- Anzeige -

Schlagwort: Christian Engelhart

Monza: Dinamic Motorsport gewinnt den Saisonauftakt

0
Porsche hat den Auftaktsieg in Monza bei der GT World Challenge Europe wiederholt. Christian Engelhart, Matteo Cairoli und Klaus Bachler gewannen vor den Teams AKKA ASP und Emil Frey Racing. Ein Regenschauer sorgte ebenso wie zahlreiche Reifenschäden für ein Favoritensterben.

ADAC GT Masters: Titelverteidiger Christian Engelhart wechselt zum Team 75 Bernhard

0
Christian Engelhart wird versuchen seinen Titel im ADAC GT Masters mit einer neuen Mannschaft zu verteidigen. Von SSR Performance wechselt er zum Küs Team 75 Bernhard. Mit Thomas Preining wird er auch einen neuen Teamkollegen erhalten.

ADAC GT Masters: SSR Performance setzt Programm fort

0
SSR Performance hat bestätigt, sein Engagement im ADAC GT Masters fortzuführen. Die Münchner Mannschaft zieht sogar in Betracht, einen zweiten Porsche-Neunelfer einzusetzen. Die Fahrerfrage steht noch zur Diskussion.

Fotostrecke: Meisterschaftsentscheidung des ADAC GT Masters in Oschersleben

0
Der Titelkampf im ADAC GT Masters zog sich in dieser Saison bis zum letzten Rennen. Vier Kandidaten gingen mit Ambitionen ins Rennen. Als neue Meister bestiegen Christian Engelhart und Michael Ammermüller für das Team SSR Performance den Thron. Nach dem Sieg im ersten Rennen reichte dafür ein vierter Platz am Sonntag. Für SSR Performance war es die erste komplette Saison im GT-Sport.

Oschersleben: SSR Performance gewinnt die Meisterschaft im ADAC GT Masters

0
SSR Performance hat in der ersten kompletten Saison im ADAC GT Masters die Fahrer- und Teamwertung gewonnen. Christian Engelhart und Michael Ammermüller reichte im Finalrennen ein vierter Platz. Den letzten Saisonsieg holten sich Raffaele Marciello und Philip Ellis vom Team HTP-Winward.

Oschersleben: Poleposition für HTP-Winward im Finale

0
Das Team HTP-Winward steht beim Finale des ADAC GT Masters mit einem Mercedes-AMG GT3 auf der Poleposition. Tabellenführer SSR Performance schaffte den Sprung auf Platz drei und hat damit die beste Ausgangslage der Meisterschaftsanwärter, auf einer Strecke, die nur wenige Überholmöglichkeiten bietet.

Oschersleben: Matchball für SSR Performance nach dem ersten Finallauf

0
SSR Performance hat sich in Oschersleben in die Favoritenposition für die Meisterschaft manövriert. Mit einem Start-Ziel-Sieg übernahmen Christian Engelhart und Michael Ammermüller die Tabellenführung. Kelvin van der Linde und Patric Niederhauser rutschten zurück auf Platz zwei, bleiben aber vor den Duos von Toksport WRT und Herberth Motorsport.

Oschersleben: Rutronik-Racing-Tabellenführer erzielen Tagesbestzeit

0
Die ADAC-GT-Masters-Tabellenführer haben beim zweiten Freitagstraining in Oschersleben am besten abgeschnitten. Patric Niederhauser und Kelvin van der Linde fuhren die Tagesbestzeit in der Motorsport-Arena. Nur eine Tausendstelsekunde dahinter: Philip Ellis und Raffaele Marciello von HTP-Winward Motorsport.

Oschersleben: Mücke Motorsport fährt erste Trainingsbestzeit

0
Mücke Motorsport ist die schnellste Rundenzeit im ADAC-GT-Masters-Auftakttraining in Oschersleben gelungen. Ricardo Feller und Stefan Mücke ordneten sich an oberster Stelle ein. Die Titelaspiranten hielten sich im Hintergrund. Grasser Racing stach mit seinen Ergebnissen heraus.

Red Bull Ring: MRS GT-Racing gewinnt, SSR Performance ist Tabellenführer

0
BMW konnte auch das zweite Rennen des ADAC GT Masters auf dem Red Bull Ring in Österreich gewinnen. Erik Johansson und Jens Klingmann hielten sich mit dem BMW M6 GT3 von MRS GT-Racing straf- und fehlerfrei und feierten ihren ersten Saisonsieg. Christian Engelhart und Michael Ammermüller übernahmen durch Platz zwei wieder die Tabellenspitze.

