Spa 24: Yelmer Buurman und Jonathan Adam wurden Corona positiv getestet

221
HubAuto Racing muss auf Yelmer Buurman verzichten | © SRO

Yelmer Buurman und Jonathan Adam werden nicht an den 24 Stunden von Spa-Francorchamps teilnehmen können. Beide Profi-Piloten wurden positiv auf das Coronavirus getestet.

Yelmer Buurman und Jonathan Adam wurden im Vorfeld zu den 24 Stunden von Spa-Francorchamps positiv auf Covid-19 getestet. Beide Piloten mussten sich in Quarantäne begeben. Buurman war eigentlich als einer der drei Fahrer vorgesehen, der die Rote Sau von Mercedes-AMG steuern sollte. Statt Buurman steigt nun Nicky Catsburg in den Mercedes-AMG GT3 Evo von HubAuto Racing ein. Seine Teamkollegen werden Maximilian Götz und Maximilian Buhk sein.

Ebenfalls nicht in Spa starten wird der Aston Martin-Werksfahrer Jonathan Adam. Der Brite sollte das Quartett im Vantage GT3 AMR der Garage 59 in der Pro-Am-Wertung anführen. Als Ersatzmann wurde Marvin Kirchhöfer nachverpflichtet.