- Anzeige -

VLN: Über 210 Starter beim Saisonhöhepunkt

0
Traditionell markiert das Sechs-Stunden-Rennen den inoffiziellen Höhepunkt der VLN-Saison. Der einzige Lauf, welcher über mehr als vier Stunden geht, lockt zudem Jahr für Jahr zahlreiche Gaststarter an. Da macht auch die diesjährige Ausgabe keine Ausnahme. Überraschung und Fragezeichen bei Manthey-Racing.

RCN: Feste Nürburg fällt Eifelwetter zum Opfer

0
Der dritte Saisonlauf der RCN-Rundstrecken-Challenge Nürburgring musste aufgrund schlechter Wetterbedingungen abgesagt werden. Ein dickes Nebelband umhüllt zurzeit den Eifelkurs, sodass an einen Start nicht zu denken war. Die Sicht war teilweise unter 50 Metern.

VLN: Rowe feiert Sieg beim Saisonhöhepunkt

0
  Jan Seyffarth und Alexander Roloff sicherten sich beim Sechs-Stunden-ADAC-Ruhr-Pokal-Rennen den zweiten Saisonsieg im Mercedes SLS AMG GT3. Beim Saisonhighlight wurden sie am Steuer von Thomas Jäger unterstützt. Dörr-McLaren wieder stark; am Ende Fünfter.

Zweite Qualifikation: Anfangs feucht, Aufwärtstrend bei BMW

0
Ein Regenschauer über Nacht machte die Streckenbedingungen zu Beginn der zweiten Qualifikation nicht besser. Trotzdem konnten bei trocken werdender Strecke einige Teams ihre Zeiten und Platzierungen verbessern, allen voran die BMW- und Mercedes-Mannschaften.

Nissan: Schulze Motorsport liebäugelt mit der VLN

0
Wechselt Schulze Motorsport in die VLN-Langstreckenmeisterschaft? Die Nissan-Equipe kokettiert derzeit mit einem Wechsel, nachdem die Mannschaft aus Sachsen-Anhalt ihr GT-Masters-Engagement in diesem Jahr vorzeitig beendet hatte. Ein Start beim 24-Stunden-Rennen in der Eifel ist ebenfalls geplant.

24 Stunden: Poleposition für BMW

0
Die Favoriten aus München sicherten sich heute die Pole beim abschließenden Top-40-Qualifying. Uwe Alzen, Dirk Adorf, Dirk Müller und Jörg Müller werden die 24 Stunden vom Platz an der Sonne aus angehen. Daneben darf morgen der Mamerow-Audi starten.

Nach Timbuli-Abschied: Kaffer dockt bei Car Collection an

0
Das Team Car Collection setzt sich vor dem Saisonhöhepunkt der VLN-Langstreckenmeisterschaft klare Ziele und verzeichnet mit Pierre Kaffer einen prominenten Neuzugang. Neben des Spitzenfahrzeugs schickt der Rennstall aus Walluf auch vier Cup-Porsche-Neunelfer in die Grüne Hölle.

VLN: Rowe Racing greift mit bewährten Fahrertrios an

0
Auch beim vorletzten Lauf der aktuellen VLN-Saison gehen die beiden Flügeltürer von Rowe Racing wieder als Mitfavoriten ins Rennen. Nachdem dem Bubenheimer Rennstell beim letzten Lauf eine Rennrunde gestrichen wurde, setzt die Mercedes-Abordnung diesmal mit den Fahrertrios des 24-Stunden-Rennens alles auf Sieg.

RCN: Endspurt in der Meisterschaft

0
Am morgigen Samstag findet mit dem Rennen Um die Westfalen Trophy der vorletzte Lauf der aktuellen RCN-Saison statt. Zugleich wird mit dem siebenten Wertungslauf die entscheidende Phase in der Meisterschaft eingeläutet. Auch bei diesem Lauf zeigt sich die Teilnehmerzahl mit 155 Nennungen konstant im Vergleich zur laufenden Saison.

Neuverpflichtung: Timbuli Racing engagiert Kaffer

0
Timbuli Racing verpflichtet Pierre Kaffer für die kommende VLN-Saison. Damit verstärkt die Porsche-Abordnung ihren nun fünfköpfigen Fahrerkader um einen Piloten, der in unterschiedlichen Bereichen des Rennsports Erfahrungen gesammelt hat. Die Mannschaft gibt sich zuversichtlich.

