- Anzeige -

Nürburgring: Porsche erringt Zweifacherfolg

0
Porsche hat im ADAC-GT-Masters-Samstagsrennen auf dem Nürburgring einen Doppelerfolg erstritten. Im internen Duell bezwang das Team 75 Bernhard die Markenkollegen von Herberth Motorsport. Nach einer dominanten Trainingsdarbietung leistete sich Audi hingegen einen katastrophalen Auftritt.

Nürburgring: Porsche startet aus der ersten Reihe

0
Beim ADAC-GT-Masters-Samstagsrennen auf dem Nürburgring startet Porsche aus der vordersten Reihe. Robert Renauer hat Herberth Motorsport die Poleposition gesichert, daneben steht David Jahn für das Team 75 Bernhard. Die Verfolgerpositionen beziehen das Team Zakspeed und Grasser Racing. Die Startaufstellung.

Nürburgring: Audi dominiert auch Nachmittagstraining

0
Und wieder Audi: Auch das ADAC-GT-Masters-Nachmittagstraining auf dem Nürburgring hat die Marke mit den vier Ringen dominiert – neuerlich sechsmal unter den besten Zehn. Vorneweg: MS Racing. Nach einem Einschlag von Kelvin van der Linde in die Leitplanke musste die Rennleitung die Sitzung vorübergehend mit der roten Flagge unterbrechen.

Nürburgring: Audi überragt im Eröffnungstraining

0
Audi hat das ADAC-GT-Masters-Auftakttraining auf dem Nürburgring dominiert. Die Delegation der Marke mit den vier Ringen positionierte sechs Besatzungen unter den besten Zehn. Ein Gegengewicht bildete Grasser Racing für Lamborghini. Die Verfolger: Bentley und Mercedes-AMG. Die Ergebnisse.

Juli 2016: Der Monat im Rückspiegel

0
DMSB-Präsident Hans-Joachim Stuck thematisiert ein GT3-Verbot. Ein Renault R. S. 01 auf der Nordschleife? BMW präsentiert seinen M4-Rennwagen für den GT4-Sport. Und ein Thema, welches unaufhörlich polarisiert: die Balance of Performance. Der Juli 2016 im SportsCar-Info-Rückspiegel.

ADAC GT Masters: Grasser Racing rotiert im Fahrerkader

0
Grasser Racing hat personelle Änderungen im ADAC-GT-Masters-Fahrerkader vorgenommen. Beim Heimspiel in Zeltweg fehlt Stammpilot Christian Engelhart, dessen Platz Mirko Bortolotti einnimmt. Außerdem bereitet Michele Beretta sein Debüt in der deutschen GT-Serie vor.

Juni 2016: Der Monat im Rückspiegel

0
Auch im Juni dominierte ein Thema die Debatten in der Sportwagen- und Langstreckengemeinde: die Balance of Performance. Nicht nur am Ring, sondern auch in Le Mans. Ebenfalls im Brennpunkt: die Kooperation zwischen dem ADAC GT Masters und der DTM, die Toyota-Tragödie sowie die Gruppe N.

ADAC GT Masters: Skepsis gegenüber DTM-Kooperation

0
Die Gemeinschaftsveranstaltung auf dem Lausitzring entfaltete fraglos eine positive Resonanz in den Medien. Postwendend erscholl die Forderung nach einer Wiederholung. Die Szene begegnet der Kooperation zwischen dem ADAC GT Masters und der DTM allerdings mit erheblicher Skepsis.

ADAC GT Masters: Sind weitere DTM-Kooperationen geplant?

0
Planen die Veranstalter des ADAC GT Masters und der DTM eine weitere Gemeinschaftsveranstaltung? Aufgrund der positiven Resonanz seien weitere Kooperationen nicht ausgeschlossenen – auch auf anderen Strecken. Die Hersteller sind ebenfalls begeistert.

Lausitzring: Sportkommissare sprechen zahlreiche Strafen aus

0
Im Anschluss an das ADAC-GT-Masters-Sonntagsrennen auf dem Lausitzring haben die Sportkommissare zahllose Strafen ausgesprochen. Betroffen sind: Phoenix Racing, das Team Zakspeed, C. Abt Racing, Bonaldi Motorsport und Schütz Motorsport. Dies schlägt sich jedoch unmerklich in der Punktevergabe nieder.

