- Anzeige -

Austin 24: Mercedes-AMG erringt Startplätze eins bis drei

0
In der Qualifikation zum 24-Stunden-Rennen auf dem Circuit of The Americas ist Mercedes-AMG als Schrittmacher aufgetreten. Black Falcon erfocht die Poleposition, die Markenkollegen von Toksport WRT beanspruchten die nachfolgenden beiden Plätze. Dahinter positionierte sich die Porsche-Abordnung.

Dubai: Manthey-Racing startet mit zwei Porsche-Modellen

0
Manthey-Racing hat sich für das nächstjährige 24-Stunden-Rennen von Dubai eingeschrieben. Das Porsche-Gespann startet mit einem 991 GT3 R in der A6-Klasse sowie mit einem Cayman GT4 Clubsport MR in der SP3-Kategorie. Über das Fahrerpersonal gab die Mannschaft noch keinerlei Auskunft.

Zandvoort: Hofor-Racing behauptet Führung vor Herberth Motorsport

0
Im ersten Abschnitt des Zwölf-Stunden-Rennens von Zandvoort hat Hofor-Racing die Führung erobert. An zweiter Stelle überquerte Herberth Motorsport die Ziellinie, gefolgt von Car Collection Motorsport. Begonnen von der Poleposition, belegte Ram Racing lediglich Rang sechs.

GT-Sport: Car Collection Motorsport schultert erneut Mammutprogramm

0
Car Collection Motorsport plant auch in diesem Jahr eine umfangreiche Unternehmung im GT-Sport. Auf dem Fahrplan des Audi-Rennstalls stehen das ADAC GT Masters, die 24-Stunden-Serie, das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring, zwei VLN-Läufe sowie das GTC Race.

Fotostrecke: Audi-Triumph in der Arabischen Wüste

0
Audi feierte einen triumphalen Sieg bei den 24 Stunden von Dubai. Das W Racing Team gewann mit einem Fünf-Runden-Vorsprung auf die Titelverteidiger von Black Falcon. Auf Podiumskurs liegend, scheiterte Konrad Motorsport in der Schlussphase. Der Marathon durch die Arabische Wüste in Bildern.

Erstes Rennviertel in Dubai: Ineichen verteidigt Führung gegen Müller

0
Kein Führungswechsel am Persischen Golf: Stadler-Pilot Rolf Ineichen hat seine Spitzenposition bei den 24 Stunden von Dubai verteidigt, obwohl Schubert-Schützling Dirk Müller sich indes in Schlagdistanz manövriert hat. Dahinter vermindert die Black-Falcon-Equipe ihren Rückstand Schritt für Schritt. 

Spa 12: Scuderia Praha liegt nach mehrfachem Führungswechsel vorn

0
Dreizehn Mal wechselte während des Freitagssegments der Zwölf Stunden von Spa-Francorchamps die Führung. Zur planmäßigen Unterbrechung am Abend hat die Scuderia Praha die vorläufige Spitzenposition inne. Auf den Verfolgerrängen: Grasser Racing und Herberth Motorsport.

GT-Sport: Neuer Porsche 911 GT3 R gibt Renndebüt an der Algarve

0
Nächste Woche gibt der nagelneue GT3-Sportwagen von Porsche sein Renndebüt. Manthey-Racing startet mit dem Zuffenhausener-Gefährt bei den 24-Stunden von Portimão. Der 911 GT3 R wird in der SPX-Klasse genannt.

24 Stunden von Dubai: Black Falcon festigt Führung

0
Die Nacht ist über die Arabische Wüste hereingebrochen. Titelverteidiger Black Falcon schickt sich derzeit an, seine Führungsrolle peu à peu zu festigen. Trotz Zeitstrafe führt die Mercedes-Benz-Delegation das 24-Stunden-Rennen von Dubai mit komfortablen Vorsprung an. Stennogramm der Geschehnisse am Abend.

Dubai: Erster Kundeneinsatz des Mercedes-AMG GT3

0
Mercedes-Benz stellt in Dubai mit elf Boliden ein Großaufgebot in die Startaufstellung zum 24-Stunden-Rennen. Zum ersten Mal gehen dabei drei der neuen Mercedes-AMG GT3 in Kundenhand an den Start. Neben zwei der Neulinge in den Farben von Black Falcon betritt ein weiterer in den Händen der britischen Ram-Racing-Mannschaft den Wüstenasphalt.

Bathurst: Gelingt Audi das Triple?

