- Anzeige -

Schlagwort: IMSA SportsCar Championship

IMSA: Juncos Racing erwirbt einen Cadillac DPi

0
Die DPi-Wertung erhält für die kommende Saison der IMSA SportsCar Championship weiteren Zuwachs. Juncos Racing hat sich einen Cadillac DPi-V.R zugelegt und plant, diesen die ganze Saison 2019 einzusetzen.

Road America: Deutlich mehr Leistung für Cadillac, Mazda und Nissan

0
Die Regelhüter der IMSA SportsCar Championhip haben für das Rennen auf der Road America die Balance of Performance für die DPi-Prototypen angepasst. Dabei erhalten Cadillac, Mazda und Nissan ein Leistungsplus. 

IMSA SportsCar Championship – Road America – Starterliste 2018

0
IMSA SportsCar Championship – Road America – Starterliste 2018

Lime Rock: Ford siegt dank Fehlern von Corvette und Porsche

0
Ford hat das Rennen im Lime Rock Park für sich entschieden. Dirk Müller und Joey Hand profitierten dabei von einer späten Unachtsamkeit von Corvette-Piloten Jan Magnussen. Lamborghini baut mit GTD-Sieg die Meisterschaftführung aus.

Lime Rock: Corvette sichert sich Poleposition mit Rekordrunde

0
Corvette Racing beginnt das Rennen im Lime Rock Park vom ersten Startplatz aus. Antonio García stellte dabei einen neuen Polerekord auf. Porsche und Ford folgten auf den weiteren Positionen. In der GTD-Wertung steht Porsche ganz vorne.

Mosport: Regelhüter verändern die Balance of Performance in allen Klassen

0
Nur eine Woche liegen zwischen dem Sechs-Stunden-Rennen von Watkins Glen und dem Gastspiel in Mosport. Für das einzige Rennen, welches nicht auf US-Amerikanischen Boden ausgetragen wird, hat die IMSA die Einstufung einiger DPi-, GTLM- und GTD-Autos geändert.

Watkins Glen: JDC-Miller feiert Premierensieg, Land-Motorsport verliert Klassensieg durch Strafen

0
JDC-Miller Motorsport hat das Sechs-Stunden-Rennen von Watkins Glen gewonnen. Stephen Simpson, Mikhail Goikhberg und Chris Miller waren die siegreichen Fahrer. Ford triumphierte in der GTLM-Wertung, während die BMW-Truppe von Turner Motorsport den Erfolg in der GTD-Division von Land-Motorsport erbte.

Watkins Glen: Acura NSX GT3 erhält Zusatzballast

0
Die IMSA hat knapp eine Woche vor dem Sechs-Stunden-Rennen von Watkins Glen die Balance of Performance veröffentlicht. Dabei wurden nur leichte Änderungen vorgenommen. Acura muss mit zehn Kilogramm mehr starten.

Detroit: BMW M8 und Lexus RC F erhalten schlechtere Einstufung

0
Die Regelmacher der IMSA Sportscar Championship haben vor dem zweiten Stadtrennen der Saison die Balance of Performance nachjustiert. Der BMW M8 GTE erhält weniger Ladedruck und der Lexus RC-F GT3 muss mehr Ballast mitschleppen.

Mid-Ohio: Premierensiege für Team Penske und Lexus

0
Das Acura-Team Penske hat auf der Strecke von Mid-Ohio einen verdienten Doppelsieg gefeiert. Joest Racing komplettierte das Podest. Ford setzte sich knapp gegen BMW in der GTLM-Wertung durch. Lexus durfte den ersten Erfolg in der GTD-Wertung überhaupt bejubeln. Das Rennen fand ohne Neutralisierungen statt.

Long Beach: DPi-Hersteller und BMW werden eingebremst

0
Die IMSA hat neuerlich die Balance of Performance überarbeitet. Zum ersten Sprintrennen der Saison, dem Grand Prix von Long Beach, müssen alle DPi-Hersteller mit weniger Leistung auskommen. In der GTLM-Wertung wurde einzig der BMW M8 GTE etwas verlangsamt. 

IMSA: DPi-Hersteller befürworten Hybrid-Einführung

0
Im Rahmen der diesjährigen Zwölf Stunden von Sebring gab es ein erneutes Treffen zwischen FIA, ACO, IMSA, derzeitigen und interessierten DPi-Herstellern. Eine der besprochenen Kernfrage war, ob das kommende LMP1/DPi-Reglement auf die Hybridtechnologie setzt.

Fotostrecke: Zwölf-Stunden-Rennen auf der Buckelpiste von Sebring

0
Die diesjährigen Zwölf Stunden von Sebring sind mit einem Knall zu Ende gegangen. Weder Acura noch Cadillac konnten ihre Favoritenstellung in einen Sieg ummünzen. Stattdessen eroberte das Nissan-Gespann Luis Felipe Derani, Johannes van Overbeek und Nicolas Lapierre die oberste Stufe des Podiums. In den GT-Klassen gingen die Siege an Porsche und Lamborghini.

Sebring: Nissan gewinnt ereignisreiches Zwölf-Stunden-Rennen

0
Die Nissan-DPi-Mannschaft von Extreme Speed Motorsports hat die Zwölf Stunden von Sebring gewonnen. Luis Felipe Derani, Johannes van Overbeek und Nicolas Lapierre waren die siegreichen Piloten. In der GTLM-Wertung hat sich Porsche durchgesetzt. Bei den GT3-Fahrzeugen siegte die Lamborghini-Equipe von Paul Miller Racing.

Sebring: Team Penske gelingt auch im Warm-up die Bestzeit

0
Das Team Penske und Extreme Speed Motorsports haben das Warm-up untereinander ausgemacht. Nach den beiden Acura DPi und den Nissan DPi hielten sich drei Cadillacs in Lauerstellung. BMW war in GTLM-Wertung vorne und Acura in der GTD-Division.

Sebring: Sind Cadillac und Ford auch beim zweiten Rennen die Favoriten?

0
Welche Mannschaften triumphieren nach zwölf Stunden in Sebring? Behält Cadillac die Oberhand auf dem Flughafenkurs? Ist Ford nach dem dominanten Daytona-Auftritt angreifbar? Und kann Land-Motorsport nach dem Petit Le Mans sein zweites US-Rennen gewinnen? SportsCar-Info wagt eine Vorschau auf das Zwölf-Stunden-Rennen.

Zwölf Stunden von Sebring – Starterliste 2018

0
12 Stunden von Sebring - Starterliste 2018

Neuste Fotostrecken

Meistgelesene Artikel

Videos

Social Media

24,866FansGefällt mir
736FollowerFolgen