- Anzeige -

Gereon Radomski

898 BEITRÄGE 0 Kommentare

Nordschleife: Porsche 919 Hybrid Evo fährt 5:19,546 Minuten

0
Der heutige Freitag geht in die Geschichte der Nordschleife ein. Porsche hat den Nordschleifen-Rekord von Stefan Bellof pulverisiert. Timo Bernhard umrundete die Nordschleife in 5:19,546 Minuten. Eine Verbesserung von dreiundfünfzig Sekunden.

GT-Sport: Neuer Porsche 911 GT3 R gibt Renndebüt an der Algarve

0
Nächste Woche gibt der nagelneue GT3-Sportwagen von Porsche sein Renndebüt. Manthey-Racing startet mit dem Zuffenhausener-Gefährt bei den 24-Stunden von Portimão. Der 911 GT3 R wird in der SPX-Klasse genannt.

Schanghai: Corvette unternimmt Gaststart in der WM

0
Corvette Racing hat eine C7.R für die Sechs Stunden von Schanghai genannt. Dieses Fahrzeug wird in der GTE-Pro-Wertung starten. Die Fahrerfrage ist allerdings noch nicht geklärt.

VLN: Frikadelli Racing feiert sechsten Gesamtsieg

0
Frikadelli Racing hat den dritten VLN-Lauf für sich entschieden. Lance David Arnold und Felipe Fernández Laser sorgten für den Erfolg. Das Podium komplettierten Phoenix Racing und das Wochenspiegel-Team Monschau.

Watkins Glen: Acura NSX GT3 erhält Zusatzballast

0
Die IMSA hat knapp eine Woche vor dem Sechs-Stunden-Rennen von Watkins Glen die Balance of Performance veröffentlicht. Dabei wurden nur leichte Änderungen vorgenommen. Acura muss mit zehn Kilogramm mehr starten.

Le Mans: TDS Racing legt Einspruch gegen Disqualifikation ein

0
TDS Racing geht rechtlich gegen den Ausschluss von den 24 Stunden von Le Mans vor. Der französische Rennstall wurde aufgrund einer Modifikation der Zapfanlage disqualifiziert. Dadurch verlor die Mannschaft die Klassenränge eins und vier.

Sechs Stunden von Watkins Glen – Starterliste 2018

0
Sechs Stunden von Watkins Glen - Starterliste 2018

Le Mans: G-Drive Racing verliert Klassensieg durch Disqualifikation

0
G-Drive Racing hat seinen dominanten LMP2-Klassensieg am Montagabend verloren. Auch das Schwesterfahrzeug von TDS Racing ist betroffen. Darüber hinaus hat die Rennleitungen weitere Strafen gegen unter anderem Ford ausgesprochen.

Le Mans: Toyota und Porsche verwalten Führungen

0
Toyota hat die Nacht problemlos überstanden und führt weiterhin mit beiden Fahrzeugen. Rebellion Racing hat den dritten Rang von SMP Racing geerbt. Aber die Schweizer liegen bereits elf Umläufe zurück. In der GTE-Pro-Kategorie ist der Sau-Porsche weiter unangefochten an der Spitze.

Le Mans: Toyota kontrolliert Anfangsphase, enge Kämpfe in der GTE-Pro

0
Toyota wird bislang seiner Favoritenrolle gerecht und bestimmte die ersten sechs Stunden in Le Mans. Den Bronzerang hält derzeit SMP Racing. Porsche und BMW führen die GTE-Pro-Wertung auf dem Circuit de la Sarthe an.

Le Mans: Toyota erringt deutlich die Poleposition

0
Kazuki Nakajima hat Toyota die Poleposition bei den 24 Stunden von Le Mans gesichert. Der Japaner kam bis auf sechs Zehntelsekunden an den letztjährigen Rekord heran. Der zweite Toyota rundete die Doppelführung ab. Die gestrigen Bestzeiten reichten Porsche zu den ersten Startplätzen in den GTE-Klassen.

Le Mans: Toyota dominiert erste Qualifikation

0
Toyota ließ in der ersten Qualifikation erstmals die Katze aus dem Sack und sicherte sich dominant eine Doppelführung. SMP Racing als bester Privatier hinkte über zwei Sekunden hinterher. Dagegen war gegen Porsche in der GTE-Pro-Wertung kein Kraut gewachsen.

LMP2 in Le Mans: Erneut Anwärter auf das Gesamtsiegerpodest?

0
Wer darf sich berechtigte Hoffnungen auf den Klassensieg in der LMP2-Wertung machen? Werden die diesjährigen 24 Stunden von Le Mans erneute Oreca-Festspiele? Oder können Ligier und Dallara auf Augenhöhe mit streiten? Der dritte Teil der großen Vorschau von SportsCar-Info zu den 24 Stunden von Le Mans.

GTE-Am in Le Mans: Wiederholt Ferrari den Sieg bei den Amateuren?

0
Insgesamt sind dreizehn Fahrzeuge in der GTE-Am-Wertung für die 24 Stunden von Le Mans genannt. Zwei betagte Aston Martin Vantage kämpfen gegen fünf Ferrari 488 GTE und sechs Porsche 911 RSR. Doch wer geht als Favorit in den Langstreckenklassiker? SportsCar-Info macht den Favoritencheck bei den GTE-Amateuren.

Fotostrecke: Cadillac und Acura fliegen zum Sieg in Detroit

0
Beim zweiten Stadtrennen der IMSA-Saison setzten sich erstmals Felipe Nasr und Eric Curran im Cadillac DPi von Action Express Racing durch. Was Acura nicht bei den Prototypen gelang, schaffte Michael Shank Racing in der GTD-Wertung: Die Mannschaft trug den Klassensieg davon. Das Rennen, festgehalten in einer Galerie von Dan Burke (dan.does.imsa).

Le-Mans-Testtag: Toyota und Rebellion Racing beenden Probefahrten eng beisammen

0
Toyota und Rebellion Racing haben auch die zweite Trainingseinheit des Testtages zu den 24 Stunden von Le Mans dicht beisammen beendet. Auch SMP Racing hat sich an die Spitze rangekämpft. Porsche gelangen die Bestwert in den GTE-Wertungen.

Detroit: Cadillac taktiert sich zum Heimsieg

0
Felipe Nasr und Eric Curran haben die Serie von General Motors in Detroit aufrechterhalten. Seit 2007 ist die Marke zu Hause ungeschlagen. Die Ränge zwei und drei gingen an das Team Penske. Demgegenüber feierte Acura einen Doppelsieg in der GTD-Klasse. 

Le-Mans-Testtag: Toyota knapp vor Rebellion Racing, schwerer Aston-Martin-Unfall

0
Kazuki Nakajima, Fernando Alonso und Sébastien Buemi beendeten die erste Einheit des Testtags in Le Mans mit der Bestzeit. Doch Rebellion Racing folgte mit nur drei Zehntel Abstand auf Rang zwei. Ein Unfall zwischen Aston Martin und SMP Racing sorgte für den vorzeitigen Abbruch der Sitzung. 

Fotostrecke: Zwei Werkselfer im historischen Gewand für Le Mans

0
Porsche tritt bei den diesjährigen 24 Stunden von Le Mans mit zwei Sonderfolierungen an. Die Beklebung des Porsche 911 RSR von Gianmaria Bruni, Richard Lietz und Frédéric Makowiecki ist dem Design des damaligen Hauptsponsors Rothmans nachempfunden. Das Schwesterfahrzeug mit der Startnummer zweiundneunzig ziert das legendäre Sau-Design. Diesen GT-Boliden werden Kévin Estre, Michael Christensen und Laurens Vanthoor bewegen.

Detroit: Pipo Derani sichert Nissan ersten Startplatz in chaotischer Qualifikation

0
Luis Felipe Derani steht auf dem Belle Isle Raceway in Detroit auf der Poleposition. Der Nissan-Athlet schlug überraschend das Team Penske, welches sämtliche vorherigen Trainingseinheiten dominierte. Unterdessen schlug Lamborghini Acura in der GTD-Wertung.

Neuste Fotostrecken

Meistgelesene Artikel

Videos

Social Media

24,866FansGefällt mir
736FollowerFolgen