- Anzeige -

Schlagwort: Ferrari

Langstrecken-WM: Neues BoP-System soll GTE-Pro fairer gestalten, scharfe Ferrari-Kritik

0
Ganze elf Mal mussten die Veranstalter der Langstrecken-Weltmeisterschaft die Balance of Performance für GTE-Fahrzeuge anpassen. Um dies zukünftig zu verhindern, wollen die FIA und der ACO ein neues System zur BoP einführen. Vor allem Ferrari-GT-Chef Antonello Coletta war sehr bedient über die Geschehnisse der Saison 2016.

Epilog in Brünn: Scuderia Praha feiert Kantersieg beim Heimspiel

0
Dank einer überlegenen Vorstellung hat die Scuderia Praha die 24-Stunden-Serie mit einem Kantersieg beendet. Die Ferrari-Equipe fuhr beim Epilog in Brünn einen souveränen Heimerfolg ein. Der Vorsprung auf das zweitplatzierte Gespann von Hofor-Racing: achtunddreißig Runden.

Fuji: Balance of Performance genehmigt Porsche eine Gewichtsreduzierung

0
Das zuständige FIA-Gremium hat die Balance of Performance für den WM-Lauf am Fuji veröffentlicht. Nutznießer der Korrekturen: Porsche. Denn die Einstufung verringert die Fahrzeugmasse des Neunelfers. Dominator Aston Martin erhält hingegen einen kleineren Luftmengenbegrenzer.

VLN: Veranstalter veröffentlicht Starterliste für Barbarossapreis

0
Insgesamt 156 Nennungen haben die Veranstalter der VLN-Langstreckenmeisterschaft für den drittletzten Saisonlauf entgegengenommen. In der SP9-Spitzenkategorie sind dreizehn, in der SPX-Liga fünf Nennungen eingegangen. WTM Racing und Rinaldi Racing stellen sich den deutschen Herstellern mit der Marke Ferrari entgegen.

Nürburgring: Team AKKA-ASP markiert erste Richtzeit beim Bronzetest

0
Mercedes-AMG hat die erste Bestzeit des SRO-Langstreckenfinales erzielt. Zuvor war Ferrari federführend beim Bronzetest auf dem Nürburgring. Doch im finalen Umlauf konnte Gilles Vannelet des Teams AKKA-ASP die italienische Dominanz brechen. Die Ergebnisse.

24-Stunden-Serie: Creventic sperrt Matteo Malucelli für ein Rennen

0
Wegen einer „vermeidbaren Kollision“ bei den 24 Stunden von Barcelona hat die Creventic-Organisation den Ferrari-Piloten Matteo Malucelli für ein Rennen gesperrt. Der Fahrer der Scuderia Praha verursachte eine Karambolage, welcher insgesamt drei Fahrzeuge zum Opfer fielen.

Budapest: Sportkommissare verhängen etliche Strafen

0
Nach dem SRO-GT-Hauptrennen in Budapest haben die Sportkommissare etliche Strafen verhängt. Laurens Vanthoor und Frédéric Vervisch verlieren damit ihre Silbermedaille, Kessel Racing kommt noch einmal glimpflich davon. Fatal wirkten sich die Entscheidungen dagegen auf Grasser Racing auf.

Budapest: Mercedes-AMG bezwingt Audi-Übermacht

0
Mercedes-AMG hat Audi im Hauptrennen auf dem Hungaroring besiegt. Maximilian Buhk und Dominik Baumann errangen den Tagessieg für HTP Motorsport. Das W Racing Team musste sich auf den Rängen zwei, drei und vier geschlagen geben. Kessel Racing triumphierte bei den Herrenfahrern.

Ferrari und Lamborghini: Unbeachtete Außenseiter mit Erfolgsaussichten

0
Wer die Favoritenfrage bei den 24 Stunden von Spa-Francorchamps diskutiert, vernachlässigt zumeist die Konstrukteure von der Apenninenhalbinsel. Gleichwohl verfügen Ferrari und Lamborghini über das Potenzial, um sich in die Spitzengruppe zu befördern.

Nürburgring: Porsche fährt im Abschlusstraining abermals Bestzeit

0
Auch im letzten WM-Training auf dem Nürburgring hat Porsche den ersten Platz belegt. Nach einer Verzögerung wegen Nebel fuhr die Delegation aus Weissach abermals Bestzeit. Derweil setzte Toyota ein Akzent. In der GTE-Pro-Liga dominierten wiederum AF Corse und Ferrari die Samstagssitzung.

Neuste Fotostrecken

Meistgelesene Artikel

Videos

Social Media

24,866FansGefällt mir
736FollowerFolgen