- Anzeige -

GT-Sport: Kehrt Marc VDS Racing zurück?

0
Belgischen Medien zufolge macht Marc VDS Racing eine Rolle rückwärts und tritt vom Rücktritt zurück. Demnach formiert sich die Automobil-Mannschaft des Bier-Moguls um Markus Palttala neu, der als Teammanager fungieren soll. Die Einsatzgeräte: Zwei neue Renault RS01.

GT-Sport: Neuer Porsche 911 GT3 R gibt Renndebüt an der Algarve

0
Nächste Woche gibt der nagelneue GT3-Sportwagen von Porsche sein Renndebüt. Manthey-Racing startet mit dem Zuffenhausener-Gefährt bei den 24-Stunden von Portimão. Der 911 GT3 R wird in der SPX-Klasse genannt.

Dubai: Erster Kundeneinsatz des Mercedes-AMG GT3

0
Mercedes-Benz stellt in Dubai mit elf Boliden ein Großaufgebot in die Startaufstellung zum 24-Stunden-Rennen. Zum ersten Mal gehen dabei drei der neuen Mercedes-AMG GT3 in Kundenhand an den Start. Neben zwei der Neulinge in den Farben von Black Falcon betritt ein weiterer in den Händen der britischen Ram-Racing-Mannschaft den Wüstenasphalt.

VLN: Car Collection Motorsport plant TCR-Programm mit Audi

0
Car Collection Motorsport hat bereits seine nächstjährigen Planungen skizziert. Wichtigste Neuerung bei den künftigen Vorhaben: der Einstieg in die TCR-Liga mit einem Audi RS 3 LMS. Die Rheingauer Equipe bestätigte bereits die Teilnahme an der VLN-Langstreckenmeisterschaft und der 24-Stunden-Serie.

VLN und N’ring 24: Absolviert der Brabham BT62 SPX-Testeinsätze?

0
Um sich auf den GTE-Einstieg zureichend vorzubereiten, beabsichtigt Brabham Automotive, Testeinsätze bei verschiedenen Veranstaltungen durchzuführen. Eine GT3-Homologation des BT62-Sportwagens stehe allerdings nicht zur Debatte. Daher wäre ein Teilnahme an der SPX-Wertung naheliegend.

Dubai: Manthey-Racing startet mit zwei Porsche-Modellen

0
Manthey-Racing hat sich für das nächstjährige 24-Stunden-Rennen von Dubai eingeschrieben. Das Porsche-Gespann startet mit einem 991 GT3 R in der A6-Klasse sowie mit einem Cayman GT4 Clubsport MR in der SP3-Kategorie. Über das Fahrerpersonal gab die Mannschaft noch keinerlei Auskunft.

ADAC GT Masters: MRS GT-Racing erwägt Fabrikatswechsel

0
Höchstwahrscheinlich bestreitet MRS GT-Racing das ADAC GT Masters erneut mit einem BMW M6 GT3. Aber: Die Equipe aus dem Alb-Donau-Kreis zieht einen Markenwechsel in Betracht. Ebenfalls auf dem Fahrplan der Mannschaft: die ADAC GT4 Germany, der Carrera-Cup und Supercup sowie die Creventic-Serie.

Fotostrecke: Porsche-Siegeszug durch die Wüste Dubais

0
Die Porsche-Delegation hat bei den 24 Stunden von Dubai einen unangefochtenen Doppelsieg eingefahren. Die interne Reihenfolge: Herberth Motorsport vor Manthey-Racing. Black Falcon erfocht den Bronzepokal. Titelverteidiger Audi trat großenteils chancenlos auf. Das Wochenende in Bildern.

Fotostrecke: Land Motorsport startet mit Audi R8 LMS

0
Land Motorsport bestreitet die diesjährige Saison mit einem Audi R8 LMS. Dem ersten Aufeinandertreffen mit der GT3-Konkurrenz stellt sich das Gespann bei den 24 Stunden von Dubai. Die Besatzung rekrutiert sich aus Marc Basseng, Christopher Mies, Carsten Tilke und Connor de Phillippi. Der folierte Renner im Porträt.

Dubai: Favoriten, Mittelfeld und Ankömmlinge

0
Welcher Konstrukteur beansprucht bei den 24 Stunden von Dubai die Stellung des Favoriten? Wer tritt als Herausforderer an? Aus welchen Marken und Rennställen fügt sich das Mittelfeld zusammen? Und: Wem genügt eine Zielankunft? SportsCar-Info analysiert die Spitzenklasse des diesjährigen Teilnehmerfeldes.

