- Anzeige -

James Glickenhaus: „Die Veranstalter sind aufnahmefähig und fair“

0
Angesichts der aufwallenden Aufgebrachtheit über die Leistungsreduktion der VLN-Spitzenklasse nimmt Teamchef James Glickenhaus eine nüchtern-reflektierte Haltung ein. Die Entscheidungsträger seien „aufnahmefähig und fair“. Am wichtigsten seien Sicherheit und Spaß am Rennfahren.

Fotostrecke: Ein ganz normaler Frühlingstag in der Eifel

0
Kurz nach dem Start des Rennens machte der Eifelschnee bei Temperaturen um den Gefrierpunkt dem zweiten Lauf der VLN-Langstreckenmeisterschaft ein schnelles Ende. Da weniger als achtzig Minuten des Rennens absolviert waren, geht das 44. DMV-Vier-Stunden-Rennen als eines von vierzehn Rennen in die Geschichte der Eifelserie ein, für die keine Punkte vergeben wurden.

[ANZEIGE] NLS: Waldow Performance baut einen Renault Megane 4 R.S. für die VT2-Klasse auf

0
Die letztjährigen Sieger der VLN-Produktionswagen-Trophäe und Meister der Klasse VT2 Waldow Performance bauen für den Einsatz in der kommenden Saison der Nürburgring-Langstreckenserie einen neuen Renault Megane 4 R.S. auf. Zudem kommen zwei Exemplare der Vorgängerbaureihe zum Einsatz. Für diese sind noch freie Fahrerplätze vorhanden.

VLN: Manfred Schmitz und Matteo Cairoli nach Frontalkollision unversehrt

0
Manfred Schmitz und Matteo Cairoli sind nach einem Frontalzusammenstoß beim achten VLN-Lauf wohlauf. Im Überrundungsverkehr waren der BMW 318is und der neongelbe Porsche 991 GT3 R von Manthey-Racing miteinander kollidiert, woraufhin der Dreier jenseits der Leitplanke auf dem Dach landete.

VLN-Rückspiegel: Zehn Rennen, fünf Siegermarken

0
Die diesjährige VLN-Saison in der Rückschau: Bei den zehn Langstreckenläufen schnitt die Marke Audi am besten ab. Fünfmal streckten die Ringträger die Trophäe empor – dreimal Land Motorsport, zweimal Phoenix Racing. Mercedes-AMG holte zwei Siege; BMW, Porsche und Lexus jeweils einen.

VLN: Mercedes-AMG erringt Doppeltriumph

0
Black Falcon hat den Sieg bei der Adenauer Rundstrecken-Trophy davongetragen. Patrick Assenheimer und Manuel Metzger erstiegen die höchste Podeststufe. Die GetSpeed-Performance-Markenkollegen Marek Böckmann und Philip Ellis verhalfen Mercedes-AMG zum Zweifacherfolg. Platz drei belegte Walkenhorst Motorsport.

NLS: HRT schickt den Bilstein-Mercedes auf die Nordschleife

0
Mit dem Haupt Racing Team wird Bilstein eine verstärkte Präsenz auf der Nordschleife 2021 zeigen. Ein Mercedes-AMG GT3 Evo der Mannschaft wird im blau-gelben Design des Fahrwerksherstellers an den Start gehen. Das Auto soll an der Nordschleifen Langstrecken-Series sowie am 24-Stunden-Rennen teilnehmen.

Nordschleife: „Ich dachte, nach der Kuppe geht es geradeaus”

0
Um die Nordschleife des Nürburgrings ranken sich zahlreiche Mythen und Geschichten. Bei Fahrern sorgt sie gleichermaßen für Verzückung und Schrecken. So wundert es nicht, dass sich über die Jahre immer wieder Protagonisten zu Wort meldeten und ihre Meinung über den Eifelaner Parcours zu Protokoll gaben.

Fotostrecke: Renault R.S. 01 erhält neues Design für letzten VLN-Einsatz

0
Das Team McChip-DKR bestreitet an diesem Wochenende sein letztes VLN-Rennen mit dem Renault R.S. 01. Für den finalen Auftritt erhält der französische Supersportwagen ein neues Design in den KW-Sponsorfarben Weiß, Violett und Gelb. Am Lenkrad sitzen Heiko Hammel und Dieter Schmidtmann. Der SPX-Renner im Porträt.

Fotostrecke: Teichmann Racing startet ebenfalls im Cayman-Markenpokal

0
Die Porsche Cayman GT4 Trophy entfaltet bereits in ihrer Debütsaison enorme Resonanz. Auch Teichmann Racing hat den Entschluss gefasst, an dem neuen Markenpokal der VLN-Langstreckenmeisterschaft teilzunehmen. Einige Aufnahmen zeigen die Beklebung des ersten Clubsportmodells.

