- Anzeige -

Schlagwort: Circuit de Spa-Francorchamps

Spa 24: Walkenhorst Motorsport belegt provisorische Poleposition

0
Unerwarteterweise hat sich Walkenhorst Motorsport in der mehrgliedrigen Qualifikation zu den 24 Stunden von Spa-Francorchamps auf der vorläufigen Poleposition eingeordnet. Damit verhinderte das BMW-Trio Tom Blomqvist, Christian Krognes und Philipp Eng eine regelrechte Audi-Dominanz.

Spa 24: BoP verringert Porsche-Masse, Zusatzballast für Lexus und Bentley

0
Die SRO-Regelwächter haben die Balance of Performance für die 24 Stunden von Spa-Francorchamps überarbeitet. Porsche profitiert von einer Gewichtsverminderung, wohingegen Lexus und Bentley nach ihren Erfolgen in Le Castellet Zusatzmassen hinnehmen müssen.

Spa 24: Ram Racing fährt Bestzeit beim Bronzetest

0
Mercedes-AMG agierte beim Bronzetest zum 24-Stunden-Rennen von Spa-Francorchamps federführend. Die schnellste Rundenzeit fuhr Ram Racing. Platz zwei belegte wiederum HTP Motorsport. Die Markenkollegen von Strakka Racing ordneten sich an vierter Stelle ein.

Tipp der Redaktion: Wer gewinnt die Ardenner GT3-Kraftprobe?

0
Die SportsCar-Info-Redaktion hat ihre Glaskugel poliert. Wer trägt den Gesamtsieg bei den diesjährigen 24 Stunden von Spa-Francorchamps davon? Wer fordert die arrivierten Rennställe heraus? Wer ist Geheimfavorit? Die Autorenschaft orakelt und spekuliert – und hat ihre Wetten platziert.

Spa-24-Statistiken: BMW ist Rekordsieger, Porsche wartet auf GT3-Erfolg

0
Nicht nur auf dem Nürburgring, sondern auch bei den 24 Stunden von Spa-Francorchamps sind die Bayerischen Motorenwerke Rekordsieger. Derweil wartet Porsche seit dem GT3-Boom auf den ersten Gesamterfolg im Ardenner Wald. Den Distanzrekord hält wiederum ein Ford Capri RS 2600.

Spa 24: Daten und Fakten zum Ardenner Traditionsrennen

0
Gipfeltreffen im Hohen Venn: Bei den 24 Stunden von Spa-Francorchamps rivalisiert die internationale GT3-Elite um die Vorrangstellung im Langstreckensektor. SportsCar-Info hat wichtige Daten und Fakten zur Traditionsveranstaltung in den Ardennen zusammengetragen.

Spa 24: Die Favoriten

0
Favoriten en masse im Ardenner Wald: Wer hat jedoch die Stellung des Hauptfavoriten bei den 24 Stunden von Spa-Francorchamps inne? Wer erklimmt die restlichen Podiumsstufen? Wer tummelt sich Mittelfeld? Und: Wessen vornehmliche Zielsetzung ist die karierte Flagge? SportsCar-Info wagt eine Einteilung. Vier Teil: die Favoriten.

Spa 24: Die Podiumsanwärter

0
Favoriten en masse im Ardenner Wald: Wer hat jedoch die Stellung des Hauptfavoriten bei den 24 Stunden von Spa-Francorchamps inne? Wer erklimmt die restlichen Podiumsstufen? Wer tummelt sich Mittelfeld? Und: Wessen vornehmliche Zielsetzung ist die karierte Flagge? SportsCar-Info wagt eine Einteilung. Dritter Teil: die Podiumsanwärter.

Spa 24: Das Mittelfeld

0
Favoriten en masse im Ardenner Wald: Wer hat jedoch die Stellung des Hauptfavoriten bei den 24 Stunden von Spa-Francorchamps inne? Wer erklimmt die restlichen Podiumsstufen? Wer tummelt sich Mittelfeld? Und: Wessen vornehmliche Zielsetzung ist die karierte Flagge? SportsCar-Info wagt eine Einteilung. Zweiter Teil: das Mittelfeld.

Spa 24: Die Ankömmlinge

0
Favoriten en masse im Ardenner Wald: Wer hat jedoch die Stellung des Hauptfavoriten bei den 24 Stunden von Spa-Francorchamps inne? Wer erklimmt die restlichen Podiumsstufen? Wer tummelt sich Mittelfeld? Und: Wessen vornehmliche Zielsetzung ist die karierte Flagge? SportsCar-Info wagt eine Einteilung. Erster Teil: die Ankömmlinge.

