- Anzeige -

VLN: Veranstalter kürzen Kalender auf neun Rennen

0
Die Veranstaltergemeinschaft hat keinen Ersatztermin für die abgesagte ADAC-Westfalenfahrt arrangieren können. Damit umfasst der Kalender der VLN-Langstreckenmeisterschaft lediglich neun anstatt zehn Wertungsläufe. Dieser Beschluss wirkt sich auf die Tabellensituation aus.

RCN: Markus Palttala siegt in letzter Sekunde

0
Markus Palttala konnte im BMW V8 GT den Nordeifelpokal für sich entscheiden. Der Finne sicherte sich erst in der letzten Runde Rang eins mit einem Vorsprung von 14 Sekunden. Damit verwies der Gaststarter das Porsche-Duo Christopher Gerhard und Marc Poos sowie Markenkollege Andreas Weishaupt auf die Plätze zwei und drei.

Sechs-Stunden-Rennen: Falken Motorsports erkämpft fünften Platz

0
Von Platz zehn gestartet, konnten sich die drei Fahrer von Falken Motorsports auf den fünften Platz auf der Nordschleife vorkämpfen. Martin Ragginger, Sebastian Asch und Peter Dumbreck entschieden sich jedoch beim Regenchaos für die falschen Reifen, was einen möglichen Podestplatz kostete.

VLN: Nick Catsburg tritt für Dörr Motorsport an

0
Beim sechsten VLN-Saisonrennen tritt Nick Castsburg für Dörr Motorsport an. Der Niederländer startet beim 37. RCM-DMV-Grenzlandrennen an der Seite von McLaren-Werksfahrer Kévin Estre – mit dem Ziel auf der Nürburgring-Nordschleife um den Tagessieg zu fahren.

VLN: Renntermine wurden zugewiesen

0
Die VLN hat den Rennkalender für die kommende Saison fertiggestellt. Die schon länger bekannten Termine wurde den veranstaltenden Vereinen zugewiesen. Das Sechs-Stunden-Rennen findet als Höhepunkt der Saison, findet Ende August statt.

Auftakt in der Eifel: Rowe Racing erzielt Trainingsbestzeit

0
Das Rowe-Fahrerquartett eroberte im Endspurt die Trainingsspitze auf dem Nürburgring: Lance David Arnold, Alexander Roloff, Thomas Jäger und Jan Seyffarth sicherten sich auf nasser Strecke letztlich die Bestzeit. Dahinter platzierten sich WRT-Audi und das Porsche-Ensemble von Falken Motorsports. 

Wechselgerüchte: Frikadelli vertraut weiterhin auf Porsche

0
Frikadelli Racing dementiert die Gerüchte, auf die Marke BMW umsatteln zu wollen. Der Rennstall aus Barweiler setzt demnach auch im kommenden Jahr einen Porsche GT3 R beim 24-Stunden-Rennen und in der VLN ein. Da Christopher Brück die Mannschaft verlässt, wird ein vierter Pilot gesucht.

VLN: Toyota rechnet mit wachsenden Starterzahlen

0
Der Toyota-GT86-Cup in der VLN-Langstreckenmeisterschaft soll 2014 mit einem wachsenden Feld an den Start gehen. Um dieses Ziel zu erreichen, hat der japanische Hersteller sowohl den Wagen als auch das Reglement an die Wünsche der Kunden angepasst.

VLN: Schubert Motorsport misslingt Sprung aufs Podium

0
Jens Klingmann, Dominik Baumann und Claudia Hürtgen verpassten beim vierten VLN-Lauf nur knapp den Sprungs aufs Stockerl. In der Anfangsphase des Rennens musste das Fahrertrio einen Rückschlag hinnehmen, nachdem der BMW-Sportwagen durch einen Konkurrenten getroffen wurde. Das Schwesternauto mit der Startnummer 19 reihte sich lediglich auf Platz 19 ein.

RCN: Gerhard/Poos dominieren beim Saisonauftakt

0
Das Duo Christopher Gerhard und Marc Poos konnte den ersten RCN-Lauf der neuen Saison für sich entscheiden. Die beiden sicherten sich im Porsche 997 GT3 Cup damit den Sieg beim Preis der Schlossstadt Brühl. Indes hat Doktor Stein Tveten die Führung in der Meisterschaftstabelle übernommen.

