- Anzeige -

Nordschleife: Porsche 919 Hybrid Evo fährt 5:19,546 Minuten

0
Der heutige Freitag geht in die Geschichte der Nordschleife ein. Porsche hat den Nordschleifen-Rekord von Stefan Bellof pulverisiert. Timo Bernhard umrundete die Nordschleife in 5:19,546 Minuten. Eine Verbesserung von dreiundfünfzig Sekunden.

Video: Die Onboard-Aufnahme des neuen Nordschleifen-Rekordes

0
Timo Bernhard hat im Porsche 919 Hybrid Evo den Rekord auf der Nordschleife gebrochen. Der amtierenden Langstreckenweltmeister verbesserte den Rundenrekord auf 5:19,546 Minuten. Dabei erreichte er eine Spitzengeschwindigkeit von knapp 370 Kilometer pro Stunde.

Fotostrecke: Audi verwirklicht PlayStation-Konzeptstudie als Renntaxi

0
Eigentlich für die gleichnamige PlayStation-Spielreihe entworfen, absolviert der Audi e-tron Vision Gran Turismo künftig Einsätze auf der analogen Rennstrecke. Der Ingolstädter Konstrukteur hat die digitale Konzeptstudie ins Werk gesetzt, welche nun als Renntaxi im Rahmen der Formel-E-Meisterschaft fungiert. Der Elektrorenner im Porträt.

FIA: Tom Kristensen wird Vorsitzender der Fahrerkommission

0
Der ehemalige Audi-Pilot und Le-Mans-Rekordsieger Tom Kristensen wird neuer Vorsitzender der FIA-Fahrerkommission. Emerson Fittipaldi, der bisherige Amtsinhaber, wird dafür in die zweite Reihe auf den Vizevorsitz rücken. Kristensen ist der Rekordsieger der 24 Stunden von Le Mans.

Asiatische LMS: ACO organisiert Rennen in Südkorea

0
Der neue Autopia Circuit wurde in den Rennkalender der asiatischen Le-Mans-Serie aufgenommen. Damit vervollständigt der Wertungslauf in der südkoreanischen Region Inje die sechs Rennen umfassende Terminplanung des ACO-Verbandes. Überdies wurde bereits ein Rahmenprogramm konturiert.

Fotostrecke: Green GT entwickelt Wasserstoff-Elektroprototyp H2

0
Green GT hat sich auf dem Automobilsalon in Genf zurückgemeldet. In Zusammenarbeit mit Pininfarina hat der Konstrukteur einen Wasserstoff-Elektroprototyp entwickelt. Welche Pläne die Kooperation mit dem Gefährt hegt, verlautbarte das Gespann um Jean-François Weber hingegen nicht.

Konrad Motorsport: Desaster nach planmäßigem Start

0
Sie waren mit dem Klassensieg im Visier zum 24-Stunden-Rennen nach Daytona gereist. Am Ende sollte die Mannschaft von Konrad Motorsport jedoch mit leeren Händen die Heimreise antreten. Nach dem Start von der Poleposition in der Qualifikation musste der Rennstall aus Verl im Rennen vorzeitig aufgeben.

Fotostrecke: Nissan feiert Saisonabschluss am Fuji

0
Die Sportabteilung Nissans hat am Fuji die Saison ausklingen lassen. Beim Nismo Festival in Oyama feierte der Nippon-Konstrukteur gemeinsam mit dreißigtausend Fans der Marke die diesjährigen Erfolge. Über den Traditionskurs am heiligen Vulkan rollten Rennfahrzeuge verschiedenster Couleur.

STT: Frikadelli Racing unternimmt Gaststart mit Porsche 962

0
Frikadelli Racing absolviert an diesem Wochenende einen Gaststart in der Spezial-Tourenwagen-Trophy. Teamchef Klaus Abbelen startet mit einem Porsche-962-Prototyp bei den beiden Sprintrennen auf dem heimischen Nürburgring.

Asiatische LMS: ACO reagiert auf Misere in Fernost

0
Nach einer desolaten Saison der Asiatischen Le-Mans-Serie zieht der ACO Konsequenzen. Künftig zeichnet sich der Automobilklub selbst verantwortlich für die Organisation in Fernost. Bislang veranstaltete S2M die Rennen. Den diesjährigen Titel schnappte sich derweil Oak Racing – dank einer dominanten Darbietung.

