- Anzeige -

Drei Weiterentwicklungen des D8-GTO-Sportwagens vergrößern in diesem Jahr die Donkervoort-Produktpalette. Die Typbezeichnungen: GTO-S, GTO-RS und GTO-R. Letztere Konfiguration hat der niederländische Konstrukteur ausschließlich für den Einsatz auf der Rennstrecke gefertigt.

Der Projektname: Opel GT Concept. Die Attribute: minimalistisch und puristisch. Bei der Ausstattung des Sportwagens verzichtet der Rüsselsheimer Konstrukteur auf Türgriffe und Außenspiegel. Obwohl der Einliter-Dreizylinder-Turbomotor lediglich 145 PS leistet, gelingt der Sprint von null auf hundert Kilometer pro Stunde binnen acht Sekunden.

Ein halbes Jahrhundert vergangen, seitdem Ford seinen ersten Gesamtsieg beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans davongetragen hat. Es folgten drei weitere Triumphe. Anlässlich dieses Jubiläums fertigt Shelby ein originalgetreues Replikat des GT40-Mk.II-Sportwagens. Die Sonderfertigung ist auf zwanzig Exemplare limitiert.

Vier-Zylinder-Turboantrieb anstatt Sechs-Zylinder-Saugmotor: Der Porsche Boxster der neuen 718-Baureihe verwirklicht die Downsizing-Philosophie bravourös. Die Standardvariante des Mittelmotor-Sportwagens mit zwei Litern Hubraum erreicht die 300-PS-Marke, die S-Konfiguration mit zweieinhalb Litern Hubraum gar 350 PS.

Lexus hat zwei Derivate seiner RC-Modellreihe entwickelt: den 200t mit einem Vier-Zylinder-Turbomotor und zwei Litern Hubraum sowie den 300h mit einem Hybridantrieb und Atkinson-Benzinmotor. Die konventionelle Variante leistet 245 PS, wohingegen das zwittrige Gefährt der Toyota-Edelmarke mit 223 PS aufwartet.

Im englischen Birmingham findet derzeit die Autosport Show statt, eine Messe für den Motorsport. Neben Lieferanten zahlreicher Komponenten und Werkzeuge für den Teambedarf, präsentieren sich auch Repräsentanzen der nationalen Motorsportclubs und Rennserien. Auf die Bühne wurden Größen des Motorsports wie David Brabham und Oliver Turvey eingeladen. Ein bebilderter Rundgang durch die Autosport Show.

Zum Start ins neue Jahr hat Pagani Automobili eine Sonderauflage seines Huayra-Modells angekündigt. Der Hypersportwagen trägt den Zusatz „BC“ in der Typbezeichnung. Damit schürt die italienische Edelmarke Erwartungen und sorgt für Diskussionen. Denn der Informationsgehalt der Facebook-Mitteilung erschöpfte sich in zwei Hashtags.

Nach der Übernahme durch Les Edgar plant TVR, die Sportwagen-Produktion wiederaufzunehmen. Zwischen den Jahren kursierte bereits ein Entwurf des neusten Modells durch die Medien. Die Entwicklung leitet der ehemalige Formel-1-Ingenieur Gordon Murray, der Antrieb basiert auf einem Cosworth-Motor.

Porsches Zukunftsvision Mission E geht in Serie. Der erste rein elektrisch angetriebene Porsche-Sportwagen, welcher als Studie kürzlich bereits auf der Internationalen Automobil Ausstellung in Frankfurt vorgestellt wurde, rollt also schon bald auf die Straße.

Ferrari spaltet sich vom Mutterkonzern Fiat Chrysler Automobiles ab. Im Januar will der Automobilkonzern alle Aktienanteile unter seinen Aktionären verteilen. Für Fiat bedeutet dies eine beträchtliche Finanzspritze und für die nun eigenständige Tochter Ferrari die Möglichkeit zum Börsengang.

McLaren Automotive hat angekündigt, eine Spider-Variante des 650S zu fertigen. Die Stückzahl ist auf fünfhundert Exemplare limitiert. Durch eine Hundert-Kilogramm-Gewichtseinsparung sinkt die Masse des Sportwagens auf 1 270 Kilogramm. Die Motorleistung beträgt 675 PS. Der Preis: 340.725 Euro. Der Bolide im Porträt.

Porsche modifiziert seine Sportwagen im Spitzensegment: den 911 Turbo und den 911 Turbo S. Das Ergebnis: eine Leistungssteigerung um zwanzig PS, das die Techniker durch überarbeitete Einlasskanäle im Zylinderkopf, Einspritzdüsen und erhöhten Kraftstoffdruck erreicht haben. Die Präsentation erfolgt auf der North American International Auto Show in Detroit.

Ermöglicht das Engagement zweier britischer Investoren aus London einen Neuanfang für Wiesmann Automotive? Höchstwahrscheinlich beginnt die westfälische Sportwagen-Manufaktur bereits im nächsten Jahr wieder mit der Produktion. Nach einem Insolvenzverfahren war das Unternehmen 2013 liquidiert worden.

Am vergangenen Wochenende feierte der Ultracar Sports Club in Le Castellet seine Premiere. Das erste Zwischenfazit: langsam, leise und langweilig. Stellenweise unbeholfen bewegten die Akteure ihre Hypersportwagen über den provenzalischen Rundkurs. Aber zumindest ermöglicht Stéphane Ratel damit den Einsatz solcher Renner.

Beim ersten Treffen des neuen Ultarcar Sports Clubs im Rahmen des Tausendes-Kilometer-Rennens der BES-Serie in Le Castellet erwartet die SRO mindestens sechzehn exklusivsten Sportwagen. Vier Hersteller unterstützen die Auftaktveranstaltung und entsenden einige ihrer seltenen, rollenden Wertsachen.

Die Scuderia Cameron Glickenhaus hat mit ihrem SCG003C-Sportwagen einen neuen Rekord auf der Nordschleife erzielt. Nach eigener Angabe stoppte die Uhr nach einem Umlauf bei sechs Minuten und zweiundvierzig Sekunden. Mit anderer Konfiguration sei jedoch eine raschere Rundenzeit möglich.

Rennfahrzeughersteller DeltaWing plant die Fertigung eines GT-Sportwagens mit Straßenzulassung. Höchstwahrscheinlich beginnt die Entwicklung noch in diesem Jahr. Ziel des Projekts sei es, die Konstruktionsphilosophie des dreieckigen Prototyps auch im Alltag zu verfolgen.

Die SportsCar-Info-Redaktion hat beschlossen, sein DTM-Ressort durch eine Sportwagen-Sparte zu ersetzen. Der Grund: mangelndes Interesse seitens der Leserschaft. Dennoch thematisiert die Berichterstattung auch in Zukunft die Kooperation zwischen ITR, GTA und IMSA.

Am Freitagvormittag hat der niederländische Konstrukteur Spyker Cars Insolvenz angemeldet. Geschäftsführer Victor R. Muller betont jedoch, dies sei „das Ende des Anfangs“. Der zuständige Sachbearbeiter beginnt nun mit seiner Arbeit als Konkursverwalter.

In der nächstjährigen Saison organisiert die SRO-Gruppe eine Veranstaltung für Ultrasportwagen: den Ultracar Sports Club. Die Liste der teilnahmeberechtigten Fahrzeuge umfasst insgesamt zwanzig Modelle neun unterschiedlicher Hersteller. Das Reglement unterteilt die Teilnehmer in zwei Kategorien ohne Wertung.

Social Media

25,142FansGefällt mir
766FollowerFolgen