ADAC GT Masters: Connor De Phillippi und Christopher Mies bleiben Spitzenreiter

0
Den Titelverteidigern des Teams Zakspeed widerfuhr am vergangenen Wochenende ein Fiasko: null Punkte auf dem Lausitzring. Darum arbeiten sich Jules Gounon und Daniel Keilwitz mit einem Laufsieg in der Tabelle empor. Weiterhin zuoberst: Connor De Phillippi und Christopher Mies. Die Punktewertung im Überblick.

Lausitzring: Corvette feiert Doppelsieg nach Startchaos

0
Die Corvette-Mannschaft von Callaway Competition hat sich beim Sonntagsrennen des ADAC GT Masters auf dem Lausitzring einen Doppelsieg gesichert. Der erste Platz ging an Daniel Keilwitz und Jules Gounon vor ihren Teamkollegen Dominik Schwager und Patrick Assenheimer. Die Tabellenführer von Land Motorsport sicherten sich den Bronzerang.

Lausitzring: Herberth Motorsport feiert Start-Ziel-Sieg

0
Robert Renauer und Martin Ragginger sicherten den Sieg im Samstagrennen des ADAC GT Masters auf dem Lausitzring. Das Porsche-Duo von Herberth Motorsport nutzte die Poleposition für einen letztlich souveränen Sieg vor Grasser Racing und Callaway Competition. Für Gesprächsstoff sorgte kurz vor Schluss eine Kollision zwischen Daniel Abt und Markus Winkelhock.

Lausitzring: Dominik Schwager erringt Poleposition für Callaway Competition

0
Dominik Schwager hat Callaway Competition die erste Poleposition seit dem Wechsel zur C7-Modellgeneration gesichert. Das Corvette-Gespann startet im ADAC-GT-Masters-Sonntagsrennen auf dem Lausitzring von Rang eins. Im ersten Segment war Herberth Motorsport obenauf, ehe die Rennleitung die Qualifikation mit der roten Flagge abbrach.

Lausitzring: Lamborghini und Porsche bestimmen Trainingstempo

0
Während der ADAC-GT-Masters-Trainingseinheiten auf dem Lausitzring haben Lamborghini und Porsche das Tempo bestimmt. Im ersten Durchgang markierte Grasser Racing die erste Referenzzeit, sodann unterbot Herberth Motorsport diesen Bestwert. Die Ergebnisse.

Sachsenring: Callaway Competition erstreitet dominanten Sonntagssieg

0
Callaway Competition hat das ADAC-GT-Masters-Sonntagsrennen auf dem Sachsenring dominiert. Daniel Keilwitz und Jules Gounon trugen einen unangefochtenen Erfolg davon. Indes widerfuhr dem Team Zakspeed in der Schlussphase ein Debakel, wodurch Land Motorsport die Tabellenführung in der Fahrerwertung eroberte.

Sachsenring: Team Zakspeed befördert sich im Sonntagsrennen auf Poleposition

0
In der Sonntagsqualifikation des ADAC GT Masters hat das Team Zakspeed den Richtwert abermals nach unten korrigiert. Luca Ludwig überquerte den Sachsenring binnen 1:18,762 Minuten und beanspruchte somit die Poleposition für den zweiten Durchgang. Daneben: Daniel Abt für C. Abt Racing. Die Startaufstellung.

Sachsenring: Bentley markiert die absolute Bestzeit am Trainingsfreitag

0
Im ADAC-GT-Masters-Training auf dem Sachsenring hat C. Abt Racing die vorderste Stelle im Klassement für sich beansprucht. Das Bentley-Doppel Christer Jöns und Daniel Abt erzielte im zweiten Durchgang die Tagesbestzeit, zuvor waren die Titelverteidiger des Teams Zakspeed obenauf.

ADAC GT Masters: Klaus Bachler vertritt Kévin Estre auf dem Sachsenring

0
Aufgrund einer Terminüberschneidung muss Kévin Estre auf einen Start beim ADAC GT Masters auf dem Sachsenring verzichten. Stattdessen nimmt Klaus Bachler seinen Cockpitplatz im Porsche-Neunelfer des Teams 75 Bernhard ein. Die Ambition der Mannschaft: ein Resultat unter den besten Zehn.

Fotostrecke: Land Motorsport erobert Führung der ADAC-GT-Masters-Fahrerwertung

0
Nach der Saisoneröffnung in Oschersleben führen Connor De Phillippi und Christoper Mies die Fahrerwertung des ADAC GT Masters an. Der Vorsprung des Audi-Duos von Land Motorsport beträgt sieben Punkte auf die Sonntagssieger von Grasser Racing. Ein Blick auf die Tabelle.

Neuste Fotostrecken

Meistgelesene Artikel

Videos

Social Media

24,945FansGefällt mir
749FollowerFolgen