- Anzeige -

Schlagwort: Autodromo di Monza

G-Drive Racing hat zum dritten Mal in Folge die Vier Stunden von Monza gewonnen. Roman Russinow, Job van Uitert und Norman Nat erstritten die Siegertrophäe beim zweiten Lauf der Europäischen Le-Mans-Serie. Dank einer formidablen Aufholjagd errang Idec Sport Racing den zweiten Platz.

Das zweite Training in Monza ist mit einer Bestzeit für Mercedes-AMG und das Team Akka-ASP zu Ende gegangen. Mit einem Lamborghini vom FFF Racing Team auf Rang zwei trennte das Führungsduo 0,281 Sekunden. Auf den weiteren Positionen sortierten sich weitere Mercedes und Lamborghini ein.
video

Livestream: Blancpain GT Endurance Cup in Monza – Rennen
video

Livestream: Blancpain GT Endurance Cup in Monza – Qualifikation
video

Livestream: Blancpain GT Endurance Cup in Monza – Vorqualifikation
video

Livestream: Blancpain GT Endurance Cup in Monza – Freies Training
video

In Monza steigt der traditionelle Saisonauftakt des Blancpain Endurance Cups. Wer kann sich den ersten Sieg des Jahres sichern? Titelverteidiger Black Falcon geht unverändert ins neue Jahr, jedoch war der Renngott in der Vergangenheit den Titelträgern nicht wohlgesonnen.

Blancpain GT Endurance Cup – Monza 2019 – Starterliste
video

In Laguna Seca hat Porsche eine limitierte Neuauflage des Typs 935 der Öffentlichkeit präsentiert – eine Hommage an Moby Dick. Nun hat der YouTube-Kanal 19Bozzy92 Privataufnahmen des Gefährts beim Testen im Autodromo di Monza veröffentlicht. Zehnminütiges Bewegtbildmaterial des Retrorenners.
video

Bereits im Juni kursierten Späheraufnahmen aus Franciacorta. Nun hat Fiat auch in Monza mit einem tarnfarbenen Abarth 124 getestet. Anwesende filmten die Probefahrten. Verschiedene Fachpublikationen mutmaßen, der italienische Konstrukteur entwickelte einen GT4-Sportwagen. Eine offizielle Mitteilung gab's bislang nicht.

Audi vor zweimal Mercedes-AMG lautet das finale Klassement des Drei-Stunden-Rennens von Monza. Dries Vanthoor, Christopher Mies und Alex Riberas siegten beim Saisonauftakt des Blancpain Endurance Cups auf der italienischen Rennstrecke. Auf Platz zwei kam Strakka Racing beim Debüt mit Mercedes-AMG vor Black Falcon.

Ferrari hat das Tempo in den beiden Trainings der Blancpain-GT-Serie in Monza bestimmt. Sowohl am Vor- als auch am Nachmittag kamen Fahrzeuge des Typs 488 GT3 auf Platz eins. Während im ersten Durchgang Kessel Racing die schnellste Zeit fuhr, war es später das Team SMP Racing.

Die Teilnehmerliste der Blancpain-Langstreckenserie ist wie gewohnt gut gefüllt. Mit mehr als fünfzig Teilnehmern reist der Veranstalter SRO zum traditionellen Auftakt in Monza. Die Favoritensuche gestaltet sich ebenso schwierig, wie die Suche nach Stellraum im Fahrerlager des Königlichen Parks.

G-Drive Racing hat den zweiten ELMS-Saisonlauf in Monza gewonnen. Damit nahmen Léo Roussel, Ryo Hirakawa und Memo Rojas nicht nur Revanche für das Debakel beim Auftakt, sondern eroberte auch die Tabellenführung. Eine Durchfahrtsstrafe in der Schlussphase bremste das Oreca-Trio nicht.
video

Livestream: ELMS – Monza – Rennen

Larbre Compétition hat bestätigt, einen Gaststart beim ELMS-Lauf in Monza zu unternehmen. BMW bereitet wiederum die ersten GTE-Tests im Sommer vor, während Ford und Ferrari ein Evolutionsmodell ihrer Sportwagen erwägen. Ferner steht an diesem Wochenende die Le-Mans-Generalporbe auf dem Programm. Ein Nachrichtenspiegel.

Drei Wochen nachdem dem der Blancpain Sprint Cup in die Saison gestartet ist, fuhr am vergangenen Wochenende die Langstreckenserie in Monza. Unter der italienischen Sonne war viel geboten: Startunfall, Safety Car, rote Flagge, eine diskussionswürdige schwarze Flagge sowie ein Lamborghini-Sieg beim Heimspiel. Das Wochenende in Bildern. Eine Galerie von Stefan Deck.

Das Team Bentley hat sich beim Saisonauftakt der Blancpain-Endurance-Serie in Monza den Entscheidungen der Rennleitung widersetzt und sogar eine Disqualifikation rundenlang ignoriert. Nach Tatsachenentscheidung hat Startfahrer Guy Smith aber einen schweren Startunfall verursacht. Dieses Verhalten muss Konsequenzen für Bentley haben.
video

Die SRO-GT-Langstreckenserie startete tumultuarisch in die diesjährige Saison: mit einer Massenkarambolage und einer Rennunterbrechung. Anschließend ignorierte Bentley eine auferlegte Strafe, was die Regelaufseher mit der schwarzen Flagge ahndeten. Letztlich trug Lamborghini beim Heimspiel den Sieg davon. Der Videorückblick.

Lamborghini feiert in dominanter Manier den Sieg beim Heimrennen, dem Saisonauftakt des Blancpain Endurance Cup in Monza. Die weiteren Plätze auf dem Podium gehen an AF Corse und HTP Motorsport. Bentley hat derweil durch Ignorieren gegenüber der Rennleitung für zahlreichen Diskussionsstoff gesorgt.

Social Media

25,187FansGefällt mir
766FollowerFolgen