- Anzeige -

Schlagwort: Barbarossapreis

VLN: Manthey-Porsche kassiert Zeitstrafe und verliert den Tagessieg

0
Wie gewonnen so zerronnen: Manthey-Racing wurde der knappe Sieg beim Barbarossapreis, dem achten Rennen der VLN-Saison, kurz nach dem Zieleinlauf wieder aberkannt. Der Grund: Das Porsche-Duo Earl Bamber und Kévin Estre wurde des Überholens unter gelben Flaggen überführt. Damit rückt Haribo Racing auf Platz eins.

VLN: Emil Frey Racing muss neuerlich pausieren

0
Nach dem Unfall beim sechsten VLN-Lauf muss Emil Frey Racing seine Zwangspause verlängern. Die Lexus-Entwicklungsmannschaft fehlt auch beim Barbarossapreis an diesem Wochenende. Indes waren die Markenkollegen von Farnbacher Racing gezwungen, binnen kurzem eine neue Auspuffanlage installieren.

VLN: Veranstalter veröffentlicht Starterliste für Barbarossapreis

0
Insgesamt 156 Nennungen haben die Veranstalter der VLN-Langstreckenmeisterschaft für den drittletzten Saisonlauf entgegengenommen. In der SP9-Spitzenkategorie sind dreizehn, in der SPX-Liga fünf Nennungen eingegangen. WTM Racing und Rinaldi Racing stellen sich den deutschen Herstellern mit der Marke Ferrari entgegen.

VLN: WTM Racing startet mit Ferrari 488 GT3

0
WTM Racing hat unerwartet kundgetan, beim drittletzten VLN-Rennen mit einem Ferrari 488 GT3 anzutreten. Die Fahrerbesatzung rekrutiert sich aus Oliver Kainz, Jochen Krumbach sowie Teamchef Georg Weiss. Der Fabrikatswechsel gründet auf Budgetabwägungen. Den Einsatz unterstützt Rinaldi Racing.

VLN: Opel Astra TCR debütiert auf der Nordschleife

0
Der Opel Astra TCR debütiert beim Barbarossapreis auf der Nordschleife des Nürburgrings. Als Einsatzmannschaft fungiert Kissling Motorsport. Das dreiköpfige Fahrerensemble fügt sich aus Heinz-Otto und Jürgen Fritzsche sowie dem Finnen Hannu Luostarinen zusammen.

Neuste Fotostrecken

Meistgelesene Artikel

Videos

Social Media

24,866FansGefällt mir
736FollowerFolgen