bestätigt. Die Qualifikationsveranstaltung steht ebenso auf dem Terminplan. Bei der eintägigen Wettfahrt greifen Matteo Cairoli, Michael Christensen, Kévin Estre und Lars Kern ins Grello-Steuer.

Daytona: Chaotischer Start ins 24-Stunden-Rennen

0
Die ersten Stunden der 24 Stunden von Daytona waren durch zahlreiche Zwischenfälle gezeichnet. Für eine große Kontroverse sorgte Bruno Spengler, der noch vor dem Start seinen Kontrahenten Kévin Estre in der Formation abräumte. Aktuell führt Tristan Vautier für JDC-Mustang Sampling Racing.

IMSA: Weathertech Racing und Proton Competition nennen einen Porsche 911 RSR

0
Weathertech Racing hat einen Markenwechsel vollzogen. Statt Ferrari setzt die Mannschaft auf Florida fortan einen Porsche 911 RSR in der IMSA SportsCar Championship ein. Dabei wird die Truppe operativ von Proton Competition unterstützt.

Spa 24: KCMG fährt Bestzeit im Nachttraining

0
KCMG-Pilot Kévin Estre ist die schnellste Rundenzeit beim Nachttraining zum 24-Stunden-Rennen auf dem Circuit de Spa-Francorchamps gefahren. Die Porsche-Markenkollegen von Rowe Racing wurden indes Dritte. Die weiteren Fabrikate unter den flottesten Fünf: Mercedes-AMG, Aston Martin und Audi.

N’ring 24: Manthey-Racing sagt Start wegen positiver Corona-Tests ab

0
Manthey-Racing hat seine Teilnahme am 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring abgesagt. Überdies verzichten weitere Porsche-Werksfahrer auf einen Start an diesem Wochenende. Drei positive Covid-19-Tests nach einer Routineuntersuchung in Le Mans veranlassten Porsche zu dieser Entscheidung.

Spa-Francorchamps: Toyota erringt Doppelsieg bei WM-Viertelfinale

0
Toyota hat bei den Sechs Stunden von Spa-Francorchamps einen Zweifacherfolg eingefahren. Obenauf: die Tabellenführer Mike Conway, José María López und Kamui Kobayashi. In der LMP2-Wertung holte United Autosports den dritten Sieg in Folge.

N’ring 24 und VLN: Frikadelli Racing startet mit Werksuntertützung

0
Frikadelli Racing hat sein Rennprogramm für die Saison 2020 präsentiert. Die Truppe von Klaus Abbelen wird mit zwei Porsche 911 GT3 R an der NLS, dem Qualifikationsrennen und den 24 Stunden vom Nürburgring teilnehmen. Zudem erhält die Mannschaft Werksunterstützung seitens Porsche.

Schanghai: GTE-Pro-Sieger disqualifiziert, Porsche rückt auf

0
Porsche hat gemäß der korrigierten Wertung die GTE-Pro-Klasse in Schanghai gewonnen. Am Siegerfahrzeug wurde eine abweichende Bodenfreiheit festgestellt. Das Auto von AF Corse wurde somit disqualifiziert. Kévin Estre und Michael Christensen sind die neuen Sieger, vor ihren Teamkollegen Gianmaria Bruni und Richard Lietz.

Macao: Porsche stellt vier Fahrer für GT-Weltpokal auf

0
Porsche hat Absolute Racing und Rowe Racing nominiert, am GT-Weltpokal in Macao teilzunehmen. Ins Lenkrad greifen Kévin Estre und Alexandre Imperatori einerseits, Earl Bamber und Laurens Vanthoor andererseits. Die Ambition: der Gewinn der Siegertrophäe.

VLN: Manthey-Racing setzt Grello beim Grenzlandrennen ein

0
Manthey-Racing hat in seinen Social-Media-Kanälen angekündigt, Grello beim Grenzlandrennen wieder auf der Nürburgring-Nordschleife einzusetzen. Die Besatzung des gelb-grünen Neunelfers rekrutiert sich aus Kévin Estre, Lars Kern und Otto Klohs.

