ADAC GT Masters: SSR Performance stellt Fahrer für Debütsaison auf

1378
SSR Performance startet mit Christian Engelhart und Michael Ammermüller | © SSR Performance

SSR Performance hat das Pilotenpersonal für seine ADAC-GT-Masters-Debütsaison zusammengestellt. Die beiden Porsche-Experten Christian Engelhart und Michael Ammermüller treten für die Equipe aus München an.

Nach dem letztjährigen Gaststart auf dem Hockenheimring beabsichtigt SSR Performance nun, eine vollständige Saison im ADAC GT Masters zu bestreiten. Mittlerweile hat der Münchner Rennstall auch die Personalfrage beantwortet. Demnach fügt sich die Porsche-Besatzung aus Vizemeister Christian Engelhart und Michael Ammermüller zusammen, welcher zuletzt dreimal in Folge den Supercup-Titel gewann.

Überdies gewährt Manthey-Racing bei dem Vorhaben im ADAC GT Masters Unterstützung. „Für uns bietet die anspruchsvolle Rennserie eine hervorragende Bühne, um unsere Kompetenz im Motorsport und dem daraus abgeleiteten Sportwagensektor unter Beweis zu stellen“, meint SSR-Performance-Geschäftsführer Stefan Schlund in einer Pressemitteilung. Bislang spezialisierte sich das bayerische Unternehmen auf Fahrzeugveredlungen.

- Anzeige -

Rennsportleiter Michael Cap fügt hinzu: „Wir sind glücklich, dass wir mit Michael Ammermüller und Christian Engelhart zwei extrem schnelle und erfahrene GT-Spezialisten verpflichten konnten.“ Somit ist die provisorische Teilnehmerliste für das diesjährige ADAC GT Masters fast vollständig. Die Mehrheit der Mannschaften haben ihrer Kaderplanung abgeschlossen, in der Pilotenspalte stehen nur noch wenige Fragezeichen.

Weiters zum Thema