N’ring 24 und VLN: Falken Motorsports engagiert zwei Neuzugänge

550
Falken Motorsports hat seine Fahrer aufgestellt | © Ralf Kieven (1VIER.com)

Der Falken-Rennstall hat seinen Fahrerkader für die diesjährige Saison auf der Nordschleife des Nürburgrings zusammengestellt. Demnach schließt sich Lance David Arnold der Mannschaft in Türkis-Blau an. Zudem gewährt Alessio Picariello Unterstützung.

Falken Motorsports hat seine Personalplanung für die diesjährige Saison auf der Nürburgring-Nordschleife abgeschlossen. Demnach bleiben die beiden Routiniers Martin Ragginger und Klaus Bachler Bestandteil des Fahrerkaders und bilden eine Kernbesatzung. Ebenso zählt auch Porsche-Werksfahrer Sven Müller weiterhin zum Pilotenaufgebots des Reifenhersteller. Überdies hat der Rennstall in Türkis-Blau Lance David Arnold verpflichtet.

Fahrerische Unterstützung gewähren darüber hinaus Porsche-Werksathlet Dirk Werner und Young Professional Thomas Preining. Ins Neunelferlenkrad greift daneben auch Alessio Picariello, welcher sich zuletzt im Porsche Carrera Cup Asia hervortat und den GTE-Titel der Europäischen Le-Mans-Serie gewann. Demgegenüber fallen Peter Dumbreck und Christian Engelhart aus dem Falken-Motorsports-Ensemble heraus.

- Anzeige -

Bereits im Januar verkündete der in Kōbe ansässige Reifenhersteller, dessen Einsätze in der Vulkaneifel Schnabl Engineering leitet, abermals mit zwei Porsche-Sportwagen an den Start zu gehen. Auf dem Fahrplan steht nicht nur das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring, sondern auch die VLN-Langstreckenmeisterschaft, welche am letzten Märzwochenende beginnt.