- Anzeige -

GT-Sport: GRT Grasser Racing Team geht auf Expansionskurs

0
Im Rahmen der 24 Stunden von Spa-Francorchamps bestätigte das GRT Grasser Racing Team eine Rückkehr in die GT World Challenge Europe im kommenden Jahr. Daneben soll ein viertes Auto im ADAC GT Masters zum Einsatz kommen. In den USA sollen zwei Lamborghini Huracán GT3 im IMSA Michelin Endurance Cup eingesetzt werden.

Fotostrecke: Spannender Meisterschaftskampf in der Steiermark

0
Das Rennwochenende des ADAC GT Masters hat in keinster Weise zu einer Entscheidung im Titelkampf geführt. Im Gegenteil: Der Audi R8 LMS der Tabellenführer Kelvin van der Linde und Patric Niederhauser zeigte auf dem Red Bull Ring seine bekannten Schwächen im Hochgeschwindigkeitsbereich. Stattdessen arbeiteten sich Michael Ammermüller und Christian Engelhart von SSR Performance wieder ganz nah an Platz eins heran.

ADAC GT Masters: SSR Performance erhält nachträgliche Zeitstrafe

0
SSR Performance hat im Anschluss an das zweite Rennen des ADAC GT Masters auf dem Red Bull Ring eine Zeitstrafe von fünf Sekunden von den Sportkommissaren kassiert. Die Entscheidung folgte auf einen Protest von Toksport WRT. Michael Ammermüller soll sich beim Start durch das Verlassen der Strecke einen Vorteil verschafft haben.

Red Bull Ring: MRS GT-Racing gewinnt, SSR Performance ist Tabellenführer

0
BMW konnte auch das zweite Rennen des ADAC GT Masters auf dem Red Bull Ring in Österreich gewinnen. Erik Johansson und Jens Klingmann hielten sich mit dem BMW M6 GT3 von MRS GT-Racing straf- und fehlerfrei und feierten ihren ersten Saisonsieg. Christian Engelhart und Michael Ammermüller übernahmen durch Platz zwei wieder die Tabellenspitze.

ADAC GT Masters: Lausitzring statt Zandvoort

0
Der Lausitzring rückt zum zweiten Mal in der Saison 2020 in den Kalender des ADAC GT Masters. Die Strecke in Brandenburg wird den Circuit Zandvoort ersetzen. Der Grund hierfür liegt im Infektionsgeschehen mit dem Coronavirus in den Niederlanden.

Red Bull Ring: Schubert Motorsport holt den ersten Saisonsieg

0
Henric Skoog und Nick Yelloly haben das Samstagsrennen auf dem Red Bull Ring in Österreich gewonnen. Es ist der erste Saisonsieg für BMW und das Team Schubert Motorsport. MRS GT-Racing bestätigte mit Platz drei das starke Auftreten der bayerischen Marke. Rutronik Racing verteidigte mit einer starken Aufholjagd die Tabellenspitze.

ADAC GT Masters: Team WRT zieht Autos nach Covid-19-Fällen zurück

0
Beim Team WRT wurden im Rahmen des ADAC GT Masters auf dem Red Bull Ring drei Mitarbeiter positiv auf Covid-19 getestet. Infolge dessen hat die Teamleitung beschlossen beide Autos vom Rennen zurückzuziehen. Nach den Läufen auf dem Sachsenring befindet sich das Team WRT auf Rang vier in der Teamwertung.

Fotostrecke: Turbulentes ADAC-GT-Masters-Wochenende auf dem Sachsenring

0
Rutronik Racing konnte auf dem Sachsenring wichtige Zähler in der ADAC-GT-Masters-Meisterschaft gut machen. Bei einem Ausfall von Toksport WRT und Rang zehn für SSR Performance im zweiten Lauf behielten die amtierenden Meister Kelvin van der Linde und Patric Niederhauser die Nerven und sicherten sich eine gute Punkteausbeute. Das Wochenende in einer Galerie von Manfred Muhr.

Gottfried Grasser: „Wir verlieren den Sieg, die anderen behalten ihn“

0
„Ich denke, in diesem Fall bedarf es keinerlei Kommentare“, empört sich Gottfried Grasser nach dem aberkannten Sieg auf dem Sachsenring. Seine Lamborghini-Piloten Albert Costa und Franck Perera hatten am Sonntag die Ziellinie als Führende überquert, jedoch strafversetzten die Sportkommissare das GRT-Doppel im Nachhinein.

Sachsenring: Erster Callaway-Saisonsieg, Rutronik zurück an der Tabellenspitze

0
Markus Pommer und Jeffrey Schmidt haben den zweiten Lauf auf dem Sachsenring gewonnen. Es war der erste Saisonsieg für Callaway Competition. Das GRT Grasser Racing Team fuhr zwar auf der Strecke vor der Corvette-Mannschaft, bekam aber eine Strafe auferlegt. Rutronik Racing ist zurück an der alleinigen Tabellenspitze.

