- Anzeige -

Dubai: Daten und Fakten zur Saisoneröffnung in Arabien

0
Die zwölfte Auflage des 24-Stunden-Wüstenrennens in Dubai markiert den Auftakt zur internationalen Sportwagen- und Langstreckensaison. Die Teilnehmerliste? Gibt's einen Livestream? Eine Favoriteneinschätzung? SportsCar-Info hat Daten und Fakten zur Eröffnungsveranstaltung zusammengetragen.

Dubai: Creventic spricht Ausschluss gegen Scuderia Praha aus

0
Aufgrund eines „vermeidbaren“ Unfalles hat Creventic den Entschluss gefasst, die Scuderia Praha vom Zwölf-Stunden-Rennen in Mugello auszuschließen. Ferrari-Pilot Matteo Cression war in Dubai mit Ginetta-Fahrer Thomas Martinsson kollidiert, welcher bei diesem Zusammenstoß mehrere Frakturen erlitt.

Dubai: Black Falcon profitiert von Problemen bei Herberth Motorsport

0
Herberth Motorsport und Black Falcon kämpften seit der Anfangsphase der 24 Stunden von Dubai um die Spitze. Doch ein Aufhängungsschaden warf die Porsche-Truppe drei Runden zurück. Nun hält Black Falcon eine Doppelführung inne – mit WRT in der Verfolgerposition. Und Grasser Racing ist zurück unter den besten Zehn. Die Chronologie der ersten Rennhälfte.

GT-Sport: Mercedes-AMG GT3 Evo gibt Renndebüt an der Algarve

0
Der neue Mercedes-AMG GT3 Evo feiert bei den 24 Stunden von Portimão sein Renndebüt. Der Einsatz wird von der Driving Academy der Affalterbacher koordiniert. Das Fahrerensemble rekrutiert sich aus Werks- und Herrenfahrern.

Fotostrecke: Saisoneröffnung am Persischen Golf

0
In einem ereignisarmen Vierundzwanzig-Stunden-Wettstreit im Dubai Autodrome hat Car Collection Motorsport einen dominanten Sieg eingefahren. Die Markenkollegen des W Racing Teams verhalfen der oberbayerischen Marke zu einem Zweifacherfolg. Die Creventic-Saisoneröffnung in Bildern.

Dubai: Bernd Schneider heuert bei HTP Motorsport an

0
HTP Motorsport hat sein Pilotenpersonal für die 24 Stunden von Dubai zusammengestellt. Demnach gewährt AMG-Experte Bernd Schneider fahrerische Unterstützung. Sein Stallgefährte bei der Kraftprobe am zweiten Januarwochenende: Wim de Pundert, Carsten Tilke und Alexander Hrachowina.

24-Stunden-Serie: Creventic sperrt Matteo Malucelli für ein Rennen

0
Wegen einer „vermeidbaren Kollision“ bei den 24 Stunden von Barcelona hat die Creventic-Organisation den Ferrari-Piloten Matteo Malucelli für ein Rennen gesperrt. Der Fahrer der Scuderia Praha verursachte eine Karambolage, welcher insgesamt drei Fahrzeuge zum Opfer fielen.

Dubai 24: Siegertreppchen? Mittelfeld? Zielankunft?

0
Wer trägt den Gesamttriumph bei den diesjährigen 24 Stunden von Dubai davon? Bislang war dieser Erfolg ausschließlich Herstellern aus dem Süden Deutschlands vergönnt. Die Siegerliste führen Mercedes-AMG und Porsche an. SportsCar-Info analysiert die Spitzenklasse A6 beim Saisonauftakt auf der Arabischen Halbinsel. Audi: Gelingt der zweite Gesamtsieg? Corvette: Der Farbklecks...

Dubai 24: GPX Racing dominiert, W Racing Team erficht Silber

0
Porsche ist wieder alleiniger Rekordhalter am Persischen Golf. Denn GPX Racing hat die diesjährigen 24 Stunden von Dubai gewonnen – und zwar nach einem dominanten Auftritt. Das W Racing Team ertrotzte die Silbertrophäe, das Haupt Racing Team musste sich mit Platz drei bescheiden.

Fotostrecke: Renault-Coup in der Toskana

0
Wider Erwarten hat V8 Racing mit dem Renault R.S. 01 den Gesamtsieg beim Zwölf-Stunden-Rennen von Mugello davongetragen. Stehvermögen begünstigte den Erfolg der Equipe aus den Niederlanden. Die Silbermedaille hängte sich die Mannschaft von Optimum Motorsport um. Der zweite Rennabschnitt in Bildern.

