- Anzeige -

ELMS-Krise: ACO riskiert Neuanfang im nächsten Jahr

0
Bisweilen wurde die ELMS-Meisterschaft noch nicht aufgegeben. ACO und Peter Auto wagen nun den nächsten Rettungsversuch. Ab der kommenden Saison wird das Le Mans Endurance Management die Organisation der Serie übernehmen. Patrick Peter selbst ist künftig in einem entsprechenden Komitee tätig.

ELMS: Frédéric Sausset plant Gaststart in Silverstone

0
Der Arm und Bein amputierte Frédéric Sausset plant in Vorbereitung auf die 24 Stunden von Le Mans eine Teilnahme in der ELMS. SRT41, Rennstall des Franzosen, startet definitiv beim Saisonauftakt in Silverstone und zieht zugleich ein Gastspiel in Imola in Erwägung. Gemeinsam mit Landsmann Christophe Tinseau erhielt Sausset den Zuschlag für die 56. Garage in Le Mans.

Auftakt in Le Castellet: Bühne frei für die Benziner

0
Nach vierjähriger Dieselvormachtstellung sind die Benziner erstmals wieder unter sich. Für die anstehende Saison wurden ausschließlich Prototypen konservativen Kraftstoff-Antriebs gemeldet, was die Favoritenfrage schwierig gestaltet. Lediglich während der ILMC-Runden leisten die Selbstzünder Gesellschaft.

Silverstone: Jota Sport gewinnt erstes Kräftemessen

0
Beim ELMS-Saisonauftakt konnte sich Jota Sport letzten Endes souverän durchsetzen und das Rennen für sich entscheiden. Andreas Wirth und SMP Racing beendeten das Vier-Stunden-Rennen an zweiter Stelle, während Lombard Racing den Bronzerang ergatterte. Die LMP3-Kategorie konnte United Autosports mit einem Doppelsieg gewinnen, während Aston Martin beim Heimspiel in der GTE-Division den Sieg davontrug.

LMP3: Sébastien Loeb spannt mit Adess und Sora zusammen

0
Um den Verkauf eines LMP3-Prototyps zu stemmen, haben Sébastien Loeb Racing, Adess und Sora Racing ein Gemeinschaftsunternehmen gegründet: LAS Motorsport. Erste Probefahrten sind für die nächsten Wochen angesetzt. Kunden stehen zudem zwei verschiedene Konfigurationen zur Verfügung.

Imola: TDS Racing triumphiert hinter dem Safety-Car

0
TDS Racing hat den Erfolg beim zweiten Lauf der Europäischen Le-Mans-Serie davongetragen. Ein Regenguss während der Schlussphase veranlasste die Rennleitung allerdings, den Wettbewerb hinter dem Safety-Car abzuwinken. In der GTE-Liga besiegte Porsche die Ferrari-Armada.

LMP2-Sparte: Sébastien Loeb Racing setzt ELMS-Programm fort

0
Sébastien Loeb Racing setzt sein LMP2-Programm in der ELMS-Meisterschaft fort. Darüber hinaus hat die französische Equipe ihren Oreca-03-Boliden für die 24 Stunden von Le Mans gemeldet. Ambition ist es, um Gesamtsiege zu kämpfen. Abgerundet wird das Engagement mit Einsätzen im GT-Sektor.

ELMS in Le Castellet: Veranstalter erwarten 26 Teilnehmer

0
Die vorläufige Nennliste für das ELMS-Finale in Le Castellet zählt 26 Prototypen und GT-Fahrzeuge. Christian Klien teilt sich neuerlich das Morgan-Lenkrad mit Natacha Gachnang. In der GTC-Division vergrößert SMP Racing sein Ferrari-Aufgebot wieder; die Scuderia Villorba Corse absolviert einen Gaststart.

Fotostrecke: Der vierte ELMS-Besuch in den Alpen

0
Am vergangenen Wochenende gastierte die Europäische Le-Mans-Serie zum vierten Mal auf dem ehemaligen Österreichring. Den Gesamtsieg trug TDS Racing davon, Jota Sport verteidigte die Tabellenführung. Das Halbzeitrennen in Bildern – eine Galerie von Maximilian Graf.

