Spa 24: Die Favoriten

2141
© Mercedes-AMG Motorsport

#4 | Mercedes-AMG Team HRT | Mercedes-AMG GT3

Das Haupt Racing Team bildet wohl die Speerspitze für Merceds-AMG in Spa-Francorchamps. Mit Luca Stolz und Maro Engel schicken die Affalterbacher ihre wohl am meisten beschäftigten Fahrer ins Rennen. Unterstützt werden sie bei den Langstreckenrennen in der GT World Challenge durch den Monegassen Vincent Abril.

„Ich freue mich sehr, dass ich wieder beim 24-Stunden-Rennen in Spa dabei bin. Das ist immer eines der Highlights der Saison. Für mich wird es bereits mein fünfter Start dort sein. Wir blicken sehr zuversichtlich auf das Rennen und wollen die Podestplätze angreifen. Schließlich haben wir nach dem schwierigen 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring auch etwas gutzumachen. Aber wir haben in der GT World Challenge Europe mit einem Podiumserfolg auf dem Nürburgring gezeigt, dass wir voll konkurrenzfähig sind. Die Tests verliefen ebenfalls sehr positiv für uns. Es werden sicher schwierige Bedingungen herrschen, da durch die Verschiebung des Renntermins eher kühles und regnerisches Wetter zu erwarten ist. Doch wir sind sehr gut aufgestellt“, so Stolz in einer Pressemitteilung.

- Anzeige -

Das Trio ist in der gesamten Langstreckensaison gemeinsam im HRT-Mercedes unterwegs. Nach einem schwachen Start mit Rang 15 in Imola folgte beim Heimrennen auf dem Nürburgring mit Platz drei das erste Podiumsergebnis. Im vergangenen Jahr war die Mannschaft, damals noch unter dem Namen Black Falcon, bis Rennende mit im Kampf um den Gesamtsieg. Letztlich fehlten nur 17,9 Sekunden auf Platz eins.

(Daniel Stauche)