VLN: WTM Racing plant Einsatz eines Ferrari-Doppels

0
Nach der diesjährigen Premieresaison mit dem Ferrari 488 GT3 baut das Wochenspiegel-Team Monschau sein Engagement mit Cavallino rampante aus. Künftigt setzt WTM Racing einen weiteren Sportwagen aus Maranello in der VLN-Langstreckenmeisterschaft ein. Auch das 24-Stunden-Rennen steht auf dem Fahrplan.

Dubai: Sportkommissare erkennen WRT die Bestzeit ab

0
Das W Racing Team hat seine Poleposition beim 24-Stunden-Rennen von Dubai an Grasser Racing verloren. Der Grund: Christopher Mies erzielte seine schnellste Rundenzeit unter gelber Flagge. Daher erkannten die Sportkommissare dem Audi-Athleten die Bestleistung ab. WRT muss nun von Rang vier starten. Stattdessen an vorderster Stelle: Grasser Racing.

Algarve 24: Scuderia Praha erstreitet Kantersieg, Kuriosum sorgt für Rot

0
Die Scuderia Praha hat einen überlegenen Triumph bei den 24 Stunden an der Algarve davongetragen. Das Ferrari-Trio Jiří Písařík, Josef Kral und Matteo Malucelli gewann mit neun Runden Vorsprung. Manthey-Racing schloss seinen SPX-Testeinsatz auf dem Silberrang ab. Ein Kuriosum sorgte für eine nächtliche Rotunterbrechung.

GT-Sport: Car Collection Motorsport schultert erneut Mammutprogramm

0
Car Collection Motorsport plant auch in diesem Jahr eine umfangreiche Unternehmung im GT-Sport. Auf dem Fahrplan des Audi-Rennstalls stehen das ADAC GT Masters, die 24-Stunden-Serie, das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring, zwei VLN-Läufe sowie das GTC Race.

Dubai: Audi feiert Doppelsieg in der arabischen Wüste

0
Der Audi R8 LMS Evo hat sein erstes 24-Stunden-Rennen gewonnen. Car Collection Motorsport beendete die 24 Stunden von Dubai vor dem belgischen Team WRT. Die Scuderia Praha brachte einen Ferrari auf Rang drei ins Ziel. Black Falcon und Grasser Racing, welche vor dem Rennen hoch gehandelt wurden, mussten technische Defekte verzeichnen.

Fotostrecke: Audi-Triumph in der Arabischen Wüste

0
Audi feierte einen triumphalen Sieg bei den 24 Stunden von Dubai. Das W Racing Team gewann mit einem Fünf-Runden-Vorsprung auf die Titelverteidiger von Black Falcon. Auf Podiumskurs liegend, scheiterte Konrad Motorsport in der Schlussphase. Der Marathon durch die Arabische Wüste in Bildern.

ADAC GT Masters: Car Collection engagiert Christopher Haase

0
Die diesjährigen Planungen von Car Collection Motorsport nehmen Gestalt an. Die Rheingauer Mannschaft hat Christopher Haase für das Engagement im ADAC GT Masters verpflichtet. Zudem ergänzt auch Isaac Tutumlu Lopez das Aufgebot, wohingegen der vierte Cockpitplatz vorerst vakant bleibt.

Nürburgring: Creventic startet im VLN-Rahmenprogramm

0
Die 24-Stunden-Serie tritt im nächsten Jahr im VLN-Rahmenprogramm an. Darüber hinaus hat die Creventic-Organisation zwei weitere neue Austragungsorte in den Rennkalender aufgenommen: Monza und den Circuit de l'Anneau du Rhin. Dubai, Barcelona und Austin stehen ebenfalls weiterhin auf dem Fahrplan.

Fotostrecke: Black Falcon zeigt Lackierung für Dubai

0
Black Falcon hat die Lackierung einer seiner beiden Silberpfeile für den nächstjährigen Saisonauftakt in der Arabischen Wüste präsentiert. Das Meuspather Gespann setzt einen Mercedes-AMG GT3 in Kooperation mit Abu Dhabi Racing bei den 24 Stunden von Dubai ein. Bildsynthesen des Renners.

Dubai: Corvette fährt Bestzeit, Feuer bei Black Falcon

0
Während der vorletzten Trainingssitzung in Vorbereitung auf die 24 Stunden von Dubai hat V8 Racing mit seiner Corvette C6.R GT1 die Bestzeit erzielt. Indes erreichte Black Falcon eine Hiobsbotschaft: Der Mercedes-Benz-Flügeltürer ging in Flammen auf, was zu einer Rotunterbrechung führte. Das Ergebnis.

Neuste Fotostrecken

Meistgelesene Artikel

Videos

Social Media

24,866FansGefällt mir
736FollowerFolgen