- Anzeige -

Video: DevBot fährt ohne Pilot

0
Das Entwicklergespann von Roborace hat einen Prototyp konstruiert, welcher ohne Pilot fährt: den DevBot. Erste Probefahrten absolvierte des Gefährt mit Elektroantrieb und LMP2-Optik auf dem Silverstone Circuit, gesteuert durch eine Software. Die Einsatzmannschaft plant eine Teilnahme am Formel-E-Test im Donington Park.

Daytona: Chip Ganassi Racing obsiegt im Schlusssprint

0
Chip Ganassi Racing ließ in der Schlussphase keinerlei Zweifel aufkommen, wer aus den 24 Stunden von Daytona als Gewinner hervorgehen wird. Montoya behauptete sich im typischen Endspurt gegen die Konkurrenz und errang für seine Mannschaft den Gesamtsieg. In der GT-Wertung feierte Audi einen umkämpften Doppelerfolg.

Asiatische LMS: ACO organisiert Rennen in Südkorea

0
Der neue Autopia Circuit wurde in den Rennkalender der asiatischen Le-Mans-Serie aufgenommen. Damit vervollständigt der Wertungslauf in der südkoreanischen Region Inje die sechs Rennen umfassende Terminplanung des ACO-Verbandes. Überdies wurde bereits ein Rahmenprogramm konturiert.

Konrad Motorsport: Desaster nach planmäßigem Start

0
Sie waren mit dem Klassensieg im Visier zum 24-Stunden-Rennen nach Daytona gereist. Am Ende sollte die Mannschaft von Konrad Motorsport jedoch mit leeren Händen die Heimreise antreten. Nach dem Start von der Poleposition in der Qualifikation musste der Rennstall aus Verl im Rennen vorzeitig aufgeben.

Rekordversuch: Volkswagen schließt ID.-R-Testprogramm ab, nächster Halt Nordschleife

0
Volkswagen hat einen weiteren Test in Südfrankreich absolviert. Dabei wurde die verbesserte Aerodynamik und das überarbeitete Energiemanagement getestet. Nun soll der erste Test in der Eifel erfolgen.

SCC in Hockenheim: Schell und Fiedler siegen, Münch erringt Titel

0
Nach dem Titelgewinn in der österreichischen SCC-Serie hat sich Gerhard Münch auch zum Meister des deutschen Championats gekrönt. Dem Norma-Fahre genügte ein Klassenerfolg in der Division 2. Die Laufsiege erfochten PRC-Pilot Andreas Fiedler und Courage-Kontrahent Julien Schell.

Fotostrecke: Erster CN-Triumph bei den 24 Stunden von Zolder

0
DVB Racing hat bei den 24 Stunden von Zolder einen historischen Erfolg errungen. Das CN-Pilotenquartett Jeffrey van Hooydonk, Christoff Corten sowie Frank und Hans Thiers hievte seinen Norma M20 als Sieger über den Zielstrich. Damit triumphierte erstmals eine Mannschaft mit einem Prototyp. Das Wochenende in Bildern. Eine Galerie von Manfred Muhr.

Daytona-Qualifikation: Dalziel düpiert Favoriten

0
Rückschlag für die Corvette-Sektion: In der Qualifikation zu den 24 Stunden von Daytona schnappte sich Starworks-Schützling Ryan Dalziel die Poleposition vor SunTrust-Konkurrent Max Angelelli. Damit hatte das BMW-Lager die Nase vorne. Die Ganassi-Speerspitze landete auf Rang drei.

Daytona, Tag zwei: Aufsteiger Sahlen in Front

0
Am zweiten Testtag des „Roar before the Rolex“ in Daytona zeigte sich Prototypen-Aufsteiger Team Sahlen am besten aufgelegt. Bei den Grand-Tourisme-Sportwagen übernahm ein anderer Porsche von Park Place Motorsport die Führung.

Video: VW ID.R stellt neuen Elektrorekord auf der Nordschleife auf

0
Volkswagen hat sein Ziel erreicht und sich den Eletrorekord auf der Nordschleife des Nürburgrings gesichert. Romain Dumas umrundete das Traditionsasphaltband in 6,05,336 Minuten in seinem ID.R und war damit vierzig Sekunden schneller als der bisherige Rekordhalter Peter Dumbreck. Dumbreck stellte 2017 im NIO EP9 den vorherigen Rekord auf.