Sachsenring: Dennis Marschall startet von der Poleposition

0
Dennis Marschall hat am Sonntag auf dem Sachsenring die Poleposition erzielt. Der Rutronik-Pilot fuhr die Bestzeit in seiner letzten Runde der Qualifikation. Direkt dahinter starten Maro Engel und Kelvin van der Linde, die sich momentan die Tabellenführung teilen.

Sachsenring: Erster Sieg für Dienst und Frommenwiler

0
Schütz Motorsport hat im ersten Rennen auf dem Sachsenring einen Start-Ziel-Sieg erreicht. Marvin Dienst und Philipp Frommenwiler verteidigten die Führung vom Start bis ins Ziel. Herberth Motorsport und Toksport WRT verbrachten das Rennen am Heck der Führenden, kamen aber nicht vorbei.

Sachsenring: Schütz Motorsport auf Poleposition am Samstag

0
Marvin Dienst hat die Poleposition für das erste Rennen auf dem Sachsenring erreicht. In der Qualifikation fuhr er spät zur Bestzeit und hängte die Porsche-Piloten Michael Ammermüller und Robert Renauer ab. Tabellenführer Patric Niederhauser startet von Rang acht.

Hockenheim: Rutronik Racing meldet sich im Meisterschaftskampf zurück

0
Kelvin van der Linde und Patric Niederhauser sind die neuen Tabellenführer im ADAC GT Masters. Mit einem dominanten Sieg haben die beiden Audi-Piloten den Kurs auf Titelverteidigung gesetzt. Christian Engelhart und Michael Ammermüller konnten sich über ihre Tabellenführung somit nur eine Nacht freuen.

Hockenheim: SSR Performance erobert die Tabellenführung

0
SSR Performance führt die Meisterschaft des ADAC GT Masters nach dem ersten Lauf in Hockenheim an. Michael Ammermüller und Christian Engelhart sorgten für den zweiten Sieg des Porsche-Teams. Rutronik Racing konnte ebenfalls zahlreiche Zähler mit dem zweiten Platz gutmachen. Auf Rang drei kamen erstmals Steijn Schothorst und Tim Zimmermann.

ADAC GT Masters: Sieben Rennwochenenden 2021, Lausitzring bleibt

0
Das ADAC GT Masters wird 2021 sieben Rennwochenenden um die Internationale Deutsche GT-Meisterschaft austragen. Saisonstart wird in Oschersleben sein, das Finale erneut auf dem Hockenheimring. Statt der tschechischen Strecke in Most bleibt der Lausitzring auch im kommenden Jahr im Kalender.

August 2020: Der Monat im Rückspiegel

0
Die Nürburgring-Streckenbetreiber haben die Tribünen wieder für Zuschauer geöffnet, die Bayerischen Motorenwerke präsentierten in Spielberg den neuen BMW M4 GT3. Die 24 Stunden von Le Mans finden ohne Zuschauer statt, Hockenheim ersetzt Barcelona im Creventic-Kalender. Der Monat August im Rückspiegel.

Fotostrecke: Zwei Porsche-Siege auf dem Nürburgring

0
Auf dem Nürburgring gingen beide Laufsiege des ADAC GT Masters an Teams, die auf das Fabrikat aus Zuffenhausen setzen. Im ersten Rennen war SSR Performance siegreich, den zweiten Lauf gewann das Team Herberth Motorsport. Dennoch reisen die AMG-Piloten Luca Stolz und Maro Engel als Sieger des Wochenendes aus der Eifel ab. Mit den Plätzen zwei und sieben bauten sie ihre Tabellenführung weiter aus.

Nürburgring: Erster Saisonsieg für Herberth Motorsport

0
Porsche konnte den zweiten Sieg im ADAC GT Masters in dieser Saison feiern, für Herberth Motorsport war es der erste Erfolg. Sven Müller und Robert Renauer konnten durch eine fehlerfreie Leistung die Konkurrenz hinter sich lassen. Rutronik Racing und Team 75 Bernhard büßten durch Strafen ihre Siegchancen ein.

Nürburgring: Audi auf der Poleposition nach Bentley-Disqualifikation

0
Kelvin van der Linde im Audi R8 LMS wird das zweite Rennen auf dem Nürburgring von der Poleposition starten. Der Südafrikaner rückte auf die erste Position nachdem sein Landsmann Jordan Pepper disqualifiziert wurde. In der technischen Nachkontrolle wurde ein zu hoher Ladedruck am Bentley festgestellt.

Neuste Fotostrecken

Meistgelesene Artikel

Videos

Social Media

24,866FansGefällt mir
736FollowerFolgen