- Anzeige -

Blancpain-GT-Serie: I.S.R. racing startet mit dänischen Brüdern

0
I.S.R. racing setzt in der kommenden Saison zwei neue Audi R8 LMS ultra in der Blancpain-GT-Serie ein. Die tschechische Mannschaft kommt aus der World Series by Renault und wagt nun mit der Unterstützung von Audi die ersten Schritte im GT-Sport.

Blancpain-GT-Serie: AF Corse startet mit drei Ferraris

0
AF Corse bleibt der GT-Serie auch in der kommenden Saison erhalten. Dabei setzt die Abordnung aus Italien insgesamt drei Ferrari 458 Italia ein. Zudem wurde dem Team Ukraine auch weiterhin die technische Unterstützung zugesagt.

GT-Sport: SRO kooperiert künftig mit der World Challenge

0
Um in Zukunft eine gemeinsame Balance of Performance durchzuführen, haben die SRO-Gruppe und die Organisatoren der World Challenge eine Zusammenarbeit vereinbart. Ein weiteres Ziel der Kooperation: Rennen auf dem jeweils anderen Kontinent. Die Veranstalter teilten „dieselbe Philosophie im GT-Sport“, meint Stéphane Ratel.

Spa 24: Vierkampf im Morgengrauen

0
Nachdem das Titelverteidigerfahrzeug in einen Unfall im Streckenabschnitt Stavelot verwickelt war, führt nun die VLN-Mannschaft von Rowe Racing das Rennen in den Ardennen an. Am Audi wird derzeit fieberhaft gearbeitet. Das Rennen ist derweil von Safety-Car-Phasen geprägt.

Spa 24: Wer ist für die Superpole qualifiziert?

0
Die Entscheidung über die ersten zwanzig Startplätze für das 24-Stunden-Rennen von Spa-Francorchamps fällt im Superpole-Zeitfahren. In den beiden Qualifikationen am Donnerstagabend bot sich den Mannschaften die Gelegenheit, sich für die finale Sitzung zu qualifizieren. Die Teilnehmer im Überblick.

Monza: Orange 1 FFF Racing Team auf der Poleposition beim Saisonauftakt

0
Lamborghini startet von der Poleposition beim Saisonauftakt der GT World Challenge Europe in Monza. Andrea Caldarelli, Marco Mapelli und Mirko Bortolotti fuhren die schnellsten Rundenzeiten im Königlichen Park. Daneben wird AKKA-ASP den zweiten Startplatz einnehmen.

BES-Meisterschaft: Emil Frey setzt Jaguar-Projekt fort

0
Emil Frey Racing führt sein Jaguar-Programm in der nächsten Saison fort. Heuer absolvierte der eidgenössische Rennstall mit der GT3-Eigenkonstruktion des XK-Renners bereits einige Renneinsätze zu Testzwecken. Betätigungsfeld bleibt weiterhin die europäische BES-Meisterschaft.

BES: Volles Haus in Monza

0
Die Blancpain Endurance Series boomt. Auf der heute vorgestellten Entry-Liste finden sich 50 Teilnehmer für den Saisonauftakt im April in Monza. Alle großen Marken des GT-Sports sind darauf vertreten. Es gibt sogar eine Ersatzliste mit fünf weiteren interessierten Teams.

Audi-Stimmen: „Wir wollen ein Wörtchen um die Spitze mitreden“

0
Auf Titelverteidiger Audi lastet die Bürde des Favoriten. Darum haben die Fahrer aus dem WRT- und Phoenix-Lager als vorläufiges Ziel deklariert, bei den Spa 24 aufs Podest zu fahren. Denn die Mannschaft ist sich bewusst, „dass die Trauben in diesem Jahr sehr hoch hängen“. Stimmen aus dem Lager der Bayern.

Video: Gipfeltreffen im Ardenner Wald

0
Vierundzwanzig Stunden in siebeneinhalb Minuten: Beim GT3-Gipfeltreffen auf dem Circuit de Spa-Francorchamps rivalisierten Mercedes-AMG, Audi, Lamborghini, Bentley und BMW um die Siegertrophäe. Letzten Endes verteidigte Rowe Racing den Titel für die Bayrischen Motorenwerke. Der Klassiker in der Videozusammenfassung.