Spa 24: Audi startet mit reduziertem Aufgebot

0
Insgesamt neun Audi R8 LMS stehen bei den 24 Stunden von Spa-Francorchamps in den Startlöchern. Zu den drei Werkswagen von WRT und Saintéloc Racing gesellen sich sechs privat eingesetzte Wagen aus Ingolstadt. CarCollection Motorsport und WRT haben je einen R8 zurückgezogen.

Spa 24: Teilnehmerzahlen bleiben auf Höchstniveau

0
Die SRO-Gruppe vermeldet auch in diesem Jahr Starterzahlen auf Höchstniveau bei den 24 Stunden von Spa-Francorchamps. Achtundsechzig Mannschaften haben sich für den Ein-Tages-Wettstreit in den Ardennen eingeschrieben – untergliedert in vier Kategorien. Dreizehn verschieden Hersteller markieren indes einen neuen Rekord.

Fotostrecke: Gastspiel der International GT Open in Spa-Francorchamps

0
Beim Auftritt der GT Open in Spa-Francorchamps sicherten sich Alessandro Pier Guidi und Mikkel Mac im Ferrari von Luzich Racing sowie die BMW-Mannschaft von Teo Martin mit Fran Rueda und Andrés Saravia hinter dem Steuer die beiden Laufsiege. Demnach hat der Däne Mac vor den beiden BMW Fahrern und seinem Teamkollegen die Führung in der Meisterschaft inne.  

Spa 24: Audi startet mit elf Besatzungen

0
Audi tritt mit einem Elf-Sportwagen-Aufgebot bei den 24 Stunden von Spa-Francorchamps an. Den Einsatz koordinieren die Teams von Saintéloc Racing, WRT, Attempto Racing, Land-Motorsport, Car Collection Motorsport und Aust Motorsport. Einige Cockpitplätze sind bereits vergeben.

Video: Zuschauer dokumentiert SMP-Racing-Überschlag

0
Eine Zuschaueraufnahme hat den Unfall Matevos Isaakyans bei den Sechs Stunden von Spa-Francorchamps dokumentiert. Beim Durchfahren des Raidillon-Linksknicks hebt der BR1-AER-Prototyp ab, vollführt einen doppelten Rückwärtssalto und schlägt vehement in die Reifenbarriere am Boxenausgang ein.

Langstrecken-WM: Michelin akzeptiert Geldstrafe, DragonSpeed wartet ab

0
Nach dem Auftakt zur FIA-WEC-Supersaison hat die FIA einen Regelverstoß Michelins mit einer 250.000-Euro-Starafe geahndet. Aufgrund des schweren Unfalls in der Qualifikation, bei dem Pietro Fittipaldi mehrere Knochenbrüche erlitt, zieht sich DragonSpeed vorerst zurück. Die Le-Mans-Teilnahme Manors ist fraglich. Ein Nachrichtenspiegel.

Spa-Francorchamps: Regelwächter disqualifizieren Rebellion Racing

0
Die Freude von André Lotterer, Neel Jani und Bruno Senna über den dritten Gesamtrang währte nur kurz. Denn die Technikkommissare disqualifizierten das Trio wegen eines zu dünnen Skid-Blocks. Damit rücken die Teamkollegen Gustavo Menezes, Thomas Laurent und Mathias Beche nach. Auch Toyota-Pilot Kamui Kobayashi erhielt eine Strafe.

Fotostrecke: Auftakt zur Supersaison

0
In Spa-Francorchamps begann am ersten Maiwochenende die Supersaison der Langstrecken-WM. Letztlich errang Toyota pflichtgemäß einen Doppelerfolg beim Sechs-Stunden-Rennen auf dem wallonischen Traditionskurs. Ford triumphierte wiederum in der GTE-Pro-Wertung. Das Wochenende in Bildern. Eine Galerie von Daniel Spaar.

Spa-Francorchamps: Toyota feiert dominanten Doppelsieg, zwei schwere Unfälle in Raidillon

0
Toyota bejubelte erwartungsgemäß einen Doppeltriumph beim Auftakt der Langstrecken-WM. Rebellion Racing komplettierte das Podest. Deutlich spannender ging es in den GT-Klassen her. Bei den Profis siegte Ford, wohingegen Aston Martin einen Am-Doppelerfolg einfuhr. Zwei schwere Unfälle in Raidillon überschatteten den Lauf.

Spa-Francorchamps: Toyota sichert erste Startreihe, lange Rotunterbrechung

0
Toyota hat sich deutlich die erste Startreihe vor Rebellion Racing gesichert. Ford untermauerte in der GTE-Pro-Wertung seine Vormachtstellung, schlug Porsche aber nur denkbar knapp. Bei den Gentlemen-Fahrern setzte sich Dempsey-Proton Racing durch.

Neuste Fotostrecken

Meistgelesene Artikel

Videos

Social Media

24,866FansGefällt mir
736FollowerFolgen