- Anzeige -

Schlagwort: Andre Negrao

Le Mans: Alpine auf Platz eins im dritten Training, Toyota mit Problemen

0
Das dreistündige Training am Donnerstag vor den 24 Stunden von Le Mans war von zahlreichen Zwischenfällen geprägt. Unter anderem wurden ein Toyota und eine Corvette bei Unfällen beschädigt. Die Bestzeit ging an das Team Alpine.

Monza: Toyota bleibt ungeschlagen

0
Auch bei den Sechs Stunden von Monza hat Toyota den Sieg errungen. Mike Conway, Kamui Kobayashi und José María López holten ihren ersten WM-Saisonerfolg. Alpine musst neuerlich mit dem Silberrang vorliebnehmen. United Autosports schafften den Sprung aufs Gesamtpodium.

Spa-Francorchamps: Toyota fährt Sieg ein, Alpine holt Silber

0
Toyota hat den ersten Hypersportwagensieg in der Langstrecken-WM errungen. Sébastien Buemi, Kazuki Nakajima und Brendon Hartley gewannen die Sechs Stunden von Spa-Francorchamps. Alpine erfocht die Silbermedaille, United Autosports ragte in der LMP2-Liga hervor.

Spa-Francorchamps: Alpine fährt absolute Bestzeit, Toyota auf Rang zwei

0
Erstmals haben die Hypersportwagen den Ton in den Ardennen angegeben. Alpine fuhr im zweiten Training zu den Sechs Stunden von Spa-Francorchamps die bislang absolute Bestzeit. Die nachfolgenden Plätze belegten Toyota und United Autosports.

Fotostrecke: Alpine präsentiert Design des A480-Hypercars

0
Alpine hat den ehemaligen Rebellion R-13 Gibson aus der alten LMP1-Klasse in Empfang genommen. Die Sportmarke von Renault hat den LMP1-Altwagen, welcher von Oreca entwickelt wurde, in A480 umgetauft und in ein neues Gewand gesteckt. Mit dem Fahrzeug wird man gegen Toyota und der Scuderia Cameron Glickenhaus in der Hypercar-Klasse der Langstrecken-WM antreten. Als Piloten stehen Nicolas Lapierre, André Negrão und Matthieu Vaxiviere fest.

Langstrecken-WM: Alpine bestätigt Fahrer für Hypercar-Klasse

0
Alpine hat seinen Fahrerkader für die kommende Saison der Langstrecken-WM bekanntgegeben. Demnach werden Nicolas Lapierre, Matthieu Vaxivière und André Negrão ins Lenkrad des Alpine A480 Gibson greifen.

Le Mans: TDS Racing bleibt disqualifiziert, Alpine neuer Sieger

0
FIA hat Signatech-Alpine nun als offiziellen LMP2-Sieger bei den 24 Stunden von Le Mans bestätigt. Der Protest von TDS Racing wurde abgelehnt. Die vermeintlichen Sieger hatten eine Modifikation an ihrer Tankanlage vorgenommen.

Neuste Fotostrecken

Meistgelesene Artikel

Videos

Social Media

24,866FansGefällt mir
736FollowerFolgen