- Anzeige -

Schlagwort: Falken Motorsports

N’ring 24: Rowe Racing tritt als einzige BMW-Werksmannschaft an

0
Im Vergleich zum zurückliegenden Jahr vermindert BMW sein Werksengagement beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring. Lediglich Rowe Racing erhält bei der Eifelaner Prestigeveranstaltung Unterstützung aus München. Allerdings startet auch Falken Motorsports mit dem Evolutionsmodell des Sechsers.

VLN-Rundenzeiten: Vermindertes Tempo, aber höhere Leistungsdichte

0
Den VLN-Veranstaltern ist es gelungen, die Entwicklung der Rundenzeiten auf der Nürburgring-Nordschleife zurückzudämmen. Ein Vergleich der Qualifikationsresultate fördert zutage: Im Vorjahr war der Gesamtschnellste über vier Sekunden flotter. Gleichwohl indiziert die Bestenliste auch eine höhere Leistungsdichte.

VLN: Veranstalter vermeldet Teilnehmerrückgang zum Finale

0
Zum Finale auf der Nürburgring-Nordschleife verzeichnen die VLN-Organisatoren einen Teilnehmerrückgang. Lediglich einhundertfünfzig Nennungen sind eingegangen. Gleichwohl wächst die SP9-Riege. Zudem testen Black Falcon, Uwe Alzen Automotive und HTP Motorsport erneut den Mercedes-AMG GT4.

Fotostrecke: Audi feiert Doppelsieg nach Eifelkrimi

0
Land Motorsport vor Phoenix Racing und der Mannschaft von Falken Motorsports: Der Rennausgang war aber bis kurz vor dem Rennende offen. Auch die dahinter platzierten Mannschaften von Manthey-Racing und Black Falcon mischten munter im Kampf um den Sieg mit. Der sechste Lauf der VLN-Langstreckenmeisterschaft in einer Bildergalerie von Ralf Kieven (1VIER.com).

Fotostrecke: Halbzeit in der Eifel

0
Beim Ruhrpokal erwies sich die richtige Reifenwahl als erfolgbringend. Schlussendlich reklamierte Manthey-Racing den Sieg beim fünften VLN-Lauf für sich, die Markenkollegen von Falken Motorsports wurde Zweite. Das Stockerl komplettierte Phoenix Racing. Das Halbzeitrennen in Bildern. Eine Galerie von Ralf Kieven.

VLN: Manthey-Racing trägt Sieg dank richtiger Reifenwahl davon

0
Beim Sechs-Stunden-Rennen der VLN hat Manthey-Racing den Gesamtsieg erkämpft. Bei immer wieder wechselnden Bedingungen behielten Mathieu Jaminet, Kévin Estre und Romain Dumas die Oberhand gegenüber der Falken-Mannschaft und Phoenix Racing. Die Sieger hatten das richtige Händchen bei der Reifenwahl.

VLN: Falken Motorsports fährt auf Poleposition

0
In der Qualifikation zum Sechs-Stunden-Rennen der VLN hat sich Falken Motorsports den ersten Startplatz gesichert. Martin Ragginger und Klaus Bachler holten in letzter Sekunde bei abtrocknender Strecke noch die Bestzeit und verwiesen Haribo Racing und Manthey-Racing auf die Plätze. Die lange führende Walkenhorst-Mannschaft kam nicht über Startplatz fünf hinaus.

Video: Falken Motorsports erringt ersten VLN-Sieg

0
Falken Motorsports hat bei der Adenauer Rundstrecken-Trophy seine ersten Gesamtsieg in der VLN-Langstreckenmeisterschaft erfochten. Der langersehnte Erfolg glückte allerdings nicht mit der Marke Porsche, sondern mit dem BMW-Neuling. Jörg Müller und Stef Dusseldorp jubelten letztlich in der Podiumsmitte. Die Ereignisse in der Videozusammenfassung.

Fotostrecke: Premierensieg für Falken Motorsports

0
Mit BMW ist der Truppe von Falken Motorsports nach etlichen Versuchen mit verschiedenen Fabrikaten endlich der langersehnte erste Sieg in der VLN-Langstreckenmeisterschaft gelungen. Jörg Müller und Stef Dusseldorp verwiesen die Mannen von Manthey Racing und Walkenhorst Motorsport auf die Plätze. Die Adenauer Rundstrecken-Trophy in Bildern. Eine Galerie von Ralf Kieven.

VLN: Falken Motorsports holt ersten Gesamtsieg

0
Falken Motorsports hat den vierten VLN-Lauf gewonnen. Jörg Müller und Stef Dusseldorp hatten am Ende der vierstündigen Distanz die Nase vor Manthey-Racing und Walkenhorst Motorsport. Damit fuhr türkis-blaue Truppe den ersten Gesamtsieg in der Langstreckenmeisterschaft ein.

