- Anzeige -

Schlagwort: HubAuto Racing

Spa 24: Yelmer Buurman und Jonathan Adam wurden Corona positiv getestet

0
Yelmer Buurman und Jonathan Adam werden nicht an den 24 Stunden von Spa-Francorchamps teilnehmen können. Beide Profi-Piloten wurden positiv auf das Coronavirus getestet.

Spa 24: HubAuto Racing bringt die „Rote Sau“ an den Start

0
HubAuto Racing startet bei den 24 Stunden von Spa-Francorchamps mit einem Mercedes-AMG GT3 Evo im Pro-Cup. Das Fahrzeug wird in den Farben der „Roten Sau“ starten. Dazu bekommt man aus Affalterbach drei Werksfahrer an die Seite gestellt.

Le Mans: HubAuto Racing benennt GTE-Pro-Trio

0
HubAuto Racing hat sein Aufgebot für die 24 Stunden von Le Mans präsentiert. Der Rennstall wird einen Porsche 911 RSR in der GTE-Pro einsetzen. Das Fahrzeug werden sich Heikki Kovalainen, Nick Cassidy und Dries Vanthoor teilen.

Le Mans: HubAuto Racing wechselt in die GTE-Pro

0
HubAuto Racing wandelt seinen Startplatz aus der GTE-Am-Kategorie in eine Nennung für die Profi-Wertung um. Die Mannschaft aus Taiwan wird einen Porsche 911 RSR in Le Mans einsetzen.

Le Mans: Toyota bestimmt erstes Training, Aston Martin führt GTE-Pro an

0
Toyota hat das erste freie Training zu den 24 Stunden von Le Mans bestimmt. Brendon Hartley sorgte für die erste Bestzeit. Hinter den beiden Toyotas reihte sich Rebellion Racing ein. In der GTE-Pro erzielte Aston Martin die erste Benchmark.

Fotostrecke: Mercedes-AMG baut Meisterschaftsführung in Kalifornien aus

0
Die Acht Stunden von Laguna Seca sind mit einem Sieg für Ferrari zu Ende gegangen. Tim Slade, Nick Foster und Miguel Molina gewannen durch eine dominante und fehlerfreie Leistung. Rang zwei ging an die Mercedes-AMG-Vertreter Raffaele Marciello, Maximilian Buhk und Maximilian Götz, die damit ihre Meisterschaftsführung ausbauen konnten.

Laguna Seca 8: Ferrari gewinnt mit Distanzrekord

0
Tim Slade, Nick Foster und Miguel Molina haben für Ferrari die Acht Stunden von Kalifornien gewonnen. Dieser Sieg für den einzigen 488 GT3 im Feld kommt für das Privatteam HubAuto Corsa überraschend. Mit einer spektakulären Leistung dominierten sie das Rennen und verwiesen Mercedes-AMG und Porsche auf die Plätze zwei und drei.

Suzuka 10: Ferrari sichert sich in wüster Qualifikation die Poleposition

0
Ferrari hat sich in einer undurchsichtigen Qualifikation die Poleposition zu den Zehn Stunden von Suzuka gesichert. HubAuto Racing war die schnellste Truppe. Dahinter qualifizierte sich GruppeM-Racing und wiederum HubAuto Racing.

Neuste Fotostrecken

Meistgelesene Artikel

Videos

Social Media

24,866FansGefällt mir
736FollowerFolgen