- Anzeige -

ADAC GT Masters: Toksport WRT setzt Engagement fort

0
Maro Engel und Luca Stolz kehren mit Toksport WRT ins ADAC GT Masters zurück. Die Mannschaft will mit dem Mercedes-AMG GT3 erneut nach der Meisterkrone greifen. Im vergangenen Jahr war das Team in seiner Debütsaison bis zum Finale in Schlagdistanz zum Titel.

Februar 2021: Der Monat im Rückspiegel

0
Das FFF Racing Team stemmt mit Hankook ein VLN-Programm, Manthey-Racing setzt weiterhin Grello ein. Wegen der Corona-Pandemie haben Gazoo Racing und Subaru erneut ihre Teilnahme am 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring abgesagt. Der Monat im Februar im Rückspiegel.

ADAC GT Masters: Titelverteidiger Christian Engelhart wechselt zum Team 75 Bernhard

0
Christian Engelhart wird versuchen seinen Titel im ADAC GT Masters mit einer neuen Mannschaft zu verteidigen. Von SSR Performance wechselt er zum Küs Team 75 Bernhard. Mit Thomas Preining wird er auch einen neuen Teamkollegen erhalten.

ADAC GT Masters: Land-Motorsport bestätigt erneute Teilnahme

0
Mit Montaplast by Land-Motorsport hat sich ein weiteres Team aus der Deckung gewagt. Die Meistermannschaft der Saison 2016 wird auch in diesem Jahr zwei Audi R8 LMS im ADAC GT Masters an den Start bringen.

ADAC GT Masters: Marschall und Schramm teilen sich zweiten Rutronik-Audi

0
Die Fahrerplätze bei Rutronik Racing sind vergeben. Mit Dennis Marschall und Kim-Luis Schramm ist der zweite Audi R8 LMS nun besetzt. Rutronik Racing geht im ADAC GT Masters in die dritte Saison. Bisher konnte das Team stets Siege sammeln und um die Meisterschaft kämpfen.

ADAC GT Masters: Erhart und Kaffer starten für Rutronik Racing

0
Rutronik Racing hat die erste Fahrerpaarung für das ADAC GT Masters bekanntgegeben. Elia Erhart wird im Audi R8 LMS versuchen seinen Titel in der Trophy-Wertung zu verteidigen. Dabei bleibt Pierre Kaffer weiterhin an seiner Seite. Rutronik Racing hat seit dem Debüt 2019 stets um die Meisterschaft gekämpft.

ADAC GT Masters: Bortolotti und Ineichen kehren zum GRT Grasser Racing Team zurück

0
Das GRT Grasser Racing Team hat bereits frühzeitig fast alle Fahrerbesatzungen der vier Autos festgelegt. Wichtige Säulen bilden die beiden Rückkehrer Mirko Bortolotti und Rolf Ineichen. Teamchef Gottfried Grasser hat die Meisterschaft als Saisonziel definiert.

GT-Sport: Mercedes-AMG stellt Programm vor und verpflichtet Jules Gounon

0
Mercedes-AMG hat seine Planung für die Saison 2021 vorgestellt. Auf der Agenda stehen erneut Einsätze in der IGTC oder dem 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring. Zudem haben die Affalterbacher Jules Gounon verpflichtet.

Januar 2021: Der Monat im Rückspiegel

0
Toyota präsentierte das GR010 Hybrid Hypercar, die IMSA stellt zur Saison 2022 die GTLM-Klasse ein. Falken Motorsports startet mit einem Neunelferdoppel, GPX Racing gewann die 24 Stunden von Dubai. Die Scuderia Cameron Glickenhaus spannt mit Joest Racing zusammen. Der Monat Januar im Rückspiegel.

GT3-Sport: Ford erwägt Einstieg mit Mustang

0
Die Ford-Performance-Abteilung zieht in Betracht, mit dem Mustang in die GT3-Klasse einzusteigen. Jene Klasse sei der „logische Ort“ für den nordamerikanischen Sportwagen, kehrt Mark Rushbrook hervor.

