Spa 24: Die Favoriten

2141

#3 | K-PAX Racing | Bentley Continental GT3

© SRO

Der Bentley Continental GT3 der zweiten Generation scheint eines der besten GT3-Fahrzeuge zu sein. Nach dem Gesamtsieg bei den 1000km von Le Castellet (2019) ließen die Briten den ersten großen Gesamtsieg in diesem Jahr folgen. Maxime Soulet, Jordan Lee Pepper und Jules Gounon siegten bei den 12 Stunden von Bathurst.

Dieses Momentum hatten die Bentley-Boys trotz Coronapause nach Indianapolis gerettet. Im legendären Nudeltopf wurde der zweite Wertungslauf der Intercontinental GT Challnge ausgetragen. Dort war Bentley die einzige Marke, welche BMW Einhalt gebieten konnte. Jedoch wurde Pepper unverschuldet von einem GT4-Mitstreiter abgeschossen.

Bentley hat offenbar die richtigen Stellschrauben betätigt, um den Continental zu einem siegfähigen Fahrzeug zu entwickeln. Dazu hat man mit Soulet, Pepper und Gounon ein Trio beisammen, dass sich auch Abseits der Strecke sehr gut versteht und perfekt harmoniert. Daher muss man K-Pax Racing zu den absoluten Favoriten in Spa zählen.

(Gereon Radomski)