- Anzeige -

Schlagwort: Frédéric Makowiecki

Virginia: Corvette siegt zum vierten Mal in Folge, Bill Auberlen ist neuer Rekordsieger

0
Gegen Corvette ist aktuell kein Kraut gewachsen. Die Gelben haben auf dem Virginia International Raceway ihren vierten Sieg in Folge eingefahren. In der GTD-Klasse siegte Turner Motorsport, was Bill Auberlen zum neuen Rekordsieger macht.

N’ring 24 und VLN: KCMG tritt mit Porsche an

0
KCMG hat angekündigt, anstatt mit der Marke Nissan mit zwei Porsche-Neunelfern am 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring teilzunehmen. Daher erhält das chinesische Gespann fahrerischerseits Unterstützung aus Stuttgart-Zuffenhausen. Die ehrgeizige Zielsetzung: der Gesamtsieg.

Spa 24: Rowe Racing stockt auf drei Autos auf

0
Das Porsche-Team Rowe Racing wird bei den 24 Stunden von Spa-Francorchamps drei Autos der aktuellen Generation einsetzen. Neben den beiden Saisonstartern wird ein drittes Auto um den Gesamtsieg kämpfen. Am Steuer werden sich die drei erfolgreichen Werksfahrer Nick Tandy, Frédéric Makowiecki und Patrick Pilet abwechseln.

N’ring 24: Porsche vollzieht den erneuten Führungswechsel

0
Die 24 Stunden auf dem Nürburgring starten in ihre siebenundvierzigste Auflage, mit einer Doppelspitze aus dem Hause Mercedes-AMG. Porsche und Audi lauern auf den Verfolgerplätzen. In Kürze wird die Boxenampel in der Eifel auf grün schalten und das größte Spektakel des Jahres freigeben.

N’ring 24: Manthey-Racing belegt Rang eins und zwei im Warm-up

0
Manthey-Racing hat im Warm-up zum 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring tonangebend agiert. Die Porsche-Werksmannschaft reihte sich an erster und zweiter Stelle in der Gesamtwertung ein. Auf dem dritten Platz landete wiederum eine der Mercedes-AMG-Besatzungen von Black Falcon.

VLN: Rowe Racing gewinnt die verkürzte Westfalenfahrt

0
BMW hat den Auftakt der VLN-Saison gewonnen, nachdem das Rennen auf den Nachmittag verschoben werden musste. Starker Nebel hatte den Rennbetrieb in der Eifel bis zum Mittag unmöglich gemacht. John Edwards erkämpfte den Sieg für Rowe Racing vor Patrick Pilet im Manthey-Porsche.

Laguna Seca 8: Porsche belegt Plätze eins und zwei im Training

0
Porsche hat das Tempo beim Auftakttraining zum Acht-Stunden-Rennen von Laguna Seca bestimmt. An erster Stelle reihte sich Wright Motorsports ein. Dahinter: Black Swan Racing. Die Verfolgerränge bezog das Mercedes-AMG-Gespann Strakka Racing.

Fotostrecke: Porsche gewinnt Petit Le Mans im GT1-Gewand

0
Porsche trat beim Petit Le Mans im historischen GT1-Gewand an. Denn die Marke aus Stuttgart-Zuffenhausen feiert in diesem Jahr seinen siebzigsten Geburtstag. Und wie bei den 24 Stunden von Le Mans hat die historische Lackierung Glück gebracht. Auf der Road Atlanta siegten Frédéric Makowiecki, Patrick Pilet und Nick Tandy. Das Elferduo im Porträt.

Laguna Seca 8: Manthey-Racing sagt Teilnahme ab

0
Manthey-Racing hat den Entschluss gefasst, wegen der bisherigen Misserfolge in der Intercontinental GT Challenge auf die Teilnahme am Finale zu verzichten. Stattdessen repräsentiert höchstwahrscheinlich nur Wright Motorsports die Marke Porsche bei den Acht Stunden von Laguna Seca.

Spa 24: Sportkommissare strafversetzen Manthey-Racing

0
Die Sportkommissare strafversetzen Manthey-Racing um zehn Startplätze bei den 24 Stunden von Spa-Francorchamps. Grund dieser Maßnahme: Romain Dumas und Frédéric Makowiecki verstießen im Training mehrmalig gegen das Tempolimit in der Boxenstraße.

