Mai 2020: Der Monat im Rückspiegel

199
© ADAC GT Masters, Ralf Kieven (1VIER.com), ByKolles Racing, IMSA

Die Veranstalter planen, im Sommer die diesjährige Saison aufzunehmen, einige Hersteller haben bereits Absagen erteilt. Peugeot forciert die Vorbereitungen seiner Le-Mans-Rückkehr, die Ring Police musste die Garagentore endgültig schließen. Der Monat Mai im Rückspiegel.

Die Nachrichtenflaute macht sich auch beim Verfassen der monatlichen Rückschau bemerkbar. Die SportsCar-Info-Redaktion hat im Mai lediglich dreizehn Artikel verfasst. Immerhin: Die Organisatoren machen sich daran, die Planungen für die Wiederaufnahme des Rennbetriebes Gestalt zu geben. Demgemäß soll die GT World Challenge schon im Juli im Autodromo Enzo e Dino Ferrari in Imola starten.

Die Organisatoren des ADAC GT Masters haben den Saisonauftakt auf dem Lausitzring – die Rückkehr nach dreijähriger Abwesenheit – für das erste Augustwochenende anberaumt. Auch die Veranstaltergemeinschaft hat ein Hygienekonzept entworfen, um im Sommer das erste Saisonrennen auf der Nordschleife des Nürburgrings auszurichten. Unterdessen haben einige Hersteller bereits Absagen erteilt.

- Anzeige -

Die nordamerikanische Porsche-Werksmannschaft Core Autosport tritt nicht in Le Mans an, auch Corvette Racing gab sein Forfait bekannt. Gazoo Racing teilte wiederum mit, wegen unzureichender Vorbereitungsmöglichkeiten nicht beim Ein-Tages-Wettstreit am Ring zu starten. Derweil treibt Peugeot die Planungen seiner Rückkehr an die Sarthe voran, ByKolles Racing zeigte ein weiteres Porträt seines Hypersportwagens. Das Team Joos Sportwagentechnik präsentierte sein Fahrzeugdesign, die Ring Police hat die RP Vertriebsgesellschaft mbH liquidiert.

Meist geklickte Artikel im Mai 2020

1. GT-Sport: Ring Police beendet Betrieb in Erkelenz endgültig
2. Le Mans: Corvette Racing wird wohl nicht beim Klassiker starten
3. LMDh: Eckpfeiler des Reglements veröffentlicht, Porsche evaluiert Einstieg
4. VLN: Veranstalter geben Planung für die ersten Rennen bekannt
5. Le Mans: Porsche zieht zwei Werkswagen zurück
6. Le Mans: Peugeot hält am Einstieg 2022 fest, Hypercars erhalten weniger Leistung
7. GT World Challenge: Start in Imola, Sechs Stunden auf dem Nürburgring
8. Langstrecken-WM: Hypercar von ByKolles Racing soll 2021 startbereit sein
9. N’ring 24: Gazoo Racing sagt Lexus-Werkseinsatz ab
10. ADAC GT Masters: Team Joos Sportwagentechnik enthüllt Fahrzeugdesign