Nordschleife: DMSB präzisiert die Code-60-Regelung

0
Für die Saison 2019 wurden die Regeln zur Code-60-Zone auf der Nordschleife leicht modifiziert. Dies ist die Konsequenz aus einigen Vorkommnissen während der Saison 2018 in der VLN. Künftig wird die Zone durch gelbe und grüne Flaggen aufgehoben. Nur ein Code-60-Schild am nächsten Posten verlängert die Zone.

Fotostrecke: Frostiges Einrollen in der Eifel

0
Bei nasskalten Bedingungen ließen es sich um die einhundert Mannschaften nicht nehmen, bei den Test- und Einstellfahrten der VLN-Langstreckenmeisterschaft ihre ersten Nordschleifenrunden des Jahres zu drehen. KCMG war mit einem Nissan GT-R am Start, Octane 126 zeigte einen Challenge-Ferrari. Zakspeed sorgte mit einer schwarzen Viper zunächst für breites Grinsen bei den Fans und später für eine Unterbrechung des Betriebs auf der Nordschleife.

GT-Sport: Audi plant Evo-Version für den R8 LMS ab 2022

0
Der Audi R8 LMS wird ab der Saison 2022 ein weiteres Evo-Paket erhalten. Damit soll das Auto für den neuen Homologationszyklus zwischen 2022 und 2024 einsatzfähig bleiben. Der R8 LMS ist in mehreren Ausbaustufen bereits seit 2009 am Markt und konnte mehr als 300 Rennsiege holen.

Hans-Joachim Stuck: „Chance wäre groß gewesen, dass Nürburgring geschlossen wird“

0
Wegen des Porsche-Rekordversuches plagten den DMSB-Präsidenten Hans-Joachim Stuck Sicherheitsbedenken. Schlimmstenfalls hätte die FIA ein etwaiges Vorkommnis veranlasst, die Nordschleife des Nürburgrings zu schließen. Seiner Meinung nach, solle es keine weiteren Projekte dieserart geben.

VLN: Starterliste zum Saisonauftakt enthält 170 Fahrzeuge

0
Am ersten VLN-Rennen der Saison 2019, der ADAC Westfahlenfahrt, werden 170 Rennfahrzeuge teilnehmen. Am besten besetzt ist die SP9-Klasse, welche normalerweise den Gesamtsieger stellt. Neben den bekannten Werksteams finden sich hier aber auch ein paar Exoten. Unter anderem bringt Zakspeed die Chrysler Viper GT3-R.

Fotostrecke: Der sechste Lauf der Rundstrecken-Challenge

0
Während auf dem Grand-Prix-Kurs des Nürburgrings die GT-Boliden der Blancpain-Sprintserie ihre Runden drehten, absolvierten gut 150 Teilnehmer der RCN ihren sechsten Saisonlauf. Matthias Unger baute mit einem weiteren Klassensieg seine Führung in der Meisterschaft aus. Derweile sicherten sich Michael Luther und Markus Schmickler im BMW M3 GTR den Tagessieg. Das Rhein-Ruhr-Rennen in einer Galerie von Ralf Kieven (1VIER.com).

GT3-Sport: Insolvenzverfahren gegen Ring Police eröffnet

0
Zu Beginn der Woche hat das Amtsgericht Mönchengladbach ein Insolvenzverfahren für die RP Vertriebsgesellschaft mbH eröffnet. Zuvor hatte die Ring Police bekannt gegeben, in diesem Jahr keinen Einsatz mit dem Porsche 911 GT3 R durchzuführen.

Fotostrecke: Siebente Auflage des SportsCar-Info-Leserfotowettbewerbs

0
Am vorvergangenen Wochenende hat SportsCar-Info bereits die siebente Auflage seines Leserfotowettbewerbs anlässlich des 24-Stunden-Rennens auf dem Nürburgring, den Autohupe.com in diesem Jahr unterstützt hat, organisiert. Der Gewinner: Mirko Engelhardt. Ebenfalls auf dem Stockerl: der letztjährige Sieger Sebastian Holler und Tanja Niklas.

Fotostrecke: Grellos Optik fürs 24-Stunden-Rennen

0
Manthey-Racing präsentiert das Flaggschiff seines Elfer-Armada: Grello, der Porsche 991 GT3 R in den Neonfarben Gelb, Hellgrün und Orange, womit der Weissacher Sportwagen in der Tradition des Dicken steht. Am Lenkrad lösen Romain Dumas, Frédéric Makowiecki, Patrick Pilet und Richard Lietz einander ab. Das Gefährt im Porträt.

N’ring 24 und VLN: SCG 004C unternimmt erste Funktionsfahrt

0
Der neue 004C-Sportwagen der Scuderia Cameron Glickenhaus hat auf dem Cremona Circuit seine erste Ausfahrt unternommen. Am Lenkrad drehten Thomas Mutsch und Teamchef James Glickenhaus.

Neuste Fotostrecken

Meistgelesene Artikel

Videos

Social Media

24,866FansGefällt mir
736FollowerFolgen