Coronavirus: ADAC-ACAS-Cup fällt ebenfalls aus

173
Auch der dritte VLN-Lauf fällt aus | © Ralf Kieven (1VIER.COM)

Der dritte Lauf der VLN-Langstreckenmeisterschaft fällt ebenfalls aus. Denn der Landkreis Ahrweiler hat in einer Allgemeinverfügung öffentliche Sportveranstaltungen bis zum 19. April diesen Jahres verboten. Indes verschiebt die IMSA den Wertungslauf in Mid-Ohio.

Die Kreisverwaltung Ahrweilers hat am Mittwoch eine Allgemeinverfügung erlassen, welche Veranstaltungen in öffentlichen Sportstätten wegen der Corona-Epidemie untersagt. Das Verbot gilt bis zum 19. April diesen Jahres. Folglich muss die Veranstaltergemeinschaft auch den dritten Wertungslauf ihrer Langstreckenmeisterschaft absagen: den ADAC-ACAS-Cup. Am vergangenen Wochenende führte bereits ein Beschluss der rheinland-pfälzischen Landesregierungen zum Ausfall der ersten beiden VLN-Saisonrennen.

- Anzeige -

Unterdessen schrumpft auch der Terminkalender der IMSA SportsCar Championship vorerst zusammen. Nach der Verschiebung der Zwölf Stunden von Sebring haben die Organisatoren nun auch die Saisonbegegnung in Mid-Ohio verschoben, welche eigentlich am ersten Maiwochenende hätte stattfinden sollen. Allerdings steht noch kein Ersatztermin fest. Den Großen Preis von Long Beach haben die Veranstalter indes endgültig abgesagt.