Nürburgring: Dinamic Motorsport triumphiert, Mercedes-AMG komplettiert Podium

0
Der Porsche-Rennstall Dinamic Motorsport hat das Sechs-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring gewonnen. Matteo Cairoli, Christian Engelhart und Sven Müller kreuzten als Sieger die Ziellinie. Die Mercedes-AMG-Abordnung vervollständige das Podium; eine Durchfahrtsstrafe verhinderte ein Edelmetallergebnis des W Racing Teams.

Nürburgring: Sieg von der Poleposition für SSR Performance

0
SSR Performance hat den ersten Sieg im ADAC GT Masters erreicht. Michael Ammermüller und Christian Engelhart bestimmten über weite Strecken das Geschehen im Samstagsrennen des ADAC GT Masters auf dem Nürburgring. Auf den zweiten Platz kamen die Tabellenführer Maro Engel und Luca Stolz für Toksport WRT.

ADAC GT Masters: SSR Performance stellt Fahrer für Debütsaison auf

0
SSR Performance hat das Pilotenpersonal für seine ADAC-GT-Masters-Debütsaison zusammengestellt. Die beiden Porsche-Experten Christian Engelhart und Michael Ammermüller treten für die Equipe aus München an.

GT World Challenge: Dinamic Motorsport engagiert Spitzenpersonal

0
Nach der Debütsaison im Endurance Cup der SRO-Gruppe gestaltet Dinamic Motorsport seinen Fahrerkader komplett um. Das Pilotenensemble setzt sich demgemäß nun aus Sven Müller, Matteo Cairoli und dem ehemaligen Lamborghini-Werkspiloten Christian Engelhart zusammen.

Sachsenring: Rutronik Racing erringt auch ADAC-GT-Masters-Teamtitel

0
Rutronik Racing hat auch die Teamwertung des ADAC GT Masters zu seinen Gunsten entschieden. Das Audi-Duo Kelvin van der Linde und Patric Niederhauser erfocht im finalen Saisonrennen auf dem Sachsenring den Siegerpokal und entwand somit Grasser Racing die Tabellenführung.

Hockenheim: Kelvin van der Linde und Patric Niederhauser sind vorzeitig Meister

0
Der Sieg im Sonntagsrennen des ADAC GT Masters auf dem Hockenheimring bescherte Kelvin van der Linde und Patric Niederhauser den vorzeitigen Sieg in der Fahrermeisterschaft. Mirko Bortolotti und Christian Engelhart erreichten nicht die benötigten Punkte. Die Callaway-Corvette fiel wiederholt in der ersten Runde einem Unfall zum Opfer.

Hockenheim: Grasser Racing gewinnt, Zeitstrafe gegen Rutronik

0
Grasser Racing feierte den nächsten Laufsieg im ADAC GT Masters. Mirko Bortolotti und Christian Engelhart gewannen das Samstagsrennen auf dem Hockenheimring. Die Tabellenführer Kelvin van der Linde und Patric Niederhauser wurden nach einer Zeitstrafe nur Neunte. Markus Pommer und Marvin Kirchhöfer verunfallten in der ersten Runde.

Blancpain GT: Akka-ASP gewinnt, Titelkampf bleibt spannend

0
Luca Stolz und Maro Engel haben ihren Rückstand in der Gesamtwertung im vorletzten Blancpain-GT-Sprintrennen auf zwei Punkte verkürzt. Beim Sieg des Teams Akka-ASP kam Black Falcon auf Rang zwei ins Ziel. Den Bronzepokal in Budapest gewann Grasser Racing.

Fotostrecke: Nürburgring-Wochenende im Zeichen des Kampfstiers

0
Es hätte nicht besser laufen können für die Truppe von Gottfried Grasser auf dem Nürburgring. Aus zwei Polepositions machte das Team zwei Siege im ADAC GT Masters. Mirko Bortolotti und Christian Engelhart, die Samstagssieger, meldeten sich zurück im Titelkampf. Allerdings bauten Kelvin van der Linde und Patric Niederhauser ihre Tabellenführung mit zwei Podiumsplätzen weiter aus. Eine Galerie aus der Eifel.

Nürburgring: Souveräner Sieg für das Grasser Racing Team

0
Das Grasser Racing Team konnte in fehlerfreier Manier das erste Rennen des ADAC GT Masters auf dem Nürburgring gewinnen. Von der Poleposition hatten sie über die gesamte Distanz stets genug Vorsprung auf die Konkurrenz. Der zweite Platz ging an die Gaststarter Toksport WRT bei ihrem Heimrennen.

Neuste Fotostrecken

Meistgelesene Artikel

Videos

Social Media

24,866FansGefällt mir
736FollowerFolgen