Rennkalender 2015: Alljährliche Terminkonflikte

0
BES am selben Wochenende wie die Langstrecken-WM oder ELMS? Überschneidungen zwischen VLN und dem ADAC GT Masters? Die alljährlichen Terminkonflikte geraten mittlerweile zu einem Dauerärgernis für die Beteiligten. Warum gelingt den Veranstaltern keine Absprache, um diese zu minimieren?

Daytona: GT-Schlacht unter Ausschluss der Öffentlichkeit

0
36 GT-Rennwagen werden die 51. Ausgabe der 24 Stunden von Daytona unter die profillosen Reifen nehmen. Die Hälfte davon kommt von Porsche. Doch Audi, Ferrari und BMW werden es den Zuffenhausenern schwer machen, den Dreifachsieg aus dem letzten Jahr zu wiederholen.

Spa Six Hours: Klassentreffen der CanAm und Gruppe C

0
CanAm, Gruppe C und Weitere: Sportprototypen aus drei Dekaden bestreiten am letzten September-Wochenende gemeinsam ein 40-Minuten-Rennen. Die Klassikveranstaltung Spa Six Hours lässt manches nostalgisches Rennsportherz höher schlagen. SportsCar-Info wirft einen kleinen Blick auf das Teilnehmerfeld.

V de V in Dijon: Breitensport auf Französisch

0
Auch Frankreich betreibt Motorsport für die breite Masse. Das Besondere an der V de V ist, das anders als in der VLN in Deutschland auch Prototypen für die Langstreckenrennen zugelassen sind. Aber auch Fans von GT-Fahrzeugen kommen auf ihre Kosten.

Grand-Am: Corvette holt ersten Sieg

0
Nach dem suboptimal verlaufenen 24-Stunden-Rennen von Daytona brannten vor allem die Corvette-Starter darauf, endlich ihre volle Leistung zeigen zu können. Am vergangenen Wochenende im Barber Motorsports Park war es nun endlich soweit.

Audi-Doppelsieg: Ambivalenter Triumph in Florida

0
Audi feierte in Daytona einen bittersüßen Doppelerfolg in der GT-Wertung. In einem dramatischen Herzschlagfinale erfocht Filipe Albuquerque den Klassensieg, während Podiumsaspirant Markus Winkelhock mit leerem Tank auf der Zielgeraden strandete. Dennoch: Die Ingolstädter haben somit einen weiteren Meilenstein erreicht.

Zeitplan: Auftakt zur finalen Saisonphase

0
Ereignisreiches Septemberwochenende: Parallel zum 24-Stunden-Rennen von Barcelona findet auf der Nürburgring-Nordschleife der sechsstündige Ruhrpokal statt. Außerdem startet die ELMS-Meisterschaft in Le Castellet und die BSS-Sprintserie an der Algarve. Ein kombinierter Zeitplan.

ASLMS am Fuji: Oak Racing fährt Bestzeit in der Qualifikation

0
Oak Racing sicherte sich die Poleposition für das morgige Drei-Stunden-Rennen der asiatischen Le-Mans-Serie am Fuji. Honda schnappte die Spitzenplätze in der japanischen Super-GT-Klasse. Die Aston-Martin-Mannschaft von Craft Racing war tonangebend in der GTC-Wertung.

Grand-Am-Qualifikation: Fogarty ist nicht zu schlagen

0
Bereits in den Trainings fuhr die Ganisco/Bob-Stallings-Corvette von Jon Fogarty und Alex Gurney die schnellste Zeit. An der Spitzenposition änderte sich dann auch in der Qualifikation in Austin nichts. Die Poleposition bei den GT-Fahrzeugen ging an die Scuderia Corsa.

Grand-Am: Velocity WW holt ersten Saisonsieg

0
Max Angelelli und Jordan Taylor bescherten im Barber Motorsports Park der Mannschaft von Taylors Vater, Velocity Worldwide, den ersten Sieg des Jahres. Die GT-Klasse konnten die Polesetter Robin Liddell und John Edwards knapp für sich entscheiden.

Neuste Fotostrecken

Meistgelesene Artikel

Videos

Social Media

24,866FansGefällt mir
736FollowerFolgen