- Anzeige -

Fotostrecke: Corvette-Festspiele in den Zentralalpen

0
Callaway Competition hat mit ihrer Corvette C7 GT3-R die beiden Läufe des ADAC GT Masters beim Österreich-Gastspiel dominiert. Im ersten Lauf fuhren Marvin Kirchhöfer und Daniel Keilwitz dominant gewinnen. Den Sieg im Sonntagsrennen retteten sie nach einem Regenschauer auf Regenreifen über die Zeit, während ein entfesselter Mirko Bortolotti auf Slicks durch das Feld auf Rang zwei pflügte.

ADAC GT Masters: Mücke Motorsport startet mit Audi und Mercedes-AMG

0
Mücke Motorsport hat seinen Einstieg in das ADAC GT Masters bekannt gegeben. Die ehemalige DTM-Mannschaft setzt künftig zwei Audi R8 LMS sowie einen Mercedes-AMG GT3 im deutschen GT-Championat ein. Gaststarts in der VLN-Langstreckenmeisterschaft sind ebenfalls geplant.

ADAC GT Masters: Callaway Competition bestätigt erste Fahrerpaarung

0
Auch in diesem Jahr formiert sich eine Besatzung bei Callaway Competition aus Diego Alessi und Patrick Assenheimer. Damit wolle der Corvette-Rennstall seine Philosophie fortführen, „junge talentierte Fahrer“ mit der Expertise erfahrener Piloten zu unterstützen. Die anderen Lenkräder sind noch vakant.

ADAC GT Masters: Fugel Sport startet 2021 mit dem Honda NSX GT3

0
Honda kehrt in der Saison 2021 voraussichtlich zurück ins ADAC GT Masters. Das Team Fugel Sport plant den Einsatz eines NSX GT3. Der GT-Sport ist für die Mannschaft komplettes Neuland. Einer der Piloten wird Dominik Fugel sein. Das Team hat seine Wurzeln im Tourenwagensport.

Christian Schütz: „Wollen wieder mit einer siegfähigen Fahrerpaarung antreten“

0
Gemeinschaftsveranstaltung mit der DTM? Steigende Einsatzkosten im GT3-Sport? Rabiate Gangart im ADAC GT Masters? Eine faire Balance of Performance? Internationale Einsätze? Teamchef Christian Schütz hat mit SportsCar-Info die vergangene und die bevorstehende Saison reflektiert.

Lausitzring: Lamborghini und Porsche bestimmen Trainingstempo

0
Während der ADAC-GT-Masters-Trainingseinheiten auf dem Lausitzring haben Lamborghini und Porsche das Tempo bestimmt. Im ersten Durchgang markierte Grasser Racing die erste Referenzzeit, sodann unterbot Herberth Motorsport diesen Bestwert. Die Ergebnisse.

ADAC GT Masters: Herberth Motorsport zieht Saisonnennung zurück

0
In der diesjährigen Saison richtet Herberth Motorsport seinen Fokus auf die 24-Stunden-Serie sowie den Carrera-Cup. Daher zieht der Porsche-Rennstall aus Jedenhofen seine Nennung im ADAC GT Masters zurück. Vereinzelte Gastteilnahmen schließt Teamchef Robert Renauer allerdings nicht aus.

ADAC GT Masters: Team Rosberg stellt Kader für Rückkehr zusammen

0
Nach siebenjähriger Unterbrechung startet das Team Rosberg wieder im ADAC GT Masters. Eine Lamborghini-Besatzung setzt sich aus Michele Beretta und Aaro Vainio zusammen. Das zweite Pilotengespann bilden Jonathan Judek und Jimmy Eriksson.

Lausitzring: Erster Sieg für Dorian Boccolacci und Mick Wishofer

0
Auf dem Lausitzring haben Dorian Boccolacci und Mick Wishofer für das Team Zakspeed ihr erstes Rennen im ADAC GT Masters gewonnen. Das Mercedes-AMG-Duo kam vor beiden Porsche von Herberth Motorsport ins Ziel. Rutronik Racing bleibt weiterhin an der Tabellenspitze, jedoch ist das Ergebnis aufgrund einer laufenden Untersuchung gegen das Team noch vorläufig.

Zandvoort: Rote Flagge beendet zweiten Trainingsdurchgang

0
Die Verantwortlichen haben das zweite ADAC-GT-Masters-Training in Zandvoort mit der roten Flagge abgebrochen. Grund des außerplanmäßigen Endes: Florian Scholze schlug mit seinem Nissan-Gefährt nach einem Unfall in die Barriere ein. Die Bestzeit fuhr erneut Schubert Motorsport. Die Ergebnisse.

