IGTC: Kein Suzuka-Ersatz, Kyalami in den Dezember verschoben

75
Die IGTC umfasst 2020 nur vier Rennen | © Stefan Deck

Die SRO hat nochmals den Kalender der Intercontinental GT Challenge überarbeitet. Demnach gibt es in diesem Jahr kein Rennen in Asien. Und: Die Organisatoren haben die Neun Stunden von Kyalami in den Dezember verschoben.

Die SRO hat eine weiteres Update des Kalenders der Intercontinental GT Challenge präsentiert. Die Neun Stunden von Kyalami bilden weiterhin das Saisonfinale, jedoch haben die Organisatoren das -Gastspiel in Afrika von Ende November in den Dezember verschoben.

Außerdem suchte die SRO nach der Absage von den Zehn Stunden von Suzuka einen neuen Austragungsort in Asien. Allerdings haben die Veranstalte das Rennen in Asien nun komplett gestrichen. Daher umfasst die Intercontinental GT Challenge nun nur noch vier Rennen.

- Anzeige -

Kalender der IGTC 2020

  • 2. Februar | Zwölf Stunden von Bathurst
  • 4. Oktober | Acht Stunden von Indianapolis
  • 24. Oktober | 24 Stunden von Spa-Francorchamps
  • 12. Dezember | Neun Stunden von Kyalami