- Anzeige -

Schlagwort: Dimitri Parhofer

Die Rennleitung hat zum Ende des ersten Renndrittels entschlossen, die 24 Stunden von Dubai mit der roten Flagge zu unterbrechen. Derzeit führt Black Falcon vor den beiden Audi-Besatzungen von Car Collection Motorsport und des W Racing Teams. Auf Platz vier: Herberth Motorsport.

Der Audi R8 LMS Evo hat sein erstes 24-Stunden-Rennen gewonnen. Car Collection Motorsport beendete die 24 Stunden von Dubai vor dem belgischen Team WRT. Die Scuderia Praha brachte einen Ferrari auf Rang drei ins Ziel. Black Falcon und Grasser Racing, welche vor dem Rennen hoch gehandelt wurden, mussten technische Defekte verzeichnen.

Car Collection Motorsport zielt bei den Zwölf Stunden von Abu Dhabi auf den Gesamtsieg. Von Audi kommt hierfür Verstärkung in Form von Markus Winkelhock und Christopher Haase. Sie nehmen das Rennen gemeinsam mit Dimitri Parhofer in der Pro-Klasse in Angriff.

Wider Erwarten hat Car Collection Motorsport die Premiere des Zwölf-Stunden-Rennens von Imola gewonnen. Schon im ersten Segment verblüffte die Rheingauer Abordnung, ehe das A6-Am-Ensemble Dimitri Parhofer, Max Edelhoff, Horst Felbermayr junior und Toni Forné schließlich den Sieg für sich reklamierte.

Social Media

25,148FansGefällt mir
766FollowerFolgen