Spa 24: Der Silver-Cup

372
© Dirk Bogaerts

#159 Garage 59 | Aston Martin Vantage AMR GT3

Die Garage 59 ist in diesem Jahr in fast jeder Kategorie vertreten. Lediglich für den Am-Cup wurde kein Aston Martin Vantage AMR GT3 genannt. In der Silberwertung starten Valentin Hasse Clot, Alex MacDowall, Nicolai Kjaergaard für den britischen Rennstall. Alle drei Piloten kennen den Vantage seit mindestens einer Saison, starten allerdings erstmalig zusammen auf einem Auto.

Der letzte Sieg von Garage 59 in der Silberwertung datiert auf den 6.9.2020. Damals gewann unter anderem Hasse Clot den Lauf auf dem Nürburgring. Danach folgten zwei DNF in Spa und Le Castellet. Auch in dieser Saison entsprachen die Ergebnisse nicht den Erwartungen des Rennstalls. In Monza fuhr man Rang 19 (P9 im Silver-Cup) ein. In Le Castellet war es erneut Platz 9 in der Klasse und 27 im Gesamtklassement.

Auch wenn die Ergebnisse nicht für dieses Trio sprechen, darf die Garage 59 nicht vernachlässigt werden. Bei einem reibungslosen Rennen ist ein Sprung auf das Klassentreppchen sehr wahrscheinlich. (Gereon Radomski)