N’ring 24: ADAC Nordrhein bestätigt Junitermin

198
Das N'ring 24 findet planmäßig am zweiten Juniwochenende statt | © Ralf Kieven (1VIER.com)

Der ADAC Nordrhein hat in einer Pressemitteilung den nächstjährigen Termin des 24-Stunden-Rennens auf dem Nürburgring bestätigt. Die Langstreckenveranstaltung findet am ersten Juniwochenende statt, der Qualifikationslauf am zweiten Maiwochenende.

Trotz der weltweiten Covid-19-Pandemie trägt sich der ADAC Nordrhein mit der Absicht, seinen Sechs-Jahres-Plan in der kommenden Saison weiterhin umzusetzen. Nach der Verschiebung des diesjährigen 24-Stunden-Rennens auf dem Nürburgring wegen des Infektionsgeschehens soll die nächste Auflage ankündigungsgemäß am ersten Juniwochenende stattfinden. Die Qualifikationsveranstaltung richten die Organisatoren wiederum am zweiten Maiwochenende aus.

Die Terminierung der beiden Wettbewerbe bestätigte der ADAC Nordrhein in einer Pressemitteilung. „Mit dem 24-Stunden-Qualirennen bieten wir eine maximal kompakte und intensive Vorbereitungsmöglichkeit, die viele Abläufe des 24-Stunden-Rennens simuliert“, erläutert Rennleiter Walter Hornung. „Ob Topqualifying oder das Fahren in der Dämmerung und Dunkelheit – bei diesem Prolog können sich die Teams perfekt vorbereiten.“

- Anzeige -

Die einmonatige Zeitspanne zwischen dem Qualifikationsrennen und dem Ein-Tages-Wettstreit am Fuße der Nürburg zweckt darauf ab, den Wettbewerbern hinreichend Vorbereitungsmöglichkeiten einzuräumen. „Das ermöglicht wirklich allen Beteiligten einen guten, entspannten Vorlauf“, betont der Hornung. Was die Vergabe der Teilnahmeplätze für das Einzelzeitfahren anlangt, wolle der Veranstalter ein „Feintuning“ vornehmen.