- Anzeige -

Schlagwort: Eric Curran

Action Express Racing hat die Zwölf Stunden von Sebring nach langer Führungsarbeit gewonnen. Felipe Nasr, Luís Felipe Derani und Eric Curran sind das siegreiche Trio. Auf das Podium gelangten nur Teams aus dem Cadillac-Lager. Die GTLM-Klasse gewann Porsche. Das Grasser Racing Team holte den Sieg bei den GTD-Startern.

Vor dem Halbfinale konnte Action Express Racing eine Coup landen. Die aktuellen Tabellenführer haben für die kommende Saison Pipo Derani verpflichtet. Der Brasilianer wird zusammen mit Felipe Nasr die komplette Saison bestreiten.

Am kommenden Wochenende findet im kalifornischen Laguna Seca das Halbfinale der IMSA SportsCar Championship statt. In allen Klassen tobt der Kampf um die Meisterschaft. Während Action Express Racing bei den Prototypen das Klassement anführt, sind aktuell Corvette und Lamborghini in den GT-Wertungen oben auf. Zusätzliche Würze bringt die erstmalig Einbremsung der LMP2-Prototypen ins Spiel.

Felipe Nasr und Eric Curran haben die Serie von General Motors in Detroit aufrechterhalten. Seit 2007 ist die Marke zu Hause ungeschlagen. Die Ränge zwei und drei gingen an das Team Penske. Demgegenüber feierte Acura einen Doppelsieg in der GTD-Klasse. 

In einem nervenaufreibenden Zielsprint hat Spirit of Daytona Racing in Laguna Seca seinen ersten IMSA-Saisonsieg erfochten. In der Podiumsmitte jubelten Duncan Cameron und Eric Curran. Nach lang währender Führung unterlag die Cadillac-Mannschaft Wheelen Engineering Racing wiederum in der Schlussphase.

Social Media

25,213FansGefällt mir
766FollowerFolgen