- Anzeige -

Brands Hatch: WRT-Audi erstreitet Poleposition

0
Audi und das W Racing Team haben die letzten beiden Qualifikationssegmente in Brands Hatch kontrolliert. Darum starten Laurens Vanthoor und Robin Frijns beim ersten Rennen der SRO-GT-Sprintserie von der Poleposition. Ebenfalls in der ersten Reihe: Reiter Engineering mit dem einzigen Lamborghini-Sportwagen.

DTM: Mercedes rüstet ab

0
Mercedes-Benz verkleinert seinen DTM-Kader auf sechs Fahrer. Neben Vizemeister Garry Paffet und Ralf Schumacher kommen vier junge Piloten zum Einsatz. Als Mentor für den Rennnachwuchs steht Mercedes-Formel-1-Fahrer Nico Rosberg zur Verfügung.

Langstrecken-WM: Porsche entwickelt bereits GTE-Nachfolgermodell

0
Porsche hat bereits begonnen, einen Nachfolger des Modells 911 RSR zu entwickeln. Erste Probefahrten unternimmt der Konstrukteur aus Weissach voraussichtlich Mitte des nächsten Jahres, das Debüt erfolgt in der Saison 2017. Der Fokus der Arbeitet liegt auf der Überarbeitung der Karosserie.

ADAC GT Masters: Team Joos Sportwagentechnik plant Gastauftritte

0
Das Team Joos Sportwagentechnik beabsichtigt, zwei Gaststarts in der nächstjährigen Saison des ADAC GT Masters zu unternehmen. Das Einsatzfahrzeug: ein Porsche 911 GT3 R, welchen die schwäbische Mannschaft im März auf dem Hockenheimring erstmals testet.

BES Serie – Starterliste der Saison 2014

0
Pro Cup     1 Belgian Audi Club Team WRT Audi R8 LMS ultra L. Vanthoor/M. Basseng/C. Ramos 2 Belgian Audi Club Team WRT Audi R8 LMS ultra C. Mies/F. Stippler/J. Nash...

Blancpain GT in Monza: AF Corse sprintet zur Poleposition

0
Die Tricolore bestimmt das Geschehen in der Qualifikation zum Drei-Stunden-Rennen von Monza der Blancpain-GT-Serie. Alessandro Pier Guidi im Ferrari ist die schnellste Rundenzeit gefahren, gefolgt von Norbert Siedler im ebenfalls italienischen Lamborghini.

GT3-Sport: Mercedes-AMG fokussiert die Intercontinental GT Challenge

0
Die Edelschmiede Mercedes-AMG aus Affalterbach hat ihren Werksfahrerkader erweitert. Der 2017 in den GT-Sport gewechselte Raffaele Marciello hat einen Vertrag als Pilot der Daimler-Tochter erhalten. Bei großen Wettbewerben belegte dieser bislang Rang drei in Spa und den zweiten Platz in Bathurst.

Erstes Qualifying in Le Mans: Toyota ist dran

0
Audi beendete das erste Qualifikationstraining an der Sarthe auf den Plätzen eins bis drei. Aber Toyota schafft es, das Ingolstädter Quartett zu sprengen. Alexander Wurz brachte den Japan-Renner auf den vierten Platz.

Zandvoort: Audi fährt Bestzeit im Warm-up

0
Das W Racing Team dominierte das Warm-up der SRO-Sprintserie an der Nordseeküste. Auf dem Circuit Park Zandvoort stellte Audi die ersten fünf Abordnungen. Sieger im internen Wettstreit: Nicki Thiim. Das HTP-Duo um Maximilian Buhk erzielte den sechstschnellsten Umlauf.

BES-Serie: Weitere Teams bestätigen die Teilnahme

0
Emil Frey Racing, Insight Racing und Team Parker Racing haben frühzeitig ihr Ticket für die BES-Serie 2015 gebucht. Während die Schweizer noch über ihre Besatzung nachdenken haben die beiden anderen Mannschaften bereits ihre Fahrer benannt.

Le Castellet: Rebellion beendet Testfahrt mit absoluter Bestzeit

0
Fünf Sitzungen, fünf Bestzeiten: Rebellion-Toyota demonstrierte bei den Einstellfahrten in Le Castellet sein Potenzial und bestimmte die Marschrichtung. Im letzten Durchgang markierte Neel Jani schließlich die absolute Bestzeit des zweitägigen Tests der Langstrecken-WM. Strakka hielt den Anschluss.

