- Anzeige -

Abu Dhabi 6: Car Collection Motorsport gewinnt Erstauflage

0
Bei der Erstausgabe des Sechs-Stunden-Rennens von Abu Dhabi hat Car Collection Motorsport den Sieg davongetragen. Platz zwei belegte Leipert Motorsport, die unterste Stufe des Stockerls erstieg Huber Racing.

Fotostrecke: Porsche-Siegeszug durch die Wüste Dubais

0
Die Porsche-Delegation hat bei den 24 Stunden von Dubai einen unangefochtenen Doppelsieg eingefahren. Die interne Reihenfolge: Herberth Motorsport vor Manthey-Racing. Black Falcon erfocht den Bronzepokal. Titelverteidiger Audi trat großenteils chancenlos auf. Das Wochenende in Bildern.

Fotostrecke: Saisoneröffnung in der Wüste Arabiens

0
An diesem Wochenende eröffnete die zwölfte Auflage der 24 Stunden von Dubai die internationale Langstreckensaison. Schlussendlich trug abermals Black Falcon den Gesamtsieg davon, Manthey-Racing und Grasser Racing erklommen ebenfalls das Podium. Die Veranstaltung am Persischen Golf in Bildern. Eine Galerie von Haoyü Wang.

Hockenheim: Cup-Porsche gewinnt das 16-Stunden-Rennen

0
NKPP Racing by Bas Koeten Racing hat die 16 Stunden von Hockenheim mit einem Porsche 991 Cup gewonnen. Die GT3-Division zeigte sich zu anfällig für Fehler und Defekte und vergab damit die Chance auf den Sieg im badischen Motodrom. Ebenfalls auf das Gesamtpodest kam ein Fahrzeug aus der TCE-Klasse.

Creventic: Überarbeiteter Kalender der 24-Stunden-Serie präsentiert

0
Die Creventic-Organisation hat ihren Kalender für 2020 überarbeitet. Nach der Zwangspause durch das Coronavirus soll es Mitte Juni mit den 24 Stunden von Portimão weitergehen. Anschließend finden sechs weitere Läufe statt, die sich bis ins kommende Jahr ziehen. Es ergeben sich jedoch einige Terminüberschneidungen mit der GT World Challenge Europe.

Fotostrecke: Saisonstart im Orient

0
Beim ersten Endurance-Wettlauf der Saison hat GPX Racing einen überlegenen Sieg errungen. Die restlichen Podiumsränge im Dubai Autodrome erstiegen das W Racing Team und das Haupt Racing Team. Grasser Racing musste mit Gesamtplatz vier vorliebnehmen. Das Wochenende in Bildern.

ADAC GT Masters: RWT Racing beabsichtigt nur Gasteinsätze

0
RWT Racing hat in diesem Jahr bislang keine ADAC-GT-Masters-Saisoneinschreibung abgegeben. Schwierigkeiten bei der Budgetfindung veranlassten das Team aus Eberbach zu dieser Entscheidung. Neben Gaststarts steht die Teilnahme an Creventic-Veranstaltungen zur Diskussion.

Fotostrecke: Phoenix Racing zeigt Dubai-Design seines GT4-Doppels

0
Für Phoenix Racing beginnt die diesjährige Langstreckensaison ebenfalls auf der Arabischen Halbinsel: bei den 24 Stunden von Dubai. Zur Weihnachtszeit hat die Meuspather Equipe bestätigt, einen zweiten Audi R8 LMS GT4 einzusetzen. Auch die Gestaltung des Zwei-Sportwagen-Gespanns präsentierte der Rennstall.

Fotostrecke: Erster Akt in der Toskana

0
Renault und V8 Racing sorgten beim ersten Rennabschnitt der Zwölf Stunden von Mugello für eine kleine Überraschung. Der niederländische Rennstall führt mit seinem Renault R.S. 01 mit GT3-Konfiguration das Rennen in der Toskana an. Doch auch die Scuderia Glickenhaus und Optimum Motorsport mit dem Audi R8 LMS haben im zweiten Teil des Rennens die Möglichkeit die Verhältnisse neu zu ordnen. Teil eins des Wettstreits in Bildern.

Fotostrecke: Black Falcon debütiert in Nordamerika

0
Erstmals in der zwölfjährigen Unternehmenshistorie tritt Black Falcon in Nordamerika an. Am nächsten Wochenende bestreitet das Meuspather Gespann die Erstauflage des 24-Stunden-Rennens auf dem Circuit of The Americas in Austin. Zudem schultern die schwarzen Falken einen Doppeleinsatz in den Klassen GT3 und GT4.

