Spa 24: Der Pro-Am-Cup

400
© SRO

#52 | AF Corse | Ferrari 488 GT3

Wenn es um die Favoritenfrage in der Pro-Am-Wertung geht, dann muss ohne Zweifel AF Corse genannt werden. Für die Italiener treten die Ferrari-Werksfahrer Daniel Serra und Andrea Bertolini an. Dazu gesellen sich die beiden Belgier Louis Michaels und Niek Hommerson.

Michaels und Hommerson fahren seit 2011 zusammen im Pro-Am-Cup im ehemaligen Blancpain Endurance Cup sowie aktuell in der GT World Challenge Europe. Zusammen haben sie 2011 und 2012 die Meisterschaft gewonnen. Michaels ist zudem Vizemeister im Sprintcup 2020 geworden.

Dank der Erfahrung von AF Corse, den Werksfahrern und einem ausgeglichenen Mix an Gentlemenfahrern muss dieses Quartett zu den Favoriten im Pro-Am-Cup gezählt werden.

(Gereon Radomski)