Fotostrecke: Warmlaufen in den Ardennen

0
Anfang der Woche trafen sich GT3-Mannschaften der SRO-Serien zum Stelldichein in Spa-Francorchamps. Der traditionelle Testtag vor dem Ardenner 24-Stunden-Rennen stand auf dem Programm. Fast 70 Teams nutzen die Gelegenheit für eine erste Standortbestimmung vor dem Höhepunkt der europäischen GT3-Saison. Ein Blick auf das Geschehen im Ostbelgischen Hochmoor von Kevin Pecks.

Le Castellet: Lamborghini-Fahrer Mamé verunglückt tödlich

0
Ein weiterer Todesfall erschüttert die Sportwagen-Szene. Andrea Mamé erlag im Streckenhospital seinen Verletzungen, nachdem der Italiener zuvor beim Start zum Lamborghini-Markenpokal in eine Massenkollision verwickelt wurde. Blancpain Racing hat darum seine Fahrzeuge für das BES-Rennen zurückgezogen.

Blancpain GT in Monza: Zwei Trainingsbestzeiten für Ferrari beim Heimspiel

0
Ferrari hat das Tempo in den beiden Trainings der Blancpain-GT-Serie in Monza bestimmt. Sowohl am Vor- als auch am Nachmittag kamen Fahrzeuge des Typs 488 GT3 auf Platz eins. Während im ersten Durchgang Kessel Racing die schnellste Zeit fuhr, war es später das Team SMP Racing.

Vorqualifikation: KRK-Mercedes bändigt Ferrari-Armada

0
Mercedes vor Ferrari und Porsche: Das KRK-Gespann behauptete sich während Vorqualifikation in Le Castellet gegen die beiden dominierenden Rennpferde aus Maranello und Stuttgart. Audi liegt der Hochgeschwindigkeitskurs in der Provence wiederum überhaupt nicht. Die Ingolstädter hinken schonungslos hinterher.

März 2020: Der Monat im Rückspiegel

0
Die COVID-19-Pandemie legt auch den Rennbetrieb planetenweit still. Seit der Einstellfahrt auf der Nürburgring-Nordschleife dreht sich kein Rad mehr auf den Rennstrecken. Dennoch haben zahlreiche Teams ihre Fahrerkader zusammengestellt. Der Monat März im Rückspiegel.

Algarve: Grasser Racing ertrotzt freie Sicht für Hauptrennen

0
Von Platz zwei gestartet, holten Harald Proczyk und Jeroen Bleekemolen den Sieg im Qualifikationsrennen zur Blancpain Sprint Series an der Algarve. Die Stierkämpfer hielten die Titelkonkurrenten von HTP Motorsport zurück und die Meisterschaft offen.

Algarve: Rennkommissare bestrafen WRT nachträglich

0
Die Sportkommissare haben Laurens Vanthoor nach dem Hauptrennen der GT-Sprintserie an der Algarve mit einer Dreißig-Sekunden-Strafe belegt. Damit fallen der Belgier und sein WRT-Stallgefährte César Ramos auf Platz acht. Profiteur: der Lamborghini-Rennstall Grasser Racing, der auf den Silberrang vorrückt.

24 Stunden von Spa: McLaren schwimmt zur Trainingsbestzeit

0
Nasse Verwunderung in den Ardennen: Die nagelneue McLaren-Flunder entpuppte sich in der Vorqualifikation veritabel als Regentänzer. Nachdem Spa-Francorchamps nachmittags von einem Unwetter heimgesucht wurde, brillierten die britischen Neuankömmlinge im letzten Training vor den arrivierten Teams.

Spa 24: Die Favoriten

0
Zusammenkunft der GT3-Elite im Hohen Venn: Bei den 24 Stunden von Spa-Francorchamps rivalisieren die Werke um die Vorrangstellung der Branche. Die SportsCar-Info-Redaktion analysiert die Chancenverteilung in der Spitzengruppe. Vierte und letzte Episode der vierteiligen Reihe: die Favoriten.

GT3-Sport: ADAC und SRO garantieren keine Terminüberschneidungen

0
ADAC und SRO haben für die Saison 2021 ihre Kalender synchronisiert. Darüber hinaus bezieht der ADAC weiterhin die Balance of Performance vom technischen Partner SRO. Fahrer und Teams können damit die drei wichtigsten Serien beider Veranstalter ohne Probleme absolvieren. Damit positionieren sie sich geeint gegen den Angriff der DTM.

Neuste Fotostrecken

Meistgelesene Artikel

Videos

Social Media

24,866FansGefällt mir
736FollowerFolgen