Fotostrecke: Porsche-Sieg im 16-Stunden-Rennen von Hockenheim

0
Die 16 Stunden von Hockenheim sahen erstmals einen Cup-Porsche von Bas Koeten Racing als Gesamtsieger in der 24-Stunden-Serie. Alle Teilnehmer der schnelleren GT3-Klasse kämpften mit Fehlern der Technik und verloren somit die Chance auf den Sieg. Die Tourenwagen-Klasse gewann Wolf-Power Racing mit einem VW Golf GTI TCR.

Fotostrecke: Herberth Motorsport präsentiert Gestaltung seines Neunelfers

0
Parallel zum Engagement im ADAC GT Masters startet Herberth Motorsport auch wieder in der 24-Stunden-Serie. An diesem Wochenende strebt die Porsche-Equipe die Titelverteidigung beim Zwölf-Stunden-Rennen an. Für dieses Unternehmen hat das Gespann seinen neuen Neunelfer umgestaltet.

Mai 2021: Der Monat im Rückspiegel

0
Das Team Penske wird LMDh-Werksmannschaft, Fugel Sport nimmt nicht am ADAC GT Masters teil. Toyota gewann bei der Einführung der Hypercar-Klasse, Frikadelli Racing startete doppelt siegreich in die Saison auf der Nürburgring-Nordschleife. Der Monat Mai im Rückspiegel.

Fotostrecke: Renault-Coup in der Toskana

0
Wider Erwarten hat V8 Racing mit dem Renault R.S. 01 den Gesamtsieg beim Zwölf-Stunden-Rennen von Mugello davongetragen. Stehvermögen begünstigte den Erfolg der Equipe aus den Niederlanden. Die Silbermedaille hängte sich die Mannschaft von Optimum Motorsport um. Der zweite Rennabschnitt in Bildern.

Dubai: Die Nebenschauplätze in der Wüste

0
Mittlerweile ist das Dubai Autodrome beim Saisonauftakt im Januar stets zum Zerbersten gefüllt. Die Anzahl der Teilnehmer streift bereits die Marke zur dreistelligen Dimension. Das Hauptgewicht liegt zwar auf der A6-Spitzenklasse, aber darüber hinaus existieren acht weitere Wertungen. Eine Zusammenschau.

Fotostrecke: Car Collection Motorsport kooperiert mit Felbermayr

0
Car Collection Motorsport ist eine Kooperation mit der Unternehmensgruppe Felbermayr eingegangen. Daher ziert einen der beiden Audi R8 LMS in der 24-Stunden-Serie, der VLN-Langstreckenmeisterschaft und beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring künftig die kultige blau-gelbe Beklebung.

GT-Sport: Manthey-Racing zeigt Porsche 911 GT3 Cup MR Pro

0
Im Dezember hat Manthey-Racing die Weiterentwicklung seines Cup-Elfers vorgestellt: den Porsche 911 GT3 Cup MR Pro. Die Zusatzbezeichnung des Sportwagens: Rotor, was sich aus der rot-orangenen Farbgebung des Präsentationsfahrzeugs zusammensetzt.

GT-Sport: Leipert Motorsport plant Programm mit Lamborghini und Toyota

0
Auch in diesem Jahr nimmt Leipert Motorsport mit der Marke Lamborghini an der 24-Stunden-Serie teil. Darüber hinaus weitet das Wegberger Gespann sein Programm im Super-Trofeo-Markenpokal aus. Ebenfalls auf der Agenda: Toyota-Einsätze auf der Nürburgring-Nordschleife.

Fotostrecke: Audi-Triumph in der Arabischen Wüste

0
Audi feierte einen triumphalen Sieg bei den 24 Stunden von Dubai. Das W Racing Team gewann mit einem Fünf-Runden-Vorsprung auf die Titelverteidiger von Black Falcon. Auf Podiumskurs liegend, scheiterte Konrad Motorsport in der Schlussphase. Der Marathon durch die Arabische Wüste in Bildern.

Dubai: Primus Racing erhebt nach schweren Unfall Vorwürfe gegen Ferrari-Pilot

0
Nach dem Unfall zwischen Ferrari-Athlet Matteo Cressoni und Thomas Martinsson erhebt dessen Rennstall Primus Racing Vorwürfe gegenüber dem Unfallpiloten. „Selbst meine Großmutter fährt mit mehr Verstand als Cressoni“, wettert der Ginetta-Rennstall auf seinem Facebook-Kanal. Martinsson musste über eine Stunde lang aus dem Fahrzeug geborgen werden.

Neuste Fotostrecken

Meistgelesene Artikel

Videos

Social Media

24,866FansGefällt mir
736FollowerFolgen