- Anzeige -

Falken Motorsports: Gutes Rennen nach durchwachsener Qualifikation

0
Der Porsche von Falken Motorsports kam in der verspäteten Qualifikation zum DMV-250-Meilen-Rennen nicht über Startposition 14 hinaus. Im Rennen konnten Sebastian Asch und Martin Ragginger mit einer guten Leistung allerdings auf Gesamtrang fünf vorfahren.

24 Stunden: Toyota zeigt neues Modell beim Eifelklassiker

0
Im September wird Toyota seinen neuen kompakten Sportler mit dem Namen GT86 bei seinen deutschen Händlern vorstellen. Beim Marathon auf der Nordschleife wird GAZOO bereits zwei der kleinen Sportler einsetzen. Für Japan ist ein Kundensportprogramm geplant.

Sorg Rennsport: Gute Ergebnisse und viel gelernt

0
Pokale satt gab es für Sorg Rennsport nach dem DMV-250-Meilen-Rennen. Während der Z4 der Wuppertaler, an aussichtsreicher Position liegend ausfiel, kamen die restlichen drei Renner, mit denen die Truppe an den Ring gereist war, auf guten Platzierungen an. Dirk Adorf habe bei seinem Gaststart gute Tipps geben.

RCN: Terminkalender für 2014 veröffentlicht

0
Die Rundstrecken-Challenge-Nürburgring hat die Termine für die Saison 2014 veröffentlicht. Demnach findet der erste Wertungslauf am 5. April statt. Zuvor haben die Teams im März die Möglichkeit, ihre Boliden in der Test- und Einstellfahrt zu perfektionieren. Derweil plant die RCN-Organisation einen Lauf während des 24-Stunden-Rennens in Spa.

SP7: Manthey erringt Klassensieg beim Saisonauftakt

0
In der Klasse SP7 in der VLN-Langstreckenmeisterschaft gelang Manthey-Racing der Klassensieg beim Auftaktrennen. Jochen Krumbach, Georg Weiss, Oliver Kainz und Michael Jacobs genügte im Wochenspiegel-Porsche Gesamtrang acht zum Erfolg. Darüber hinaus standen zwei Cup-Porsches auf dem Podest.

VLN: Sieg für Mantheys neue Speerspitze

0
Marc Lieb und Jochen Krumbach heißen die Sieger des 37. DMV 4-Stunden-Rennens. Die Manthey-Truppe wurde auf dem Podium von den beiden Schubert-BMW-Besatzungen Claudia Hürtgen, Dominik Schwager, Dirk Adorf und Uwe Alzen, Nico Bastian flankiert. Erste Zielankunft für den McLaren MP4-12.

Nissan: Schulze Motorsport liebäugelt mit der VLN

0
Wechselt Schulze Motorsport in die VLN-Langstreckenmeisterschaft? Die Nissan-Equipe kokettiert derzeit mit einem Wechsel, nachdem die Mannschaft aus Sachsen-Anhalt ihr GT-Masters-Engagement in diesem Jahr vorzeitig beendet hatte. Ein Start beim 24-Stunden-Rennen in der Eifel ist ebenfalls geplant.

RCN: Markus Palttala siegt in letzter Sekunde

0
Markus Palttala konnte im BMW V8 GT den Nordeifelpokal für sich entscheiden. Der Finne sicherte sich erst in der letzten Runde Rang eins mit einem Vorsprung von 14 Sekunden. Damit verwies der Gaststarter das Porsche-Duo Christopher Gerhard und Marc Poos sowie Markenkollege Andreas Weishaupt auf die Plätze zwei und drei.

VLN: Veranstalter bearbeiten provisorischen Kalender

0
Die VLN-Organisatoren haben den vorläufigen Terminen die entsprechende Veranstaltungen zugewiesen. Darüber hinaus ergeben sich Änderungen im nächstjährigen Fahrplan, welche die Läufe acht und neun betreffen. „Die zehn Rennen sind gut über das Jahr verteilt“, meint Geschäftsführer Karl Mauer.

Top-40-Qualifikation: Phoenix Racing sichert sich Poleposition

0
Phoenix Racing hat sich in der Top-40-Qualifikation die Bestzeit gesichert und startet somit beim 24-Stunden-Rennen von der ersten Startposition. Dabei verwies das Audi-Gespann die Kontrahenten von Aston Martin und Abt-Mamerow auf die Plätze zwei und drei.

