ADAC GT Masters: Titelverteidiger Christian Engelhart wechselt zum Team 75 Bernhard

349
Christian Engelhart und sein zukünftiges Arbeitsgerät | © ADAC Motorsport

Christian Engelhart wird versuchen seinen Titel im ADAC GT Masters mit einer neuen Mannschaft zu verteidigen. Von SSR Performance wechselt er zum Küs Team 75 Bernhard. Mit Thomas Preining wird er auch einen neuen Teamkollegen erhalten.

Der wohl wichtigste Wechsel des Jahres 2021 wurde am Sonntag bekanntgegeben. Christian Engelhart, amtierender Meister des ADAC GT Masters, wechselt zum Küs Team 75 Bernhard. Dies wurde im Rahmen der Sendung PS on Air bekanntgegeben. Der Titelverteidiger teilt sich den Porsche 911 GT3 R mit Porsche-Werksfahrer Thomas Preining aus Österreich.

- Anzeige -

Engelhart wechselte im vergangenen Jahr ins Porsche-Lager. Mit dem Neueinsteiger-Team SSR Performance und Teamkollege Michael Ammermüller gewann er mit drei Saisonsiegen die Meisterschaft. Mit dem Wechsel zum Team von Timo Bernhard leitet er die Mission Titelverteidigung ein. Bisher ist dies noch keinem Piloten gelungen.

Preining kehrt nach einer Saison Abstinenz in das ADAC GT Masters zurück. Im Jahr 2019 startete er bei Precote Herberth Motorsport und sammelte einen Saisonsieg. Zuletzt war er in der FIA-Langstreckenweltmeisterschaft mit Dempsey-Proton Racing in der GTE-Am-Klasse aktiv.

Weiteres zum Thema: