- Anzeige -

VLN: Rowe Racing sichert sich Poleposition

0
Rowe Racing hat sich beim Saisonauftakt der VLN den ersten Startplatz gesichert. Aufgrund einer doppelten Gelbphase im Streckenabschnitt Hohenrainschikane war eine Zeitenjagd in den letzten Minuten des Qualifyings nicht mehr möglich. Frikadelli Racing klassifizierte sich auf dem zweiten Startplatz, unmittelbar vor dem zweiten Rowe-Flügeltürer. 

VLN: Rowe verbucht deutliche Doppelführung zur Halbzeit

0
Jan Seyffahrt, Nico Bastian und Lance David Arnold haben im Mercedes-Benz von Rowe Racing nach den ersten Boxenstopps die Führung beim Sechs-Stunden-Rennen in der Eifel übernommen. Und seitdem nicht mehr abgegeben. Die Verfolger liegen mehr als dreißig Sekunden zurück.

RCN: Markus Palttala siegt in letzter Sekunde

0
Markus Palttala konnte im BMW V8 GT den Nordeifelpokal für sich entscheiden. Der Finne sicherte sich erst in der letzten Runde Rang eins mit einem Vorsprung von 14 Sekunden. Damit verwies der Gaststarter das Porsche-Duo Christopher Gerhard und Marc Poos sowie Markenkollege Andreas Weishaupt auf die Plätze zwei und drei.

Deutsche GT: Seyffarth legt Fokus auf VLN

0
Derzeit befindet sich Jan Seyffarth noch in der Planungsphase, sein diesjähriges Rennprogramm hat der Querfurter aber bereits skizziert. Der Schwerpunkt liegt voraussichtlich auf der VLN und den 24 Stunden in der Eifel. Überdies sind Gastauftritte im GT Masters und der GT Open angedacht.

VLN: Volles Haus in Runde drei

0
Am Samstag steht mit dem 54. ADAC ACAS H&R-Cup der dritte Lauf zur VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring auf dem Programm. Gleichzeitig die letzte Chance für die Teams, um sich auf das Saisonhighlight im Mai vorzubereiten. Von den über 200 Startern treten 27 in der SP9/GT3-Klasse an.

RCN: Gerhard/Poos dominieren beim Saisonauftakt

0
Das Duo Christopher Gerhard und Marc Poos konnte den ersten RCN-Lauf der neuen Saison für sich entscheiden. Die beiden sicherten sich im Porsche 997 GT3 Cup damit den Sieg beim Preis der Schlossstadt Brühl. Indes hat Doktor Stein Tveten die Führung in der Meisterschaftstabelle übernommen.

Qualifikationsrennen: Haribo Racing steht vorläufig auf Poleposition

0
In der ersten Qualifikation zum Qualfikationsrennen hat sich Haribo Racing den ersten Startplatz vorerst gesichert. Bei anfangs noch trockener Strecke setzte sich die Bonner Mannschaft gegen Gazoo Racing im Lexus LFA durch. Unmittelbar vor beiden Glickenhaus-Fahrzeugen platzierte sich das Team Zakspeed provisorisch auf dem dritten Startplatz.

VLN: Termine für 2013 mit einem Fragezeichen

0
Die VLN-Organisation hat die Renntermine für die kommende Saison bekannt gegeben. Wie immer geht es neunmal über die Distanz von vier Stunden und einmal über sechs Stunden rund um die Nürburg. Ein Termin ist allerdings noch nicht in trockenen Tüchern.

VLN: Rowe Racing präsentiert achtköpfigen Fahrerkader

0
Nach den Neuzugängen Richard Göransson und Maro Engel hat Rowe Racing überdies Christian Hohenadel verpflichtet. Somit tritt das Mercedes-Benz-Gespann aus Worms beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring sowie bei den vorherigen VLN-Läufen mit einem achtköpfigen Fahrerkader an.

24-Stunden-Rennen: McLaren bis in die Nacht tonangebend

0
Neue Rekordzeit in der Qualifikation, schnellste Rennrunde und den Wettbewerb lange angeführt: Die McLaren-Mannschaft von Dörr Motorsport hat beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring Vieles richtig gemacht. Was allerdings fehlt, ist eine Zielankunft des britischen Supersportwagens.

