- Anzeige -

Schlagwort: 12h Bathurst

Porsche wird das Feld der Zwölf Stunden von Bathurst zum Start anführen. Matt Campbell fuhr mit seinem Neunelfer auf die Poleposition. Ebenfalls in der ersten Startreihe ist 59Racing mit dem McLaren 720S GT3. Zahlreiche Unfälle in der Qualifikation reduzierten das Feld auf 34 Fahrzeuge.

Am Wochenende fällt der Startschuss der diesjährigen Intercontinental GT Challenge. Kann Porsche den Titel aus dem Vorjahr verteidigen, oder schlägt Mercedes-AMG zurück? Können Aston Martin, Bentley oder Nissan in den Kampf um den Sieg eingreifen? SportsCar-Info hat alle wichtigen Infos zu dem Rennen zusammengetragen.

Das Herstellerfeld der Intercontinental GT Challenge hat die Ausmaße des vergangenen Jahres eingenommen. Aston Martin ist der achte Hersteller, der sich für die fünf Rennen rund um den Globus verpflichtet hat. Beim ersten Lauf in Bathurst werden vier Vantage GT3 um die Punkte kämpfen.

Die Zwölf Stunden von Bathurst sind das erste Aufeinandertreffen der größten GT3-Akteure im neuen Jahr. Porsche reist als Titelverteidiger nach Australien, allerdings wird die im vergangenen Jahr siegreiche Besatzung nicht wieder zusammenkommen. Matt Campbell und Dirk Werner steuern unterschiedliche Autos bei Absolute Racing.

Vor dem Saisonauftakt der Intercontinental GT Challenge hat sich BMW zu einer weiteren Saison in der globalen GT3-Langstreckenserie verpflichtet. Walkenhorst Motorsport wird alle fünf Rennen mit dem BMW M6 GT3 bestreiten. In Bathurst wird lediglich ein Auto betreut, ab dem zweiten Lauf werden es deren zwei sein.

Audi hat die Fahrerbesatzungen für die Werksautos bei den Zwölf Stunden von Bathurst bekanntgegeben. Insgesamt acht Werkspiloten werden sich der Herausforderung stellen, den vierten Sieg für die Marke aus Ingolstadt zu stellen, darunter Winterzugang Mirko Bortolotti. Hinzukommt Lokalmatador Garth Tander.

Zwölf Stunden von Bathurst – Starterliste 2020

Audi wird den Auftakt der Intercontinental GT Challenge mit drei Werkswagen bestreiten. Alle drei R8 LMS Evo setzt das Team Audi Sport Team Valvoline Australia bei den 12 Stunden von Bathurst ein. Als ersten Fahrer haben die Ingolstädter Garth Tander bestätigt.

Social Media

25,148FansGefällt mir
766FollowerFolgen