Sebring: Action Express Racing muss Chassis wechseln nach schwerem Qualifyingcrash

148
Action Express Racing muss für morgen ein neues Chassis aufbauen | © IMSA

Action Express Racing hat verkündet, dass man für das morgige 12-Stunden-Rennen das Chassis beim Ally Cadillac DPi wechseln muss. Jimmie Johnson verunfallte im Qualifying in Kurve 17.

Die Mechaniker von Action Express Racing müssen vor den morgigen 12 Stunden von Sebring eine Nachtschicht einlegen. Der Grund dafür ist der schwere Unfall von Jimmie Johnson, welcher im Qualifying in Kurve 17 abflog. Dabei zerstörte er seinen Cadillac DPi nachhaltig, weshalb das Chassis gewechselt werden muss.

Der Nascar-Altstar schilderte den Vorfall gegenüber IMSA.tv wie folgt: „Es war auf jeden Fall mein Fehler. Ich wollte unbedingt unter die besten Vier kommen. Dann habe ich einen Fehler gemacht am Kurvenausgang von Kurve 16. Dabei habe ich sehr viel Pickup aufgesammelt und so meine Reifen zerstört. Dann beim Einbiegen Kurve 17 habe ich das Heck verloren und bin ziemlich heftig eingeschlagen.“