VLN: Manthey-Racing steht erneut auf der Poleposition

0
Sven Müller hat seinen Porsche von Manthey-Racing erneut auf die Poleposition für die VLN auf dem Nürburgring gestellt. In der letzten Runde hat der Werksfahrer Stef Dusseldorp im Falken-BMW von Platz eins verdrängt. Der Start für den vierten Saisonlauf findet planmäßig um zwölf Uhr statt.

N’ring 24: Die Podiumsanwärter

1
Wer beansprucht die Stellung des Favoriten? Wer ist imstande, das Siegertreppchen zu ersteigen? Welche Mannschaften positionieren sich im Mittelfeld? Und wessen vornehmliche Ambition ist eine Zielankunft? Im Hinblick auf die 24 Stunden auf dem Nürburgring analysiert SportsCar-Info die SP9-Klasse sowie ausgewählte SPX-Starter. Episode drei: die Podiumsanwärter.

Video: Prolog zum 24-Stunden-Rennen

0
Am vergangenen Wochenende fand das Qualifikationsrennen in Vorbereitung auf die 24 Stunden auf dem Nürburgring statt. Den Erfolg reklamierte letzten Endes Audi für sich: Phoenix Racing vor dem W Racing Team. Das Podium vervollständigte Falken Motorsports. Die Ereignisse im Videorückblick.

Qualifikationsrennen: Audi holt Doppelsieg nach Glickenhaus-Drama

0
Beim Qualifikationsrennen hat Phoenix Racing den Sieg davongetragen. Das Audi-Gespann profitierte von einem Unfall der führenden Scuderia Glickenhaus kurz vor Rennende und fuhr vor den Markenkollegen vom Team WRT und Falken Motorsports den Erfolg ein. Die Generalprobe zum großen Event zeigte darüber hinaus eine gut austarierte Balance of Performance.

N’ring 24: Porsche nominiert elf Piloten

0
Für die Teilnahme am 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring hat Porsche ein elfköpfiges Fahrerensemble zusammengestellt. Das Aufgebot rekrutiert sich aus neun Werkspiloten sowie zwei Junioren des Herstellers. Die Einsatzmannschaften: Manthey-Racing, Falken Motorsports und Frikadelli Racing.

N’ring 24: ADAC Nordrhein vergibt erste Plätze für Einzelzeitfahren

0
Der ADAC Nordrhein hat die ersten drei Plätze für das Einzelzeitfahren der besten Dreißig beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring vergeben. Mit von der Partie sind: Manthey-Racing, Falken Motorsports und das W Racing Team. Weitere Möglichkeiten, sich zu qualifizieren: VLN 2 und die Vorbereitungsveranstaltung.

Video: Manthey-Racing startet perfekt in die Saison

0
Poleposition und Tagessieg: Niemand verdrängte Manthey-Racing beim VLN-Saisonauftakt vom obersten Rang des Klassements. Zuvor vertändelte Laurens Vanthoor den greifbaren Erfolg für Falken Motorsports. Derweil unternahmen die anderen Werke gleichsam eine Funktionsfahrt unter Wettbewerbsbedingungen. Die Videozusammenfassung.

VLN: Manthey-Racing siegt beim Auftakt

0
Manthey-Racing hat den ersten VLN-Lauf der Saison gewonnen. In einem spannenden Schlusskampf mit Laurens Vanthoor im Falken-Porsche verunfallte dieser und schenkte Romain Dumas, Frédéric Makowiecki und Patrick Pilet den Auftaktsieg. Das Podium vervollständigen das Team und Land Motorsport.

VLN: Manthey-Racing fährt auf Poleposition

0
Beim VLN-Auftakt hat sich Manthey-Racing den ersten Startplatz gesichert. Romain Dumas, Frédéric Makowiecki und Patrick Pilet verwiesen die Verfolger auf die Plätze und sicherten sich somit die beste Ausgangslage. Falken Motorsports und ein weiterer Manthey-Elfer erkämpften die ersten drei Startplätze für Porsche.

Video: Falken-Doppelstrategie mit Porsche und BMW

0
Nein, Falken Motorsports kehrt Porsche keineswegs den Rücken, sondern erweitert sein Programm um eine Kooperation mit BMW. Folglich startet der japanische Reifenkonstrukteur mit einer Doppelstrategie beim 24-Stunden-Renenn auf dem Nürburgring und in der VLN. Ein Videoausblick auf den internen Zweikampf.

Neuste Fotostrecken

Meistgelesene Artikel

Videos

Social Media

24,866FansGefällt mir
736FollowerFolgen