- Anzeige -

Schlagwort: James Rossiter

Das LMP1-Projekt von Ginetta kommt nicht zur Ruhe. Nun hat die britische Manufaktur ihre Nennung für die Sechs Stunden am Fuji zurückgezogen. Damit schrumpft das Feld auf vierunddreißig Fahrzeuge. Zudem gab es weitere Fahrerwechsel.

ByKolles Racing hat die Testarbeit zur Supersaison begonnen. Bei den Probefahrten prüfte der Rennstall mehrere Piloten. Darüber hinaus bleibt Fords Fahreraufgebot unverändert. Und bei den 24 Stunden von Le Mans könnten zehn Porsche 911 RSR in der Startaufstellung stehen. Ein Nachrichtenspiegel.

Nach seinem plötzlichen Abgang bei ByKolles Racing kehrte Robert Kubica in einen Le-Mans-Prototypen zurück. Der Pole erprobte zwei Tage den Dallara-LMP2 von SMP Racing in Monza. Bei Ford ersetzt Tony Kanaan den verletzten Sébastien Bourdais. Und Don Panoz stellt sein neuestes Projekt bei den 24 Stunden von Le Mans vor. Ein Nachrichtenspiegel.

Kurz vor dem Saisonstart der Langstrecken-Weltmeisterschaft hat Robert Kubica seinen Rückzug aus dem LMP1-Programm von ByKolles Racing bekannt gegeben. Für den ersten Lauf der Saison haben die einzigen Privatiers im Feld der LMP1-Wertung, neben Stammfahrer Oliver Webb, James Rossiter und Dominik Kraihamer verpflichtet.

Social Media

25,536FansGefällt mir
714FollowerFolgen