Deutsche GT: Seyffarth legt Fokus auf VLN

0
Derzeit befindet sich Jan Seyffarth noch in der Planungsphase, sein diesjähriges Rennprogramm hat der Querfurter aber bereits skizziert. Der Schwerpunkt liegt voraussichtlich auf der VLN und den 24 Stunden in der Eifel. Überdies sind Gastauftritte im GT Masters und der GT Open angedacht.

Qualifikationsrennen: Haribo Racing steht vorläufig auf Poleposition

0
In der ersten Qualifikation zum Qualfikationsrennen hat sich Haribo Racing den ersten Startplatz vorerst gesichert. Bei anfangs noch trockener Strecke setzte sich die Bonner Mannschaft gegen Gazoo Racing im Lexus LFA durch. Unmittelbar vor beiden Glickenhaus-Fahrzeugen platzierte sich das Team Zakspeed provisorisch auf dem dritten Startplatz.

RCN: Gerhard/Poos dominieren beim Saisonauftakt

0
Das Duo Christopher Gerhard und Marc Poos konnte den ersten RCN-Lauf der neuen Saison für sich entscheiden. Die beiden sicherten sich im Porsche 997 GT3 Cup damit den Sieg beim Preis der Schlossstadt Brühl. Indes hat Doktor Stein Tveten die Führung in der Meisterschaftstabelle übernommen.

24-Stunden-Rennen: McLaren bis in die Nacht tonangebend

0
Neue Rekordzeit in der Qualifikation, schnellste Rennrunde und den Wettbewerb lange angeführt: Die McLaren-Mannschaft von Dörr Motorsport hat beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring Vieles richtig gemacht. Was allerdings fehlt, ist eine Zielankunft des britischen Supersportwagens.

VLN: Farnbacher Racing sichert die Poleposition

0
Beim Sechs-Stunden-Rennen der VLN startet Farnbacher Racing von der Poleposition. Im Eifelregen verwies die Lexus-Mannschaft die Abordnung von Falken Motorsport auf den zweiten Startplatz. Rowe Racing hingegen nimmt das Rennen von Rang drei auf. Stärkerer Regen verhinderte gegen Ende der Sitzung eine Verbesserung der Zeiten.

Wechselgerüchte: Frikadelli vertraut weiterhin auf Porsche

0
Frikadelli Racing dementiert die Gerüchte, auf die Marke BMW umsatteln zu wollen. Der Rennstall aus Barweiler setzt demnach auch im kommenden Jahr einen Porsche GT3 R beim 24-Stunden-Rennen und in der VLN ein. Da Christopher Brück die Mannschaft verlässt, wird ein vierter Pilot gesucht.

VLN: Schubert Motorsport misslingt Sprung aufs Podium

0
Jens Klingmann, Dominik Baumann und Claudia Hürtgen verpassten beim vierten VLN-Lauf nur knapp den Sprungs aufs Stockerl. In der Anfangsphase des Rennens musste das Fahrertrio einen Rückschlag hinnehmen, nachdem der BMW-Sportwagen durch einen Konkurrenten getroffen wurde. Das Schwesternauto mit der Startnummer 19 reihte sich lediglich auf Platz 19 ein.

VLN: Termine für 2013 mit einem Fragezeichen

0
Die VLN-Organisation hat die Renntermine für die kommende Saison bekannt gegeben. Wie immer geht es neunmal über die Distanz von vier Stunden und einmal über sechs Stunden rund um die Nürburg. Ein Termin ist allerdings noch nicht in trockenen Tüchern.

VLN: Rowe Racing präsentiert achtköpfigen Fahrerkader

0
Nach den Neuzugängen Richard Göransson und Maro Engel hat Rowe Racing überdies Christian Hohenadel verpflichtet. Somit tritt das Mercedes-Benz-Gespann aus Worms beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring sowie bei den vorherigen VLN-Läufen mit einem achtköpfigen Fahrerkader an.

Sorg Rennsport: Erfreulicher Abschluss der Rennsaison

0
Zum 38. DMV-Münsterlandpokal war Sorg Rennsport mit zwei Rennwagen angereist. Am Ende hatte die Wuppertaler Truppe einen Podiumsplatz in der Klasse V4 und den sechsten Platz in der hart umkämpften Klasse V6 in der Tasche. Obwohl die VLN-Saison nun beendet ist, kann von Winterpause keine Rede sein.

Neuste Fotostrecken

Meistgelesene Artikel

Videos

Social Media

24,866FansGefällt mir
736FollowerFolgen