Fotostrecke: Peugeot konzipiert L500 R Hybrid

0
Peugeot hat eine Konzeptstudie entwickelt, welche an die Indy-500-Erfolge zu Beginn des vergangenen Jahrhunderts gemahnen soll: den L500 R Hybrid. Die Eckdaten: ein Vier-Zylinder-Turbomotor mit 270 PS, kombiniert mit zwei Elektroantrieben an der Vorder- und Hinterachse, die zusätzlich fünfhundert PS leisten.

Asian LMS: Race Performance siegt am Fuji

0
Race Performance hat das zweite Saisonrennen der Asiatischen Le-Mans-Serie am Mount Fuji gewann und damit den letzten Wertungslauf vor der Winterpause. Die Tabellenführer von DC Racing verloren den Kampf gegen die Schweizer und werden Zweite. In der GT-Klasse ging der Sieg an DH Racing mit einem Ferrari 488 GT3.

Daytona: Ford-Triumvirat deklassiert Favoriten

0
Dreifachsieg in Florida: Titelverteidiger Chip Ganassi musste sich bei den 24 Stunden von Daytona der Ford-Übermacht geschlagen geben. Das Michael-Shank-Quartett Allmendinger, Negri, Pew und Wilson triumphierte denkbar knapp vor den Markenkollegen. Corvette lieferte eine durchwachsene Vorstellung ab.

Grand-Am: Scott Pruett setzt Siegeszug fort

0
Zwei Strecken fehlten ihm noch: Titelverteidiger Scott Pruett triumphierte mit seinem Kollegen Memo Rojas beim Grand-Am-Wertungslauf im Bundesstaat New Jersey; der Kurs in Millville zählte zu den wenigen, auf denen der Tabellenführer noch keinen Sieg holte. In der GT-Division holte Mazda einen Kantersieg.

SCC in Hockenheim: Es wird eng an der Spitze

0
Die SCC-Meisterschaft tritt an diesem Wochenende auf dem Hockenheimring. Nach den Erfolgen von PRC-Pilot Andreas Fiedler und Norma-Konkurrent Thorsten Rüffer wird der dritter Saisonsieger gesucht. In der Division 2 bereiteten technische Ungereimtheiten den Fahrern teilweise Schwierigkeiten.

ASLMS am Fuji: KCMG fährt zweiten Saisonsieg ein

0
Die Morgan-Mannschaft KCMG sicherte sich im zweiten Rennen der ASLMS-Debütsaison ihren zweiten Sieg. James Winslow und Hiroshi Koizumi gewannen am Fuji vor den Oak-Markenkollegen. Das Team Mugen fuhr mit seinem Honda CR-Z einen Start-Ziel-Sieg in der japanischen GT-Klasse ein.

Fotostrecke: Stelldichein der Klassiker in Spa

0
In Spa gab es am vergangenen Wochenende zahlreiche Rennboliden aus der Vergangenheit zu sehen. Sportwagen, GT- und Tourenwagen sowie die Rennwagen der Formel 1 aus der Zeit, als die Einsitzer mit den freistehenden Rädern noch zurecht als Königsklasse des Motorsport firmierten. Eine Galerie der Spa Six Hours von Ralf Kieven.

Daytona-Prototypen: Die dritte Generation

0
Wenn am nächsten Wochenende die Startflagge zu den 24 Stunden von Daytona fällt, stellt dies nicht nur den traditionellen Auftakt zur US-Motorsportsaison dar, sondern auch die Premiere der neuen Generation Daytona-Prototypen.

Thunderhill: Flying Lizard dominiert 25-Stunden-Rennen

0
Dank einer Glanzleistung im Nassen hat Flying Lizard Motorsports das 25-Stunden-Rennen am Thunderhill dominiert. In der Mitte des Siegertreppchens jubelten Darren Law, Johannes van Overbeek, Guy Cosmo und Tomonobu Fujii. Eine Schlüsselrolle spielten die Reifen.

Daytona: Chip Ganassi liegt weiter in Front

0
Zur Zwölf-Stunden-Marke führte Dario Franchitti die 51. Ausgabe der 24 Stunden von Daytona an. Gegenwärtig fahren noch sieben Daytona-Prototypen noch innerhalb einer Runde. Ferrari führt unterdessen die GT-Klasse an.

Neuste Fotostrecken

Meistgelesene Artikel

Videos

Social Media

24,994FansGefällt mir
750FollowerFolgen