Nissan: Schulze Motorsport liebäugelt mit der VLN

0
Wechselt Schulze Motorsport in die VLN-Langstreckenmeisterschaft? Die Nissan-Equipe kokettiert derzeit mit einem Wechsel, nachdem die Mannschaft aus Sachsen-Anhalt ihr GT-Masters-Engagement in diesem Jahr vorzeitig beendet hatte. Ein Start beim 24-Stunden-Rennen in der Eifel ist ebenfalls geplant.

Sorg Rennsport: Erfreulicher Abschluss der Rennsaison

0
Zum 38. DMV-Münsterlandpokal war Sorg Rennsport mit zwei Rennwagen angereist. Am Ende hatte die Wuppertaler Truppe einen Podiumsplatz in der Klasse V4 und den sechsten Platz in der hart umkämpften Klasse V6 in der Tasche. Obwohl die VLN-Saison nun beendet ist, kann von Winterpause keine Rede sein.

VLN: Veranstalter bearbeiten provisorischen Kalender

0
Die VLN-Organisatoren haben den vorläufigen Terminen die entsprechende Veranstaltungen zugewiesen. Darüber hinaus ergeben sich Änderungen im nächstjährigen Fahrplan, welche die Läufe acht und neun betreffen. „Die zehn Rennen sind gut über das Jahr verteilt“, meint Geschäftsführer Karl Mauer.

Qualifikationsrennen: Meldefrist endet am Mittwoch

0
Der ADAC Nordrhein hat die Frist zur Einschreibung für das Qualifikationsrennen auf der Nürburgring-Nordschleife bis Mittwoch verlängert. Damit gewährt der Veranstalter den Teilnehmern Entscheidungsspielraum, falls der „runde Tisch“ das Startverbot der leistungsstarken Klassen heute bestätigt.

VLN: Rowe Racing bestätigt Teilnahme am vierten Lauf

0
Rowe Racing startet beim vierten Saisonrennen der VLN-Langstreckenmeisterschaft auf der Nürburgring-Nordschleife. Als Fahrer für den Mercedes-Flügeltürer benannte der Rennstall Klaus Graf, Christian Hohenadel und Nico Bastian. Ziel des AMG-Trios: Ein erneuter Platz auf dem Podium.

VLN: Roloff obsiegt im Herzschlagfinale

0
Sekundenbruchteile entschieden beim fünften VLN-Rennen über Sieg und Niederlage. Rowe-Pilot Alexander Roloff behauptete sich im Schlussspurt auf der Nordschleife gegenüber Manthey-Schützling Marc Lieb. Die beiden Kontrahenten trennten im Ziel drei Zehntelsekunden. Den Bronzerang erzielte die Raeder-Audi-Equipe.

Auftakt in der Eifel: Rowe Racing erzielt Trainingsbestzeit

0
Das Rowe-Fahrerquartett eroberte im Endspurt die Trainingsspitze auf dem Nürburgring: Lance David Arnold, Alexander Roloff, Thomas Jäger und Jan Seyffarth sicherten sich auf nasser Strecke letztlich die Bestzeit. Dahinter platzierten sich WRT-Audi und das Porsche-Ensemble von Falken Motorsports. 

Sechs-Stunden-Rennen: Falken Motorsports erkämpft fünften Platz

0
Von Platz zehn gestartet, konnten sich die drei Fahrer von Falken Motorsports auf den fünften Platz auf der Nordschleife vorkämpfen. Martin Ragginger, Sebastian Asch und Peter Dumbreck entschieden sich jedoch beim Regenchaos für die falschen Reifen, was einen möglichen Podestplatz kostete.

VLN: Nick Catsburg tritt für Dörr Motorsport an

0
Beim sechsten VLN-Saisonrennen tritt Nick Castsburg für Dörr Motorsport an. Der Niederländer startet beim 37. RCM-DMV-Grenzlandrennen an der Seite von McLaren-Werksfahrer Kévin Estre – mit dem Ziel auf der Nürburgring-Nordschleife um den Tagessieg zu fahren.

24 Stunden: Schubert-BMW behauptet Spitzenposition

0
Chaos-Auftakt in der Eifel: Abflüge, Reifenschäden, technische Defekte – der Klassiker am Ring zeigt sich neuerlich von seiner altbekannten Seite. So mussten bereits zahlreiche Favoriten gehörig Federn lassen; nur ein Bolide flitzt problemfrei gen Nacht an der Nürburg: der BMW von Schubert Motorsport.

Neuste Fotostrecken

Meistgelesene Artikel

Videos

Social Media

24,866FansGefällt mir
736FollowerFolgen