Sachsenring: Land Motorsport gewinnt vor Zakspeed

0
Audi hat vor Mercedes-Benz bei der vorletzten Saisonstation des ADAC GT Masters gewonnen. Connor de Phillippi und Christopher Mies siegten für Land Motorsport in einem intensiven Rennen auf dem Sachsenring. Zweite wurden die Zakspeed-Piloten Nikolaj Sylvest und Yelmer Buurman. Tabellenführer Jules Gounon schaffte es auf Rang sieben.

GT Masters: Farnbacher mit schwierigen Rennen in Österreich

0
Der Start in die zweite Saisonhälfte der ADAC GT Masters am vergangenen Wochenende auf dem Red Bull Ring verlief für das Team Farnbacher ESET nicht ohne Probleme. Mit den Plätzen elf und 14 holte man aber „noch das Beste aus der Situation heraus“.

GT Masters: Abt Racing nimmt Kelvin van der Linde in Kontrakt

0
Abt Racing hat sein erstes Fahrergespann für die diesjährige GT-Masters-Saison formiert. Die Audi-Equipe hat den amtierenden Scirocco-Meister Kelvin van der Linde unter Vertrag genommen. „Das hebt meine Motorsport-Karriere auf den nächsten Level“, kommentiert der Südafrikaner. Sein Stallgefährte: Nicki Thiim.

ADAC GT Masters: Team Joos Sportwagentechnik plant Gastauftritte

0
Das Team Joos Sportwagentechnik beabsichtigt, zwei Gaststarts in der nächstjährigen Saison des ADAC GT Masters zu unternehmen. Das Einsatzfahrzeug: ein Porsche 911 GT3 R, welchen die schwäbische Mannschaft im März auf dem Hockenheimring erstmals testet.

Lausitzring: Porsche fährt zweimal auf Poleposition

0
Zweimal Zuffenhausen auf Startplatz eins: Nicht Mercedes-Benz, sondern Porsche dominierte die Qualifikation auf dem Lausitzring. Im ersten Durchgang sicherte sich Schütz-Pilot Christian Engelhart die Poleposition, im zweiten Segment behielt Martin Ragginger im internen Duell die Oberhand.

ADAC GT Masters: Bentley stellt sich für Spielberg neu auf

0
C. Abt Racing hat die Sommerpause nicht untätig verbracht und war auf dem ehemaligen Österreichring zwei Tage lang testen. Dabei ging es nicht nur um die reine Abstimmungsarbeit der Bentley-Sportwagen, sondern auch die Fahrerkonstellationen sind überdacht worden.

N’ring 24: Bernd Schneider unterstützt HTP Motorsport

0
Im Rahmen der Teampräsentation in Ludwigsburg hat HTP Motorsport mit seinem neuen Hauptsponsor Mann-Filter die gemeinsamen GT-Pläne für die Saison 2017 der Öffentlichkeit vorgestellt. Demnach unterstützt Bernd Schneider das Mercedes-AMG-Team bei den 24 Stunden auf dem Nürburgring.

GT Masters: Teilnehmerfeld umfasst bis zu 29 Fahrzeuge

0
Der ADAC hat die Teilnehmerliste für die diesjährige GT-Masters-Saison veröffentlicht. Demnach zählt das Starterfeld 29 Fahrzeuge zehn verschiedener Fabrikate, welche wiederum von 17 Rennställen betreut werden. Sechs der Gespanne starten allerdings lediglich bei ausgewählten Rennen.

Sachsenring: Timo Bernhard sichert erste Poleposition im ADAC GT Masters

0
Timo Bernhard steht beim ersten ADAC-GT-Masters-Lauf auf dem Sachsenring auf der Poleposition. Der Porsche-Werksfahrer setzt sich dabei hauchdünn gegen Sheldon van der Linde von Land-Motorsport und Nicolai Sylvest des Teams Zakspeed durch.

Oschersleben: HTP Motorsport siegt über Abt Racing

0
Mercedes-Benz und HTP Motorsport haben das GT-Masters-Auftaktrennen in Oschersleben gewonnen. Die Audi-Mannschaft von Abt Racing musste wiederum mit Rang zwei vorliebnehmen, nachdem sich Maximilian Götz im Endspurt gegen René Rast durchgesetzt hatte. Derweil sicherte sich Schütz Motorsport den Bronzerang.

Neuste Fotostrecken

Meistgelesene Artikel

Videos

Social Media

24,866FansGefällt mir
736FollowerFolgen