Fotostrecke: Turbulentes ADAC-GT-Masters-Wochenende auf dem Sachsenring

336

Rutronik Racing konnte auf dem Sachsenring wichtige Zähler in der ADAC-GT-Masters-Meisterschaft gut machen. Bei einem Ausfall von Toksport WRT und Rang zehn für SSR Performance im zweiten Lauf behielten die amtierenden Meister Kelvin van der Linde und Patric Niederhauser die Nerven und sicherten sich eine gute Punkteausbeute. Das Wochenende in einer Galerie von Manfred Muhr.