Schubert Motorsport: Himmelhoch jauchzend – zu Tode betrübt

0
Die als BMW-Werksteam deklarierte Schubert-Motorsport-Mannschaft ging als hoher Favorit in das 41. 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring. Schon nach einer Stunde waren aber alle Siegchancen dahin. Am Ende reichte es zu Platz sechs und einem Ausfall.

Ferrari: Konstanz bleibt unbelohnt

0
Der von GT Corse eingesetzte Ferrari sah beim 24-Stunden-Rennen auf der Nordschleife nicht das Ziel. Mit dem Einzug in die Top-Dreißig-Qualifikation gesellte sich der F458 zu den schnellsten Fahrzeugen im Feld. Im Morgengrauen verunfallte der Ferrari, an aussichtsreicher Stelle liegend. Im kommenden Jahr will GT Corse erneut am Start stehen.

VLN: Rowe verbucht deutliche Doppelführung zur Halbzeit

0
Jan Seyffahrt, Nico Bastian und Lance David Arnold haben im Mercedes-Benz von Rowe Racing nach den ersten Boxenstopps die Führung beim Sechs-Stunden-Rennen in der Eifel übernommen. Und seitdem nicht mehr abgegeben. Die Verfolger liegen mehr als dreißig Sekunden zurück.

VLN: Roloff obsiegt im Herzschlagfinale

0
Sekundenbruchteile entschieden beim fünften VLN-Rennen über Sieg und Niederlage. Rowe-Pilot Alexander Roloff behauptete sich im Schlussspurt auf der Nordschleife gegenüber Manthey-Schützling Marc Lieb. Die beiden Kontrahenten trennten im Ziel drei Zehntelsekunden. Den Bronzerang erzielte die Raeder-Audi-Equipe.

Qualifikationsrennen: Meldefrist endet am Mittwoch

0
Der ADAC Nordrhein hat die Frist zur Einschreibung für das Qualifikationsrennen auf der Nürburgring-Nordschleife bis Mittwoch verlängert. Damit gewährt der Veranstalter den Teilnehmern Entscheidungsspielraum, falls der „runde Tisch“ das Startverbot der leistungsstarken Klassen heute bestätigt.

VLN: Stimmen nach dem ADAC-ACAS-H&R-Cup

0
In Ermangelung weiterer Testmöglichkeiten hatte sich am Samstag ein formidables Starterfeld in der Eifel eingefunden. Es war Eng. Zusätzlich spielte der Wettergott den Protagonisten einen Streich und bot alle negativen Einflüssen, die für ein Rennen vorstellbar sind. SportsCar-Info hat zusammengetragen, was die Beteiligten zum Nebelrennen sagten.

Mercedes-Lager: Rowe visiert nächstes Podiumsergebnis an

0
Rowe Racing befindet sich derzeit auf Podiumskurs. Bei den letzten drei Rennen schaffte die Mercedes-Benz-Delegation dreimal den Sprung aufs Stockerl. Folglich fassen die Bubenheimer beim Sechs-Stunden-Rennen auf der Nordschleife neuerlich einen Platz unter den ersten Dreien ins Auge.

24 Stunden: Schubert-BMW behauptet Spitzenposition

0
Chaos-Auftakt in der Eifel: Abflüge, Reifenschäden, technische Defekte – der Klassiker am Ring zeigt sich neuerlich von seiner altbekannten Seite. So mussten bereits zahlreiche Favoriten gehörig Federn lassen; nur ein Bolide flitzt problemfrei gen Nacht an der Nürburg: der BMW von Schubert Motorsport.

Verkaufsprozess: Landesregierung konzipiert Nürburgring-Gesetz

0
Um den öffentlichen Zugang zum Nürburgring in Zukunft zu gewährleisten, hat die rheinland-pfälzische Regierung einen Gesetzesentwurf konzipiert. Bisweilen hat die Europäische Kommission die Vorlage aber noch nicht abgesegnet. Unterdessen reagiert die Nordschleifen-Gemeinde mit Empörung.

RCN: Black-Falcon-Trio siegt nach spannendem Kampf

0
Burkard Kaiser, Willi Friedrichs und Alexander Böhm standen nach der Renndistanz von drei Stunden auf dem obersten Podiumsrang. Mit neun Sekunden Vorsprung sicherte sich das Black-Falcon-Trio den Sieg vor Andreas Weishaupt. Dieter Weidenbrück und Markus Schmickler komplettierten das Podium beim letzten RCN-Rennen.

Neuste Fotostrecken

Meistgelesene Artikel

Videos

Social Media

25,099FansGefällt mir
759FollowerFolgen