VLN-Halbzeit: Seyffarth und Roloff auf Siegeskurs

0
Bravouröse Anfangsphase von Rowe Racing: Mercedes-Benz-Schützling Jan Seyffarth bugsierte sich beim Start in Führung und setzte sich kontinuierlich von der Konkurrenz ab. Marc Lieb und Frank Biela hasteten in der Verfolgerrolle dagegen hinterher. Totalausfall für die Phoenix-Truppe. 

VLN 2013: Quersteher im Rahmenprogramm

0
Falken Motorsports plant im kommenden Jahr eine erweiterte Präsenz in der Eifel. Sowohl die Falken-Drift-Teams, die bereits beim abgesagten Saisonfinale durch die Mercedes-Arena rutschten, als auch der türkise Elfer des japanischen Reifenherstellers sollen 2013 öfter im Rahmen der VLN-Langstreckenmeisterschaft zu sehen sein.

VLN: Schlussspurt in der Meisterschaft

0
Die VLN-Langstreckenmeisterschaft geht am kommenden Samstag in ihre finale Phase. Rolf Derscheid und Michael Flehmer liegen mit ihrem BMW 325i auf Titelkurs. Aber die Verfolger aus den Markenpokalen von Opel und BMW liegen ihnen dicht auf den Fersen. Zudem sind die Cups beim Barbarossapreis stark besetzt.

Sorg Rennsport: Gute Ausgangsposition für das 24-Stunden-Rennen

0
Der BMW Z4 M der Wuppertaler Sorg-Rennsport-Truppe geht aus einer optimalen Position in das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring. In der zweiten Qualifikation schafften die vier Piloten des bayerischen Rennwagens die zweitbeste Zeit.

Nürburgring: Demonstrationen gegen den Verkauf halten an

0
Kürzlich veranstaltete die Initiative „Wir sind Nürburgring“ einen Autokorso von Neuwied nach Mendig. Anschließend stellte sich die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer am vergangenen Freitag einer Abordnung der Initiative. Aktuell ist bereits ein neuer Autokorso geplant, welcher von Mainz gen Nürburgring führen soll.

Falken Motorsports: Gutes Rennen nach durchwachsener Qualifikation

0
Der Porsche von Falken Motorsports kam in der verspäteten Qualifikation zum DMV-250-Meilen-Rennen nicht über Startposition 14 hinaus. Im Rennen konnten Sebastian Asch und Martin Ragginger mit einer guten Leistung allerdings auf Gesamtrang fünf vorfahren.

Marc VDS Racing: Fokus auf die Eifel- und Ardennen-Klassiker

0
Siege bei 24 Stunden von Spa und auf dem Nürburgring sind das erklärte Ziel bei Marc VDS Racing in diesem Jahr. Das Team startet bei den beiden großen Klassikern mit Werksunterstützung aus München. Als Vorbereitung rennen die Belgier in der VLN und beim ADAC-Qualifikationsrennen auf der Nordschleife.

VLN: Opel bietet ein Update für den Astra OPC an

0
Kissling Motorsport hat für den Opel Astra OPC, wie er in der VLN eingesetzt wird, ein Paket entwickelt, welches die Haltbarkeit des Renners verbessern soll. Ein modifizierter Turbolader wird den Kunden von Opel zur Verfügung gestellt.

VLN-Stimmen: „Es wird Zeit wieder anzugreifen“

0
Nach einem Monat Pause bestreiten die VLN-Protagonisten den vierten Wertungslauf der Saison. Der BMW-Rennstall Schubert Motorsport betreut erstmals eine Junioren-Mannschaft, die Gebrüder Stuck visieren das Podium an. Mathol Racing schielt bereits auf den Titel. Die Stimmen vor dem Rennen.

VLN: Rowe Racing startet beim sechsten Saisonrennen

0
Nachdem Rowe Racing beim Halbzeitrennen pausiert hat, tritt die Wormser Mannschaft am nächsten Wochenende wieder in der VLN-Langstreckenmeisterschaft an. Die Fahrerbesatzung des AMG-Flügeltürers rekrutiert sich aus Klaus Graf und Christian Hohenadel. Das erklärte Ziel: Laufsieg.

Neuste Fotostrecken

Meistgelesene Artikel

Videos

Social Media

25,109FansGefällt mir
759FollowerFolgen