Spa 24: GPX Racing holt den ersten Porsche-Sieg der GT3-Ära

0
Porsche feierte einen Doppelsieg bei den 24 Stunden von Spa-Francorchamps. GPX Racing führte das Rennen zum Fallen der Zielflagge an, vor Rowe Racing. Rang drei ging an Black Falcon. Nach enormer Hitze in der Woche war das Rennen von viel Regen geprägt. In der Nacht wurde der Wettbewerb für sechs Stunden unterbrochen.

N’ring 24: Manthey-Racing belegt Rang eins und zwei im Warm-up

0
Manthey-Racing hat im Warm-up zum 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring tonangebend agiert. Die Porsche-Werksmannschaft reihte sich an erster und zweiter Stelle in der Gesamtwertung ein. Auf dem dritten Platz landete wiederum eine der Mercedes-AMG-Besatzungen von Black Falcon.

N’ring 24: Manthey-Racing schließt Qualifikation mit absoluter Bestzeit ab

0
Manthey-Racing hat die zweigeteilte Qualifikation zum 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring mit der absoluten Bestzeit beendet. Der Porsche-Vierer Earl Bamber, Michael Christensen, Kévin Estre und Laurens Vanthoor führte das Klassement mit 8:17,449 Minuten an.

Video: Porsche gewinnt Langstrecken-Weltmeisterschaft vorzeitig

0
Mit den Positionen drei und acht bei den Sechs Stunden von Spa-Francorchamps hat Porsche vorzeitig die Markenweltmeisterschaft in der GTE-Pro-Klasse der Langstrecken-Weltmeisterschaft gewonnen. Gekrönt wurde die erfolgreiche Saison, die bereits seit 2018 läuft, durch einen Doppelsieg in Le Mans. Das letzte Saisonrennen folgt erneut auf dem Traditionskurs an der Sarthe.

VLN: Regelhüter bestrafen zweitplatzierte Manthey-Racing-Besatzung

0
Die Regelwächter haben Michael Christensen und Kévin Estre nachträglich mit einer fünfzehnsekündigen Zeitstrafe belegt. Somit verliert Manthey-Racing seinen Dreifachtriumph beim dritten VLN-Saisonrennen. Black Falcon profitiert und rückt auf den Bronzerang vor.

VLN: Manthey-Racing feiert dominanten Dreifachsieg

0
Manthey-Racing hat den dritten Wertungslauf der VLN gewonnen. Insgesamt holten die Mannen von Olaf Manthey die ersten drei Ränge. Bester Nicht-Porsche wurde Black Falcon auf Position vier.

ADAC GT Masters: Team 75 Bernhard startet erneut mit zwei Elfern

0
Das Team 75 Bernhard hat bestätigt, erneut mit einem Zwei-Sportwagen-Gespann der Marke Porsche am ADAC GT Masters teilzunehmen. Das Fahrerpersonal gleicht weitgehend jenem der vergangenen Saison. Allerdings ist Kévin Estre nicht mehr mit von der Partie. Neu in der Mannschaft: Matteo Cairoli.

Sachsenring: Team 75 Bernhard disqualifiziert, Land-Motorsport neuer Sieger

0
Das zuständige DMSB-Gericht hat die Berufung des Team 75 Bernhards abgewiesen und für den samstägigen ADAC-GT-Masters-Lauf auf dem Sachsenring disqualifiziert. Sheldon und Kelvin van der Linde, die für Land-Motorsport starten, sind die neuen Sieger.

Sachsenring: Team 75 Bernhard steht erneut auf der Poleposition

0
Auch das Sonntagsrennen des ADAC-GT-Masters-Halbfinales auf dem Sachsenring startet das Team 75 Bernhard von der Poleposition. Porsche-Pilot Klaus Bachler war in der Qualifikation obenauf. Vortagssieger und Stallgefährte Kévin Estre musste mit Rang acht vorliebnehmen.

Neuste Fotostrecken

Meistgelesene Artikel

Videos

Social Media

24,866FansGefällt mir
736FollowerFolgen