Audi: Filipe Albuquerque wechselt in die LMP-Branche

0
Filipe Albuquerque setzte seine Rennfahrer-Karriere in der Le-Mans-Branche fort. Der Portugiese startet für Audi in der Langstrecken-WM. Derweil tritt Jungspund Nico Müller seine Nachfolge im DTM-Kader an. Der Schweizer hat sich bei Probefahrten für einen Cockpitplatz im Tourenwagen empfohlen.

Fotostrecke: Rowe Racing empfängt ersten Porsche 911 GT3 R

0
Zu Jahresbeginn hat Rowe Racing wider Erwarten angekündigt, künftig mit zwei Neunelfern im Blancpain Endurance Cup anzutreten. Vergangene Woche hat der in Sankt Ingbert ansässige Rennstall des Wormser Mineralölwerks den ersten Porsche 911 GT3 R in Empfang genommen. Der Sportwagen im Porträt.

FIA WEC: WM-Titel für GTE-Fahrer

0
Innerhalb der Langstrecken-Weltmeisterschaft wird ab der Saison 2013 einen Weltmeistertitel für die besten GTE-Piloten ausgeschrieben. Für die Auszeichnung wird es eine gemeinsame Punktewertung der GTE-Pro- und GTE-Am-Fahrer geben. Die GT-Amateure und LMP2-Fahrer kämpfen zusätzlich um die neue FIA Endurance Trophy.

ADAC GT Masters: Remo Lips wechselt zu RWT Racing

0
Remo Lips vollzieht einen Wechsel innerhalb des Corvette-Lagers. In diesem Jahr tritt der Herrenfahrer an der Seite von Sven Barth für RWT Racing an. „Remo bringt einen großen Erfahrungsschatz mit ins Team“, attestiert ihm Teamchef Gerd Beisel, der auf das ein oder andere Podiumsresultat hofft.

ADAC GT Masters: Team Rosberg stellt Kader für Rückkehr zusammen

0
Nach siebenjähriger Unterbrechung startet das Team Rosberg wieder im ADAC GT Masters. Eine Lamborghini-Besatzung setzt sich aus Michele Beretta und Aaro Vainio zusammen. Das zweite Pilotengespann bilden Jonathan Judek und Jimmy Eriksson.

Spa-Francorchamps: Porsche in der Führungsrolle

0
Die Porsche-Piloten Mario Farnbacher und Philipp Frommenwiler treten in Spa-Francorchamps als Tabellenführer an, flankiert von den Markenkollegen Martin Ragginger und Robert Renauer. Doch Callaway-Corvette und Abt-Audi sind gewillt, ihre Auftakterfolge zu wiederholen. HTP strebt derweil nach Wundheilung.

24 Stunden: Ferrari bleibt hart, Porsche dreht auf

0
Höllen-Hetze in der Eifel: Unfälle, Führungswechsel, wackeliges Wetter – der Ring-Klassiker zeigt sich bunt wie eh und je, umkämpfter denn je ist hingegen die Führungsposition. Ferrari, BMW und Porsche werden von Mercedes und Gefolge auf Teufel komm raus in die Dunkelheit forciert.

VLN: Rowe Racing präsentiert achtköpfigen Fahrerkader

0
Nach den Neuzugängen Richard Göransson und Maro Engel hat Rowe Racing überdies Christian Hohenadel verpflichtet. Somit tritt das Mercedes-Benz-Gespann aus Worms beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring sowie bei den vorherigen VLN-Läufen mit einem achtköpfigen Fahrerkader an.

ADAC GT Masters: Team 75 Bernhard steigt mit Porsche ein

0
Die Porsche-Sektion im ADAC GT Masters vermeldet einen Neuzugang: Das Team 75 Bernhard hat angekündigt, mit einem Neunelfer der aktuellen Modellgeneration die gesamte Saison zu bestreiten. Erster Fahrer im Aufgebot des Vater-Sohn-Rennstalls: Kévin Estre. Der zweite Cockpitplatz ist noch vakant.

Neuste Fotostrecken

Meistgelesene Artikel

Videos

Social Media

25,001FansGefällt mir
750FollowerFolgen