0
Verteidigt Phoenix Racing seinen Titel beim Zwölf-Stunden-Rennen von Bathurst? Audi gewann die letzten beiden Auflagen und ist erneut Anwärter auf den Gesamtsieg. Doch Erebus Motorsport und Mercedes-Benz sinnen auf Revanche – vergangene Saison reichte es nur für den Silberrang.

Bathurst-Trainings: Ferrari präsentiert sich stark

0
Mit den ersten drei Trainings begann am gestrigen späten Abend mitteleuropäischer Zeit der Vorlauf für das Zwölf-Stunden-Rennen auf dem legendären Straßenkurs in Bathurst. Dabei legte der Ferrari 458 vom Team Maranello Racing eindrucksvoll vor.

Budapest: Creventic vermeldet nur zwanzig Teilnehmer

0
An diesem Wochenende findet das Zwölf-Stunden-Rennen von Budapest statt. Für den Wettstreit auf dem Hungaroring sind allerdings lediglich zwanzig Besatzungen eingeschrieben. Die A6-Spitzenklasse umfasst drei Sportwagen von Hofor-Racing, PS Automotive Performance und Stadler Motorsport.

Juli 2018: Der Monat im Rückspiegel

0
Walkenhorst Motorsport erfocht die Siegertrophäe bei den 24 Stunden von Spa-Francorchamps, die Scuderia Praha gewann die eintägige Wettfahrt an der Algarve nach einem Rotkuriosum. DMSB-Präsident Hans-Joachim Stuck bangte um den Weiterbetrieb der Nordschleife, Jonathan Hirschi büßte seine Permit ein. Der Juli im Rückspiegel.

Dubai: Konrad Motorsport benennt Fahrerquintett

0
Nach seinem Fabrikatswechsel hat Konrad Motorsport auch die Fahrerbesatzung für den Debüteinsatz bestätigt. Rolf und Mark Ineichen, Christian Engelhart, Fabio Babini sowie Teamchef Franz Konrad bewegen den Lamborghini Huracàn GT3 bei den 24 Stunden von Dubai. Weitere Pläne stehen noch zur Diskussion.

Zwölf Stunden von Budapest: Lamborghini stürmt auf Poleposition

0
Blancpain Racing hat sich die Poleposition für das Zwölf-Stunden-Rennen von Budapest gesichert. Das Lamborghini-Dreigespann Marc Hayek, Nico Pronk und Peter Kox erzielte in souveräner Manier die Bestzeit auf dem Hungaroring. Dahinter sortierten sich Lotus, Audi, BMW sowie Porsche ein.

Dubai: Mercedes-AMG dominiert Trainingsfahrten

0
Im Training zum 24-Stunden-Rennen von Dubai trat Mercedes-AMG als Taktgeber auf. Während der Einzelsitzung der GT-Sportwagen reklamierte die Marke mit dem Stern die Ränge eins bis drei für sich. Anschließend leistete Grasser Racing Widerpart und fuhr die Bestzeit der Übungseinheit aller Teilnehmer. Die Schnellsten im Überblick.

Training in Dubai: Ferrari und BMW fahren Bestzeit

0
Während der beiden Trainingseinheiten in Vorbereitung auf die 24 Stunden von Dubai erzielten Ferrari und BMW jeweils die schnellste Rundenzeit. Im ersten Durchgang platzierte sich Spirit of Race an der Spitze des Klassements. Sodann war Schubert Motorsport in der zweiten Sitzung obenauf. Die Ergebnisse.

Fotostrecke: Saisonstart im Orient

0
Beim ersten Endurance-Wettlauf der Saison hat GPX Racing einen überlegenen Sieg errungen. Die restlichen Podiumsränge im Dubai Autodrome erstiegen das W Racing Team und das Haupt Racing Team. Grasser Racing musste mit Gesamtplatz vier vorliebnehmen. Das Wochenende in Bildern.

24-Stunden-Serie: Creventic präsentiert Veranstaltungen in Monza, Imola und Portimão

0
Die niederländische Agentur Creventic hat den Kalender für die neue Saison vorgestellt. Demnach gastiert die 24-Stunden-Serie erstmals in Monza, Imola und Portimao. Während die neuen Veranstaltungen in Italien über die Distanz von zwölf Stunden stattfinden, findet das Gastspiel an der Algarve über die 24-Stunden-Distanz statt.

Neuste Fotostrecken

Meistgelesene Artikel

Videos

Social Media

24,866FansGefällt mir
736FollowerFolgen