- Anzeige -

Dubai: Schon über achtzig Mannschaften eingeschrieben

0
Mitte des Monats endet das Early-Bird-Zeitfenster zur Einschreibung für das 24-Stunden-Rennen von Dubai. Schon vor Ablauf der Frist hat die Creventic-Agentur bereits über achtzig Einschreibungen für die nächstjährige Auflage des Marathons in der Arabischen Wüste empfangen.

Dubai: Grasser Racing benennt seine Fahrermannschaft

0
Grasser Racing hat seine siebenköpfige Fahrermannschaft für die 24 Stunden von Dubai aufgestellt. Demnach verstärken Mark Ineichen, Adrian Amstutz, Rik Breukers sowie Ezequiel Companc die Stammpiloten Rolf Ineichen, Mirko Bortolotti und Christian Engelhart bei der Kraftprobe in der Wüste.

Dubai: Kann Audi den Vorjahreserfolg wiederholen?

0
Die letztjährige Ausgabe der 24-Stunden von Dubai gewann das W Racing Team in dominanter Art und Weise. In der Endabrechnung betrug die Differenz zu Black Falcon fünf Runden. Auch in diesem Jahr soll der Gesamtsieg nach Ingolstadt gehen. Deshalb werden fünf GT3-Fahrzeuge der vier Ringe an der Startlinie stehen – zwei in der Pro-Wertung und drei in der A6-Am.

Dubai: Supersportwagen abseits der GT3-Liga

0
Die Rennwagen der GT-Klassen prägen das Starterfeld der 24 Stunden von Dubai. Der Weg zum Gesamtsieg führt über die Teilnahme in einem GT3-Boliden. Wie bei den Creventic-Rennen üblich gibt es aber auch eine Handvoll Exoten und leistungsstarke Renner, die auf einem anderen Regelwerk basieren. Bei der diesjährigen Ausgabe sind dies Corvette, Dodge Viper und der Renault R.S. 01.

Dubai: Mercedes-AMG als unbesiegbare Übermacht?

0
Die Sternenkrieger von Mercedes-AMG delegieren erneut eine große Abordnung zum Wüstenmarathon von Dubai. Gleich sieben Besatzungen kämpfen beim Saisonauftakt der Creventic-Serie um den Sieg. Black Falcon startet mit zwei Mercedes-AMG GT3 und möchte sich möglichst bei Audi für die Niederlage im letzten Jahr revanchieren.

Video: Motorengeheul im Dubai Autodrome

0
Beinahe einhundert Sport- und Tourenwagen umfasste das Teilnehmerfeld des 24-Stunden-Rennens von Dubai. Eine entsprechende Motorensymphonie erklang beim Start des diesjährigen Marathons im Wüstenstaat. Unsere Kollegen von race-media.tv haben diesen Moment videografische dokumentiert.

ADAC GT Masters: Car Collection Motorsport bereitet Rückkehr vor

0
Car Collection Motorsport hat mitgeteilt, im nächsten Jahr wieder im ADAC GT Masters anzutreten. Das Einsatzfahrzeug: der Audi R8 LMS. Das Team aus Walluf startet mit mindestens einer Besatzung, verhandelt im Augenblick allerdings mit weiteren Piloten.

Juli 2018: Der Monat im Rückspiegel

0
Walkenhorst Motorsport erfocht die Siegertrophäe bei den 24 Stunden von Spa-Francorchamps, die Scuderia Praha gewann die eintägige Wettfahrt an der Algarve nach einem Rotkuriosum. DMSB-Präsident Hans-Joachim Stuck bangte um den Weiterbetrieb der Nordschleife, Jonathan Hirschi büßte seine Permit ein. Der Juli im Rückspiegel.

24-Stunden-Serie: Creventic finalisiert nächstjährigen Kalender

0
Die niederländische Motorsport-Agentur Creventic hat den Kalender zur nächstjährigen Saison der 24-Stunden-Serie verabschiedet. Dabei wurden sowohl der Auftritt in Mugello als auch das Gastspiel aus Barcelona um eine Woche verlegt.

Dubai 24: Siegertreppchen? Mittelfeld? Zielankunft?

0
Wer trägt den Gesamttriumph bei den diesjährigen 24 Stunden von Dubai davon? Bislang war dieser Erfolg ausschließlich Herstellern aus dem Süden Deutschlands vergönnt. Die Siegerliste führen Mercedes-AMG und Porsche an. SportsCar-Info analysiert die Spitzenklasse A6 beim Saisonauftakt auf der Arabischen Halbinsel. Audi: Gelingt der zweite Gesamtsieg? Corvette: Der Farbklecks...

Dubai 24: Black Falcon fährt Bestzeit im Warm-up

0
Black Falcon hat sich die Bestzeit im dreißig minütigem Warm-up gesichert. Luca Stolz zeichnete sich hierfür verantwortlich. Auf den weiteren Rängen folgten die Audi-Mannschaften von Attempto Racing und Sainteloc.

Creventic: Hockenheimring ersetzt Barcelona im Kalender

0
Der Hockenheimring wurde in den Kalender der 24-Stunden-Serie aufgenommen. Am ersten Wochenende im September wird ein 16-Stunden-Rennen auf dem Kurs im Nordwesten Baden-Württembergs abgehalten. Das Rennen teilt sich in zwei Hälften an zwei Tagen.

Neuste Fotostrecken

Meistgelesene Artikel

Videos

Social Media

24,866FansGefällt mir
736FollowerFolgen