LMP2: Larbre Compétition bestreitet ELMS und einzelne WM-Läufe

0
Nach seinem GTE-Am-Ausstieg plant Larbre Compétition an ausgewählten Rennen der Langstrecken-WM teilzunehmen. Ihr Hauptaugenmerk richtet die französische Equipe jedoch auf die ELMS-Meisterschaft. Die Fahrerbesatzung rekrutiert sich aus Team-Manager Jack Leconte und Keiko Ihara.

Pegasus: Expansion in die FLM, hohe Ansprüche in der LMP2

0
Zweites Fahrzeug für Pegasus Racing: Das Französische LMP-Team ergänzt sein Aufgebot um einen Formula-Le-Mans-Prototypen. Indes wird im altgedienten Courage-Chassis ein HPD-Motor verbaut. Des Weiteren kündigen die Elsässer durch die Blume ein innovatives Projekt an.

ELMS: Race Performance setzt LMP2-Programm fort

0
Die Mannschaft um Michel Frey und Urs Meier führt ihr LMP2-Programm fort. Race Performance bestreitet damit in diesem Jahr die fünfte ELMS-Saison in Folge. Ferner verstärkt Franck Mailleux neben Patric Niederhauser den Schweizer Rennstall auf Fahrerseite – der dritte Cockpitplatz ist wiederum vakant.

ELMS in Le Castellet: DragonSpeed gewinnt den Saisonauftakt

0
Oreca war beim ELMS-Saisonauftakt in Le Castellet turmhoch überlegen. Der französische Konstrukteure errang einen Fünffachtriumph. Vornweg: DragonSpeed. Dahinter: Idec Sport Racing, Duqueine Engineering, G-Drive Racing und Graff Racing.

Le Castellet: Startschuss auf moderner Teststrecke

0
In Le Castellet treffen moderne Sicherheitskonzeptionen auf Ästhetik und Komfort. Auf dem so genannten Paul Ricard High Tech Test Track veranstaltet die Le Mans Series neuerlich ihre Auftaktrunde und erwacht aus dem Winterschlaf in ihre achte Saison.

Le Castellet: Rebellion kontert beim letzten Funktionstest

0
Die Karten für die Qualifikation sind ordentlich gemischt. Mit den Rebellen Nicolas Prost und Neel Jani platzierte sich im dritten Training in Le Castellet ein Duo an der Spitze, das bislang noch nicht in diesen Gefilden zu finden war. Zwischenzeitlich drehte sogar Aston Martin einige Runden, gurkte jedoch im Mittelfeld herum.

Imola: Peugeot auf Startplatz eins

0
Mit der Bestzeit im 20-minütigen Qualifikationstraining sicherte sich Anthony Davidson im Peugeot 908 die beste Startposition für das Rennen am morgigen Sonntag. Es ist bereits die dritte Poleposition für Peugeot in der diesjährigen ILMC-Saison.

Lola: Kostengünstiges LMP2-Coupé für 2012

0
„Low-budget racing“: Die traditionsbehaftete Rennwagenschmiede Lola will im kommenden Jahr die Riege der LMP2-Koryphäen um Oreca um Co. neu aufmischen. Der B12/80, so die offizielle Modellbezeichnung, soll für wenig Bares große Erfolge bringen – Rundum-Service inklusive.

ELMS in Monza: G-Drive Racing triumphiert trotz Durchfahrtsstrafe

0
G-Drive Racing hat den zweiten ELMS-Saisonlauf in Monza gewonnen. Damit nahmen Léo Roussel, Ryo Hirakawa und Memo Rojas nicht nur Revanche für das Debakel beim Auftakt, sondern eroberte auch die Tabellenführung. Eine Durchfahrtsstrafe in der Schlussphase bremste das Oreca-Trio nicht.

Langstrecken-WM und ELMS: ACO vermeldet rückläufige Starterzahlen

0
Der ACO hat die diesjährigen Starterlisten für die Langstrecken-WM und der Europäischen Le-Mans-Serie veröffentlicht. Demnach sind die Teilnehmerzahlen in beiden Wettbewerben rückläufig. Achtundzwanzig Nennungen sind für den weltweiten, sechsunddreißig für den kontinentalen Wettbewerb eingegangen.

Neil Garner Motorsport plant LMS-Nennung

0
Das britische Team Neil Garner Motorsport plant offenbar eine Nennung für die Le Mans Series einzureichen. Das Programm in der Sportwagen-Meisterschaft soll neben dem Start in der Britcar-Serie laufen.

Neuste Fotostrecken

Meistgelesene Artikel

Videos

Social Media

24,866FansGefällt mir
736FollowerFolgen