Video: Beinharter Kampf zwischen Porsche und Ford in Le Mans

0
Im Kampf um die zweite Position bei den 24 Stunden von Le Mans haben sich Sébastien Bourdais und Frédéric Makowiecki ein herzerwärmendes Duell geliefert. Mit harten Bandagen versuchte der Porsche-Pilot Makowiecki seine Position gegen seinen Verfolger Bourdais zu verteidigen. Mit der Fahrweise zeigte sich Bourdais anschließend im Interview nicht einverstanden und forderte ein härteres Eingreifen der Rennleitung.

Sébastien Bourdais: „Ich hoffe, Fred ist nicht stolz auf seine Leistung“

0
Frédéric Makowiecki und Sébastien Bourdais haben sich bei den 24 Stunden von Le Mans ein extrem hartes Duell geliefert. Beim Kampf um Platz zwei der GTE-Pro-Klasse stieß die Fahrweise Makowieckis bei seinem Landsmann auf Unverständnis. In einem Interview beschwerte er sich darüber, dass die Rennleitung nicht eingreift.

N’ring 24: Manthey-Racing erringt Rekordsieg

0
Manthey-Racing hat beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring einen Rekorderfolg eingefahren. Die Porsche-Equipe ist nun alleiniger Spitzenreiter auf der Siegerliste der Veranstaltung. Black Falcon unterlag im Schlusssprint, Aston Martin erklomm fast das Podium.

N’ring 24: Rote Flagge unterbricht Rennen, Manthey-Racing verbüßt Strafe

0
Rote Flagge am Fuße der Nürburg: Die Rennleitung hat den vierundzwanzigstündigen Wettbewerb in der Eifel wegen Nebels unterbrochen. Zuvor verbüßte Manthey-Racing eine dreieinhalbminütige Zeitstrafe, weshalb Black Falcon die Führung eroberte. Auch Aston Martin verharrt in der Spitzengruppe.

Qualifikationsrennen: Manthey-Racing fährt Bestzeit im freien Training

0
Manthey-Racing ist die Bestzeit im freien Training im Rahmen des Qualifikationsrennens gelungen. Frédéric Makowiecki und Richard Lietz pilotierten den neongrünen Porsche 911 GT3 R. Die nachfolgenden Positionen belegten Frikadelli Racing und HTP Motorsport.

VLN: Manthey-Racing sichert sich die erste Startreihe

0
Manthey-Racing beginnt auch das zweite VLN-Rennen der Saison vom ersten Platz aus. Romain Dumas, Laurens Vanthoor und Earl Bamber unterboten die magische Acht-Minuten-Marke. Die Ränge dahinter reklamierten erneut Manthey-Racing und Black Falcon für sich.

VLN: Manthey-Racing gewinnt das Saisonfinale

0
Manthey-Racing hat das letzte VLN-Rennen in diesem Jahr gewonnen. Frédéric Makowiecki und Lars Kern behielten bei Mischbedingungen die Oberhand gegenüber der Konkurrenz und kreuzten die Ziellinie an führender Position. Das Podium vervollständigen Black Falcon und Phoenix Racing. Derweil ist Michael Schrey durch den TCR-Klassensieg Meister.

Fotostrecke: Grellos Optik fürs 24-Stunden-Rennen

0
Manthey-Racing präsentiert das Flaggschiff seines Elfer-Armada: Grello, der Porsche 991 GT3 R in den Neonfarben Gelb, Hellgrün und Orange, womit der Weissacher Sportwagen in der Tradition des Dicken steht. Am Lenkrad lösen Romain Dumas, Frédéric Makowiecki, Patrick Pilet und Richard Lietz einander ab. Das Gefährt im Porträt.

N’ring 24: Porsche nominiert elf Piloten

0
Für die Teilnahme am 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring hat Porsche ein elfköpfiges Fahrerensemble zusammengestellt. Das Aufgebot rekrutiert sich aus neun Werkspiloten sowie zwei Junioren des Herstellers. Die Einsatzmannschaften: Manthey-Racing, Falken Motorsports und Frikadelli Racing.

Video: Und wieder Manthey-Racing

0
Auch beim DMV-Vier-Stunden-Rennen errang Manthey-Racing den Tagessieg auf der Nordschleife und gewann damit die VLN-Generalprobe zur 24-Stunden-Kraftprobe. Die Entscheidung fiel im letzten Umlauf, weil sich Land Motorsport beim Sprit verkalkulierte. Der Videorückblick.

Neuste Fotostrecken

Meistgelesene Artikel

Videos

Social Media

24,893FansGefällt mir
746FollowerFolgen