Fotostrecke: Car Collection Motorsport kooperiert mit Felbermayr

0
Car Collection Motorsport ist eine Kooperation mit der Unternehmensgruppe Felbermayr eingegangen. Daher ziert einen der beiden Audi R8 LMS in der 24-Stunden-Serie, der VLN-Langstreckenmeisterschaft und beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring künftig die kultige blau-gelbe Beklebung.

Fotostrecke: Black Falcon präsentiert restliche Flotte

0
Die Flotte von Black Falcon umfasst bei den 24 Stunden von Dubai insgesamt drei Silberpfeile. Nach der Präsentation des Mercedes-AMG GT3, den die schwarzen Falken in Kooperation mit Abu Dhabi Racing einsetzen, hat das Meuspather Gespann nun auch die anderen beiden Sportwagen enthüllt.

GT-Sport: Mirko Bortolotti wechselt von Lamborghini zu Audi

0
Audi Sport Customer Racing hat seinen Fahrerkader für die kommende Saison präsentiert. Die Ingolstädter haben in einer Pressemitteilung zwei Neuzugänge vorgestellt. Diese sind Patric Niederhauser und Mirko Bortolotti.

Fotostrecke: Manthey-Racing testet neuen Elfer in den Ardennen

0
Anlässlich der Zwölf Stunden von Spa-Francorchamps hat Manthey-Racing eine weitere Probefahrt mit dem Porsche 991 GT3 R der nächsten Generation unternommen. Derweil feierte die Scuderia Praha den Tagessieg, ProSport Performance sicherte den Titelgewinn der europäischen Creventic-Serie. Die Veranstaltung in Bildern.

Fotostrecke: Saisoneröffnung in der Wüste Arabiens

0
An diesem Wochenende eröffnete die zwölfte Auflage der 24 Stunden von Dubai die internationale Langstreckensaison. Schlussendlich trug abermals Black Falcon den Gesamtsieg davon, Manthey-Racing und Grasser Racing erklommen ebenfalls das Podium. Die Veranstaltung am Persischen Golf in Bildern. Eine Galerie von Haoyü Wang.

24-Stunden-Serie: Creventic veranstaltet Zwölf-Stunden-Rennen in Meppen

0
Die niederländische Creventic-Agentur, welche für die 24-Stunden-Serie verantwortlich ist, baut eine neue Langstrecken-Serie auf, die lediglich für Tourenwagen reserviert ist. Neben den 24-Stunden-Rennen in Silverstone und auf dem Slovakia Ring, ist auch ein Zwölf-Stunden-Rennen in Meppen geplant.

Creventic: Läufe auf dem Nürburgring und im Elsass abgesagt

0
Die Creventic-Agentur hat die Zwölf-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring und im Elsass abgesagt. Stattdessen enthält der überarbeitete Kalender wieder das 24-Stunden-Rennen an der Algarve sowie eine neunstündige Wettfahrt auf dem Circuit Paul Ricard.

Dubai: Black Falcon triumphiert abermalig

0
Black Falcon konnte sich eine komfortable Führung in der Nacht erarbeiten. Sowohl WRT als auch Manthey-Racing hatten kleinere Probleme. Jedoch vier Stunden vor Schluss verunfallte der Führende Luca Stolz mit dem Hofor Racing Mercedes-AMG GT3. Die Schlussphase im Live-Blog.

Fotostrecke: Erster Akt in der Toskana

0
Renault und V8 Racing sorgten beim ersten Rennabschnitt der Zwölf Stunden von Mugello für eine kleine Überraschung. Der niederländische Rennstall führt mit seinem Renault R.S. 01 mit GT3-Konfiguration das Rennen in der Toskana an. Doch auch die Scuderia Glickenhaus und Optimum Motorsport mit dem Audi R8 LMS haben im zweiten Teil des Rennens die Möglichkeit die Verhältnisse neu zu ordnen. Teil eins des Wettstreits in Bildern.

Video: Scuderia Praha kollidiert mit Prius Racing

0
Primus Racing hat eine Onboard-Aufnahme veröffentlicht, auf der zu sehen ist, wie der Ginetta der Mannschaft vom Ferrari der Scuderia Praha abgeschossen wird. In der Folge musste Fahrer Thomas Martinsson aus dem Wrack geschnitten werden und wurde mit mehreren Knochenbrüchen ins Krankenhaus eingeliefert. Creventic lud die Ferrari-Mannschaft anschließend für den nächsten Lauf der 24-Stunden-Serie aus.

Neuste Fotostrecken

Meistgelesene Artikel

Videos

Social Media

24,866FansGefällt mir
736FollowerFolgen