Abu Dhabi 6: Car Collection Motorsport gewinnt Erstauflage

0
Bei der Erstausgabe des Sechs-Stunden-Rennens von Abu Dhabi hat Car Collection Motorsport den Sieg davongetragen. Platz zwei belegte Leipert Motorsport, die unterste Stufe des Stockerls erstieg Huber Racing.

ADAC GT Masters: Fugel Sport startet 2021 mit dem Honda NSX GT3

0
Honda kehrt in der Saison 2021 voraussichtlich zurück ins ADAC GT Masters. Das Team Fugel Sport plant den Einsatz eines NSX GT3. Der GT-Sport ist für die Mannschaft komplettes Neuland. Einer der Piloten wird Dominik Fugel sein. Das Team hat seine Wurzeln im Tourenwagensport.

Fotostrecke: Saisonstart im Orient

0
Beim ersten Endurance-Wettlauf der Saison hat GPX Racing einen überlegenen Sieg errungen. Die restlichen Podiumsränge im Dubai Autodrome erstiegen das W Racing Team und das Haupt Racing Team. Grasser Racing musste mit Gesamtplatz vier vorliebnehmen. Das Wochenende in Bildern.

Dubai 24: GPX Racing dominiert, W Racing Team erficht Silber

0
Porsche ist wieder alleiniger Rekordhalter am Persischen Golf. Denn GPX Racing hat die diesjährigen 24 Stunden von Dubai gewonnen – und zwar nach einem dominanten Auftritt. Das W Racing Team ertrotzte die Silbertrophäe, das Haupt Racing Team musste sich mit Platz drei bescheiden.

Dubai 24: GPX Racing führt vor HRT und GRT

0
Porsche führt aktuell bei den 24 Stunden von Dubai. GPX Racing hat die Führung vor dem Haupt Racing Team mit einem Mercedes-AMG übernommen. An dritter Stelle folgt das Lamborghini-Team Grasser Racing.

Dubai 24: Herberth Motorsport positioniert sich auch im Nachttraining vorne

0
Herberth Motorsport hat sich auch beim Nachttraining zur Vorbereitung auf die 24 Stunden von Dubai hervorgetan. Das Pro-Am-Gespann Daniel Allemann, Ralf Bohn sowie Robert und Alfred Renauer erzielte die Bestzeit. Dahinter ordneten sich Optimum Motorsport und Grasser Racing ein.

Dubai 24: Herberth Motorsport steht auf Poleposition

0
Porsche bestimmte das Bild in der Qualifikation für die 24 Stunden von Dubai. Zwei Autos bilden die Spitze des Starterfeldes, zwei weitere stehen auf den Plätzen vier und fünf. Angeführt wird die starke Leistung durch Sven Müller, der seinen Neunelfer von Herberth Motorsport für die Poleposition qualifizierte.

GT-Sport: Audi verkündet Programm und verpflichtet zwei neue Piloten

0
Audi Sport customer racing hat sein Programm für die Saison 2021 verkündet. Die Ingolstädter treten erneut in der Intercontinental GT Challenge an. Dazu bleiben die 24 Stunden vom Nürburgring und der Macao Grand Prix fester Bestandteil des Programmes. Insgesamt hat Audi 15 Fahrer unter Vertrag.

Dubai 24: Dinamic Motorsport setzt Bestzeit im freien Training

0
Dinamic Motorsport hat sich die Bestzeit im freien Training zu den 24 Stunden von Dubai gesichert. Matteo Cairoli war der schnellste Pilot. Dahinter reihten sich das Haupt Racing Team und Herberth Motorsport ein.

Dubai 24: Auftakt zu einer weiteren Pandemiesaison

0
An diesem Wochenende beginnt in Dubai die internationale Langstreckensaison – eine weitere Pandemiesaison. Nichtsdestoweniger hat die Creventic-Organisatoren vierundfünfzig Nennungen empfangen, wodurch ein respektables Teilnehmerfeld zustande kommt. Wer ist Favorit am Persischen Golf?

Neuste Fotostrecken

Meistgelesene Artikel

Videos

Social Media

24,866FansGefällt mir
736FollowerFolgen